Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von smackopa » 4. Dez 2019, 13:33

FUD = Angst, Ungewissheit und Zweifel

Beispiel:
"Fährt man im Winter den e-tron dann wir einem klar warum man sich viel sicherer fühlt" => Ein Tesla ist im Winter nicht sicher!
"Da sind auch so Sachen die mir u. A. Sorgen bereiten." => man muss sich Sorgen machen wenn man Tesla fährt!
"Derzeit simuliere ich in meinem VOLVO die Tesla-Probleme" => Tesla haben Probleme, ein Volvo nicht, der kann einen Tesla sogar simulieren

Das alles abgeleitet von einer Funzel die ein paar Meter weiter geht und weil man zu faul ist ab und zu auf den Wischer Knopf zu drücken. Das ist einfach alles grandioser Unfug !!!!
Gruß,
Roman.

Model 3 LR AWD White 19 Zoll FSD, bestellt 04.01.19, geliefert 01.03.2019
PV 14 KWp, go-echarger, OpenWB/vzlogger
Rerferral Code: https://ts.la/roman63038
And Charge Einladung: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=ARLGVX
 
Beiträge: 200
Registriert: 4. Jan 2019, 15:36
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS Electric Drive » 4. Dez 2019, 13:36

Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14346
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Teatime » 4. Dez 2019, 14:03

Weil hier soviel bezüglich Sicherheit "gefühlt" wird:


Tatsachen

Model X Raven: 98/81/72/94
https://www.euroncap.com/de/results/tesla/model-x/39141


Audi etron: 91/85/71/76
https://www.euroncap.com/de/results/audi/e-tron/35869
YCT
 
Beiträge: 1103
Registriert: 25. Jul 2018, 17:01
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von MichaMeier » 4. Dez 2019, 14:09

Oh, oh, die armen Kinder. :(
Model S85: bestellt/bestätigt am 3.4.2014; abgeholt am 26.7.2014
 
Beiträge: 1128
Registriert: 4. Apr 2014, 07:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von prodatron » 4. Dez 2019, 14:14

volker hat geschrieben:Edit: Thread ist wieder auf. Bitte eigene Erfahrungen mit dem e-tron berichten oder Berichte mit Quellenangaben bringen. Die Diskussionen und Vergleiche mit Tesla biegen leider immer wieder nach Süden ab.

Aber den Verursacher-Post für das Abdriften, der hier auch noch völlig offtopic ist, läßt Du stehen?
viewtopic.php?f=10&t=15512&start=4340#p857585
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2695
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von RobT » 4. Dez 2019, 14:15

Teatime hat geschrieben:Weil hier soviel bezüglich Sicherheit "gefühlt" wird:


Tatsachen

Model X Raven: 98/81/72/94
https://www.euroncap.com/de/results/tesla/model-x/39141


Audi etron: 91/85/71/76
https://www.euroncap.com/de/results/audi/e-tron/35869


Danke für die Links.

Im EuroNCAP Test ist der Audi e-tron also deutlich unsicherer als z.B. das Model X.
Tesla Model S75D mit AP, 2019, schwarz "Blackbird"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 429
Registriert: 2. Dez 2018, 15:53
Wohnort: Immenstaad am Bodensee
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von MichaMeier » 4. Dez 2019, 14:25

teslacharger hat geschrieben:
T-Fan hat geschrieben:Ich bin den e-tron gefahren für mehr als nur einen Tag.
Das Auto ist was die Akustik angeht weit vor Tesla und in jedem Fall der Maßstab an dem sich Tesla auch messen lassen muss.

Bist du schon mal ein Model S Raven gefahren? Es gibt da aus meiner Sicht signifikante Verbesserungen was das Thema Geräusche (Dämmung, Lenkung und Fahrwerk) betrifft im Vergleich zu unserem 90D davor.

Hier sieht man sehr schön das Grundproblem bei derartigen Diskussionen: unterschiedlicher Erfahrungsschatz. Da heißt es oft "bei Tesla ist das viel besser als bei meinem [xyz] vorher". Oft übersehen wird dabei, dass dann ein neues Model von Tesla mit einem alten [xyz] verglichen wird.

Vergleicht man allerdings den jeweils aktuellen Stand der verschiedenen Modelle miteinander, sieht es oft ganz anders aus und die Unterschiede sind ganz anders.

Erschreckend ist allerdings dass ein neuer E-Tron von der Materialanmutung nicht mit einem älteren Model X mithalten können soll. Andererseits ist es immer wieder schade, dass Tesla nicht so ein tolles Licht auf die Straße zaubern kann wie es etliche deutsche Hersteller können.
Klar kann man sagen, dafür kann Tesla den elektrischen Antrieb besser und effizienter. Allerdings gibt es bei den Käufern verschieden gewichtete Ansprüche. Was dem einen wichtig ist, interessiert den anderen nur am Rande.

Leben und leben lassen sollte hier die Devise sein. Wozu muss das immer in Streit ausarten?
Model S85: bestellt/bestätigt am 3.4.2014; abgeholt am 26.7.2014
 
Beiträge: 1128
Registriert: 4. Apr 2014, 07:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Teatime » 4. Dez 2019, 14:27

MichaMeier hat geschrieben:Oh, oh, die armen Kinder. :(


Wenn dass das rein ausschliessliche Kriterium ist, die aktive Sicherheit zwecks Unfallvermeidung nicht berücksichtigt (in Punkt 4 beinhaltet) wird
- dann ein Model 3 wählen oder ein SUV welches schwerer als das Model X ist, mehr verbraucht als dieses, beim Platzangebot jedoch eher in der Liga des Model 3 spielt (EQC) - oder noch ein wenig warten was das Model Y/Mustang etc bringen
YCT
 
Beiträge: 1103
Registriert: 25. Jul 2018, 17:01
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von T-Fan » 4. Dez 2019, 14:30

Gerade das Licht beim Model 3 zum Beispiel steht dem e-tron in nichts nach.

Der e-tron ist meiner Erfahrung nach von der Akustik auch besser als die Raven obwohl die schon wieder deutlich besser sind als die Vorgänger.

Dennoch wiegt für mich die Akustik die gravierenden Nachteile des e-trons, die ich während meinen Fahrten erlebt habe, nicht auf. Vor allem nicht die für einen Audi grottenschlechte Verarbeitung von billigen Plastikbauteilen.
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2264
Registriert: 20. Jun 2015, 08:06
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von krouebi » 4. Dez 2019, 14:56

@T-fan:

Wer sich überlegt ein e-tron anzuschaffen hat sicherlich nicht das Model 3 auf den Bildschirm.

MX-Kandidaten schon - und das Licht der aktuellen MS/MX ist gesetzesbedingt in Europa kastriert, wie schon vorher das der vfl-MS.
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Disty, matthias, Schlichti, Stromer2017 und 6 Gäste