Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von stelen » 1. Jul 2019, 19:40

tescroft hat geschrieben:Ja, das hatten wir schon mehrfach. Hartnäckig hält sich der Irrglaube, der Tesla sei teurer als der e-tron. Das ist schon lange nicht mehr so. Ausstattungsbereinigt ist der Model X Standard Range in der Regel günstiger als der e-tron 55, ausser der e-tron 55 wird mit 17% mehr Rabatt vertickt als das Model X Standard Range.

Bildschirmfoto 2019-07-01 um 19.56.31.png




Die Tabelle ist aber schon arg einseitig aufgebaut.

Das Panorama-Dach beim E-Tron ist ein echtes Schiebe-Hubdach -> Model X - Nicht verfügbar
Das Leder ist echtes und kein Kunststoff (gäbe es auch ist dann aber erheblich günstiger) -> Model X nicht verfügbar
360° Kameras -> Model X nicht verfügbar
Sitzlüftung -> Model X nicht verfügbar
Massagesitze -> Model X nicht verfügbar
Der Standklimaaufpreis für 80€ startet auch die Sitz und Lenkradheizung / Lüftung -> Model X nicht verfügbar
Akustikverglasung -> Model X nicht verfügbar
Wireless-Phone-Charging -> Model X nicht verfügbar
Diverse Ladungssicherungsmöglichkeiten -> Model X nicht verfügbar
Nachtsichtassistent -> Model X nicht verfügbar
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 1654
Registriert: 2. Aug 2018, 10:18
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von goetzingert » 1. Jul 2019, 20:06

Das Panoramadach im X hat echtes Panorama -> im Etron nicht verfügbar
 
Beiträge: 873
Registriert: 22. Jan 2018, 07:51
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von tripleP » 1. Jul 2019, 20:08

Dieser E-Tron ist einfach nicht gelungen. Ein Willhaben Gefühl löst er kaum aus. Einem Tesla, egal welchem, ist er nicht gewachsen. Für mich völlig enttäuschend was Audi da gebaut hat. Und "thenextgen" Model S und X kommen erst noch... ;)

Aber ja, es ist etwas für Audi Fans. Von dem her gut, dass es ihn gibt. Nur zu hoffen, dass es nicht all zu fest die Kunden vor der E-Mobilität abschreckt.

Ich vermute, dass Audi schnell ein Facelift, resp. technische Verbesserungen einbringen wird oder dieses Fahrzeug aus dem Programm nimmt. Ich gebe diesem Auto in dieser Form max. 24 Monate.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, Batterie 18kWh, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4389
Registriert: 9. Aug 2014, 15:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von BalticTesla » 1. Jul 2019, 20:15

T-Fan hat geschrieben:
BalticTesla hat geschrieben:Die meisten Kunden dürften sich abwenden wenn sie nicht wissen, wie sie denn nu von a nach b kommen sollen, da nützt auch kein Matrixlicht oder anderer Schnulli :x
Kommt hoffentlich bald was besseres aus dem Konzern :shock:


Hast Du ernsthaft Hoffnung?
Ich nicht, wenn ich DAS hier lese:


https://www.tagesschau.de/investigativ/ ... i-193.html


Oh Gott ist das ein Sumpf :o
Wann merkt die Gesellschaft endlich, daß sich alle an die Regeln zu halten haben :o
Viele Grüße von der Ostsee!

Model S 85 Blau/Beige 6/14
http://ts.la/henning85357
Benutzeravatar
 
Beiträge: 808
Registriert: 25. Apr 2019, 16:42
Wohnort: Fresendorf bei Rostock
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von tescroft » 1. Jul 2019, 20:47

goetzingert hat geschrieben:Das Panoramadach im X hat echtes Panorama -> im Etron nicht verfügbar


Genau. Das Schiebe-/Glasdach des e-trons kompensiert das nur teilweise. Die Panoramascheibe vom Model X ist echt Klasse, vor allem im Vergleich zu der Schiessscharte des e-tron. Der X ist einfach ein sehr bequemes Auto. Statt "Nach vorne lehnen unter der Ampel" einfach entspannt nach oben gucken durch die Panoramascheibe. Statt "Hinauslehnen und schwere Türe mit Kraft zuziehen" wie beim e-tron nach dem Einsteigen einfach auf die Bremse treten, und die Türe schliesst sich. Unbezahlbar.

Zudem hat das Model X ja noch Glasdächer unter den Fondssitzen - das hat der e-Tron auch nicht.
Zuletzt geändert von tescroft am 1. Jul 2019, 21:05, insgesamt 1-mal geändert.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW | Who killed the electric car? | We will work harder
Benutzeravatar
 
Beiträge: 878
Registriert: 4. Sep 2016, 07:21
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von tescroft » 1. Jul 2019, 20:54

stelen hat geschrieben:Die Tabelle ist aber schon arg einseitig aufgebaut.


Ja, nach jedem Softwareupdate fehlen weitere Features in der Spalte vom X, die beim e-tron nicht verfügbar sind und mangels Rechnerkapazität vmtl. auch nie kommen, z.B. heute schon aktive Seitenkollisionsvermeidung durch Dritte, Doppelspurwechselassistent, Einspurerkennung Dritter, Überholassistent oder Autobahnkreuzwechselassistent oder noch dieses Jahr Ampelerkennung und Stoppzeichenerkennung mit automatischer Stoppfunktion sowie Spurhalteassistent mit Berücksichtigung von Bordsteinen. Ich muss die Tabelle demnächst mal wieder aktualisieren.

stelen hat geschrieben:Der Standklimaaufpreis für 80€ startet auch die Sitz und Lenkradheizung / Lüftung -> Model X nicht verfügbar


Diese Aussage ist falsch. Das lässt sich beim Model X auch via App aktivieren bei Bedarf.

stelen hat geschrieben:Diverse Ladungssicherungsmöglichkeiten -> Model X nicht verfügbar


Der Frunk des e-tron ist so klein, da kann man gar nichts reintun, das man sichern müsste. Der ist schon voll mit dem Spannset.

Schon möglich, dass Audi dereinst mal ein gutes Elektroauto bauen wird. Der e-tron quattro 55 ist aber leider nicht sehr gelungen.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW | Who killed the electric car? | We will work harder
Benutzeravatar
 
Beiträge: 878
Registriert: 4. Sep 2016, 07:21
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS Electric Drive » 1. Jul 2019, 21:05

Ich habe ja vor längerem meine Eindrücke von dem Audi geschildert und wie sehr ich von dem Auto sowohl in Sachen Qualität als auch in Sachen Routenplanung enttäuscht war.

Man wird mit solch einer Tabelle nicht wirklich weiter kommen. Ich würde jederzeit behaupten dass unterm Strich mein Tesla MX und unsere M3 deutlich besser sind als der Audi. Aber nicht in jedem Bereich.

Rollgeräusche
Sprachsteuerung
Ladesicherung, das halte ich im MX ein erheblichen und eigentlich inakzeptablen Mangel. So darf man so ein Auto eigentlich nicht
"vermutlich" ausfahrbare AHK
Dachträger

Aber dann hört es auch schon schnell auf...
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13935
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von stelen » 1. Jul 2019, 21:15

Nein keine automatisch ausfahrende AHK. In dem Punkt ist der E-Tron genauso vorsintflutlich wie das MX
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 1654
Registriert: 2. Aug 2018, 10:18
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von tescroft » 1. Jul 2019, 21:20

Gewisse Merkmale lassen sich in der Tat schlecht in einer Tabelle darstellen, vor allem subjektive Dinge wie "Verarbeitungsqualität" oder "Materialanmutung" oder "Kaffeequalität bei meinem Lieblingshändler" oder das Gefühl, vier Ringe auf dem Grill zu haben. Das Model X hat sicher auch Verbesserungspotential, sieht man ja auch durch die Updates, die Tesla macht. Was viele nicht tscheggen ist, wie vollgestopft mit coolen Features das Fahrzeug ist. Features die es sonst teilweise nirgends gibt, die man so schnell aber nicht mehr hergibt. Ich bin wirklich auf das Interior-Design-Refresh gespannt. Das Interieur des X ist ja heute schon ganz nett, aber zu so einer elektronischen personalisierbaren Lüftungsdüsensteuerung wie beim Model 3 würd ich auch nein sagen.

Beim e-tron sollen sie ja schon an einem Antriebsupdate arbeiten, weil man Audi-intern offenbar auch enttäuscht ist über die Kennzahlen. Was ich schade finde ist, dass wegen dem e-tron vmtl. viele enttäuscht sind von Elektromobilität. Ladeprobleme, Softwareprobleme, Rückrufe, schlechte Effizienz, das wirft alles ein schlechtes Licht auf die Technologie, die eigentlich, wenn man es so wie Tesla im Griff hat, bestens funktioniert.
Zuletzt geändert von tescroft am 1. Jul 2019, 21:25, insgesamt 2-mal geändert.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW | Who killed the electric car? | We will work harder
Benutzeravatar
 
Beiträge: 878
Registriert: 4. Sep 2016, 07:21
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von cer » 1. Jul 2019, 21:23

Vielleicht bin ich auch deswegen so Pro-Tesla, weil es zur Zeit die einzige Marke ist, die authentische automobile Gesamtkunstwerke baut – mit Ecken, Kanten und Schwächen, aber eben auch mit einer inneren Konsequenz und einem Charisma, wie es bei uns zuletzt in den 80ern gebaut wurde.
Die Autos der Großen sind heute allesamt zum Gähnen langweilig, egal wie breit die Reifen, wie laut das (synthetische) Auspuffblubbern und wie fein die Doppelnähte in Kontrastfarben sind.
Im Gegenteil: Je angestrengter das Bemühen, desto augenfälliger das Versagen.
Liebe kann man nicht kaufen, und man kann sie auch nicht auf Checklisten abhaken.
Man muss Mut zur Lücke haben, nicht wegen der Lücke, sondern wegen dem, was man dafür bekommt: Charakter, Stil, Eigenständigkeit, wahre Klasse.
Auch deswegen sind diese Vergleiche, in die man in diesem Thread immer wieder verfällt, nicht sinnvoll.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2825
Registriert: 13. Jan 2014, 11:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], GalileoHH, hopfi2k, Markus_M3P und 9 Gäste