Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Moddi » 18. Dez 2019, 11:24

Ich glaube nicht, dass in den letzten 30 Jahren irgendein Kunde bei VW oder Audi oder Mercedes oder BMW, Ford, Volvo usw. auch nur annähernd den Listenpreis für egal welches Auto bezahlt hat. Ich zahle jetzt für meinen e-tron im Leasing für ein voll ausgestattetes Auto € 1.000 netto bzw. ca. 30% weniger als mich ein nacktes Model X (kein Performance) laut Konfigurator ohne irgendwelche Extras kosten würde - und beim Tesla kann ich online die 30.000 km/anno nichtmal kalkulieren lassen. Im Shop wollte mir der Tesla Mitarbeiter damals weismachen, dass dieses gebaren für mich als Kunde sogar von Vorteil wäre - irgendwas mit "transparent" und "nicht old school" und "wie bei Apple". Ich hab da nicht mehr so genau zugehört weil ich bei solchen Sachen, ganz "old school", vor allem die Zahl unten rechts im Auge hab.
 
Beiträge: 403
Registriert: 16. Mai 2019, 13:41
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von stelen » 18. Dez 2019, 11:28

Doch damals also in der guten alten Autozeit, konnte man mit Neuwagen sogar noch Geld verdienen. Da zahlten Leute für einen Kaufvertrag für einen gerade vorgestellten W123 oder W140 über Liste, nur um einer der ersten zu sein, der den neuesten Daimler vor der Tür stehen hatte.
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 2252
Registriert: 2. Aug 2018, 11:18
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Moddi » 18. Dez 2019, 11:44

Ok, die 30 Jahre sind jetzt bei mir noch keine persönliche Erfahrung und bei neuen Modellen, Sonderserien usw. mag es ausnahmen geben - aber für die ganz normalen Brot und Butter Autos die man ohne lange Wartezeit einfach so kaufen kann (und dazu zähle ich das Model S/X, den e-tron oder z.B. auch den iPace) zahlt man Liste nur bei Tesla, was Preisvergleiche auf Basis dieser Listenpreise recht sinnlos macht. Das einzige wofür das überhaupt relevant ist sind die Steuern.
 
Beiträge: 403
Registriert: 16. Mai 2019, 13:41
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von stelen » 18. Dez 2019, 12:01

Ich bin da durchaus bei Dir. Ich würde ein X auch nur kaufen / finanzieren und nicht leasen.

Man kann es aber -aufgrund meines fortgeschrittenen Alters konnte ich das halt länger beobachten- auch so sehen: Tesla ist heute in der Position in der Daimler damals war, die können einfach sagen: "Liste oder geh woanders hin" und viele Leute nehmen trotzdem einen.

Die Preise bei ABM sind das Papier nicht wert auf dem sie gedruckt wurden, da die Kisten für diese Preise kein vernünftig denkender Mensch kaufen / leasen würde. Sie wahren also nach außen (über die LP) den Eindruck tolle / teure Autos anzubieten wohl wissend das sie die Gurken nur über massive Nachlässe überhaupt los werden. Allerdings bekommt diese Nachlässe nur der Leaser, da der Käufer / Finanzierer ja sonst nachrechnen könnte was die Gurke dem Werk real wohl wert ist.
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 2252
Registriert: 2. Aug 2018, 11:18
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von BalticTesla » 18. Dez 2019, 12:26

Wer einen Tesla mit "Feilschen" kaufen will, muß sich über mobile oder ähnlichen Plattformen Anbieter suchen, da geht bestimmt was.
Tesla selber macht das eben nicht. Bisher haben sie wohl auch so ihre Ziele erreicht. Ob das für einen Hersteller gut ist, von der geplanten Marge "x" herzugeben, kann ich nicht sagen. Auf regionale Gepflogenheiten geht Tesla jedenfalls nicht ein. Wer das in D möchte, ist doch eher bei den Händlerorganisationen der alten Produzenten aufgehoben.
Viele Grüße von der Ostsee!

Model S 85 Blau/Beige 6/14
http://ts.la/henning85357
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1143
Registriert: 25. Apr 2019, 17:42
Wohnort: Fresendorf bei Rostock
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von just_cruise » 18. Dez 2019, 12:45

Wobei es ja in D (hoher Anteil Firmen-Pkw unter den Neuwagen) besser für die Arbeitnehmer ist, wenn KEIN Rabatt gegeben wird. Bei einem Fahrzeug, dass mein AG für 40.000 € (brutto) kauft und mir zur privaten Nutzung zur Verfügung stellt, versteuere ich als AN den geldwerten Vorteil ja lieber auf Basis 40 k€ Listenpreis (also 0 Rabatt) als auf Basis 50 k€ (20% Rabatt) Listenpreis.
Mein Tesla: S 75, seit Dez. 2017
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1092
Registriert: 27. Apr 2014, 22:00
Wohnort: Region Rhein-Neckar
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von pollux » 18. Dez 2019, 12:45

stelen hat geschrieben:Die Preise bei ABM sind das Papier nicht wert auf dem sie gedruckt wurden, da die Kisten für diese Preise kein vernünftig denkender Mensch kaufen / leasen würde. Sie wahren also nach außen (über die LP) den Eindruck tolle / teure Autos anzubieten wohl wissend das sie die Gurken nur über massive Nachlässe überhaupt los werden. Allerdings bekommt diese Nachlässe nur der Leaser, da der Käufer / Finanzierer ja sonst nachrechnen könnte was die Gurke dem Werk real wohl wert ist.

Und bei Firmenwagen wird dann der selbstwerte Vorteil anhand dieser Mondpreise berechnet. Auch bei gebraucht und viel günstiger gekauften Fahrzeugen wird die 1% Regel auf den (utopischen) Neupreis angewendet. Ein ganz perfides System.
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3072
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Moddi » 18. Dez 2019, 13:00

Genau genommen sind es 0,5%, d.h. bei einer (fiktiv) angenommenen Quote von 30% zahle ich für einen voll ausgestatteten e-tron im Monat ca. 30 Euro mehr Steuern als für ein nacktes Model X non-Performance bei einer um 300 Euro niedrigeren Leasingrate.
 
Beiträge: 403
Registriert: 16. Mai 2019, 13:41
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Moddi » 18. Dez 2019, 13:07

Wer einen Tesla mit "Feilschen" kaufen will

Von mir aus kannst du eine geschäftliche Verhandlung auch "schachern" oder "zocken" nennen wenn dir das ein besseres Gefühl beim Gedanken an dessen Vermeidung gibt. Ändert aber rein gar nichts an den Zahlen. Ich kann das grundsätzlich sogar nachvollziehen. Bin auch jemand den die Verkäufer im Möbelhaus hinter seinem Rücken auslachen, weil ich nie auf den Gedanken käme den ausgezeichneten Preis in Frage zu stellen. Aber beim Auto passiert das ja praktisch von selbst. "Wir haben da im Moment eine Sonderaktion für Gewerbekunden..." und schon ist man mittendrin.
 
Beiträge: 403
Registriert: 16. Mai 2019, 13:41
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von BalticTesla » 18. Dez 2019, 16:03

Moddi hat geschrieben:
Wer einen Tesla mit "Feilschen" kaufen will

Von mir aus kannst du eine geschäftliche Verhandlung auch "schachern" oder "zocken" nennen wenn dir das ein besseres Gefühl beim Gedanken an dessen Vermeidung gibt. Ändert aber rein gar nichts an den Zahlen. Ich kann das grundsätzlich sogar nachvollziehen. Bin auch jemand den die Verkäufer im Möbelhaus hinter seinem Rücken auslachen, weil ich nie auf den Gedanken käme den ausgezeichneten Preis in Frage zu stellen. Aber beim Auto passiert das ja praktisch von selbst. "Wir haben da im Moment eine Sonderaktion für Gewerbekunden..." und schon ist man mittendrin.


Was hat das mit meinem Beitrag zu tun?
Ich schrieb "feilschen" als umgangssprachlichen Begriff für "Verhandeln". Das hat weder etwas mit "Zocken", noch mit "Schachern" zu tun.
Wenn Du gerne schacherst und zockst, dann wünsche ich Dir viel Erfolg dabei.
Viele Grüße von der Ostsee!

Model S 85 Blau/Beige 6/14
http://ts.la/henning85357
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1143
Registriert: 25. Apr 2019, 17:42
Wohnort: Fresendorf bei Rostock
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: univ und 8 Gäste