Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von bero » 2. Jun 2019, 19:47

Habe heute testweise mit dem Model 3 (40% SoC, warmgefahrene Batterie) bei Ionity Nähe Dobl (südlich von Graz, an der Autobahnraststätte) geladen. Mit enttäuschendem Ergebnis:

Die erste (von 4) Säulen zeigte nach Startknopf "Out of Order". An der 2. Säule könnte ich mit 80kW laden. Das lag wohl nicht am M3 sondern an Ionity, denn 2 Säulen weiter ladender e-tron mit ähnlichem SoC bekam auch kaum mehr.

Naja.
Model 3 LR AWD, innen/aussen schwarz, 18"Aero, EAP+FSD, seit 2019-03
 
Beiträge: 749
Registriert: 20. Feb 2019, 12:55
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS Electric Drive » 2. Jun 2019, 21:57

Willkommen im Club :-) Ich müsste nochmals nachschauen aber ich würde fast sagen dass 8 meiner letzen 10 Ladevorgänge nicht so funktioniert haben wie sie hätten sollen. Selbst bei Tesla war die Leistung des CCS mit dem M3 in Jettingen stark reduziert. Bei Ladesäulen von der anderen Seite der Macht habe ich wirklich durchweg schlechte Erfahrungen gemacht in der letzen Zeit.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6.17 X100D, BMW i3 und Renault ZOE - Tesla M3 1/3 Feb 2019 2/3 Mrz 2019 3/3 Mrz 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13319
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Spidy » 3. Jun 2019, 15:35

Vermutlich Performance Variante beim testen auf dem Nürburgring.

https://www.auto-motor-und-sport.de/neu ... ro-s-2020/
 
Beiträge: 1336
Registriert: 7. Feb 2015, 12:12
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS Electric Drive » 3. Jun 2019, 15:46

Wow... mit 85kWh Akku wird die Kiste wohl nicht lange durchalten... Was mir aber gefällt sind die veränderten Teile bei der Performance Version. Das hat mir bei Tesla auch gefehlt. Fahrwerk, Bremsen, Sitze, Tiefer, Breiter...

Nicht dass ich mir das dann gekauft hätte aber es würde diese Modelle einfach nochmals abheben. Krass finde ich auch wie lange die das wohl testen. Ist beim Taycan auch sehr auffällig.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6.17 X100D, BMW i3 und Renault ZOE - Tesla M3 1/3 Feb 2019 2/3 Mrz 2019 3/3 Mrz 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13319
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von MartinBru » 3. Jun 2019, 16:27

Jetzt wissen nichtmal mehr die Schreiberlinge von AMS, dass die Kapazität von Akkus in kWh gemessen wird. Sicherheitshalber geben sie die Leistung der Elektromotoren in PS an, damit ihnen das selbst nicht komisch vorkommt.

Ob die mal bei einem Verbrennertest "In den Tank des Audi 55 TDI passen 120PS" geschrieben haben? :lol:
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1015
Registriert: 16. Dez 2018, 16:15
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Bones » 3. Jun 2019, 21:32

insideevs meldet 856 e-tron in den USA für Monat Mai 2019.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4352
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07
Land: Deutschland

Audi ruft e-tron SUV teilweise zurück

von xDerHund » 10. Jun 2019, 08:53

Audi ruft e-tron SUV wegen Wasserleckagen zurück, die zu einem Brand führen könnten:

https://www.elektroauto-news.net/2019/a ... randgefahr :!: :!: :!:

"Es scheint, dass beim Audi e-tron eine gewisse Gefahr besteht, dass Wasser eindringen kann, welches seinerseits zu einem Kurzschluss und zu einem möglichen Brand des Fahrzeugs führen kann. Bestätigt wurde dies durch mehrere Berichte. Im Detail zeigt sich, dass Wasser in den Hochspannungs-Ladeanschluss der betroffenen Fahrzeuge gelangen kann, der sich bis zur Hochspannungselektronik fortsetzt und möglicherweise zu einem Batteriebrand führt."

Michael Fortson on Twitter:"Sad to learn that Audi's e-tron has a recall over a potentially major electrical issue; not all vehicles are affected, but they're taking it very seriously.
I got the call about ours a couple of hours ago."

"Aktuell warten wir auf weitere, bestätigte Informationen des Unternehmens ab, um zu erfahren, wie ernst die Situation tatsächlich ist. Doch leider scheint es in der Tat so, dass das erste Elektroauto von Audi noch einige Probleme hat."
1500km kostenloses Supercharging, wenn du dir einen TESLA über diesen Link bestellst
https://ts.la/susanne61200
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1686
Registriert: 1. Dez 2018, 19:16
Wohnort: Düren
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi ruft e-tron SUV teilweise zurück

von JoniLBC » 10. Jun 2019, 10:06

xDerHund hat geschrieben:Audi ruft e-tron SUV wegen Wasserleckagen zurück, die zu einem Brand führen könnten:

https://www.elektroauto-news.net/2019/a ... randgefahr :!: :!: :!:

"Es scheint, dass beim Audi e-tron eine gewisse Gefahr besteht, dass Wasser eindringen kann, welches seinerseits zu einem Kurzschluss und zu einem möglichen Brand des Fahrzeugs führen kann. Bestätigt wurde dies durch mehrere Berichte. Im Detail zeigt sich, dass Wasser in den Hochspannungs-Ladeanschluss der betroffenen Fahrzeuge gelangen kann, der sich bis zur Hochspannungselektronik fortsetzt und möglicherweise zu einem Batteriebrand führt."

Michael Fortson on Twitter:"Sad to learn that Audi's e-tron has a recall over a potentially major electrical issue; not all vehicles are affected, but they're taking it very seriously.
I got the call about ours a couple of hours ago."

"Aktuell warten wir auf weitere, bestätigte Informationen des Unternehmens ab, um zu erfahren, wie ernst die Situation tatsächlich ist. Doch leider scheint es in der Tat so, dass das erste Elektroauto von Audi noch einige Probleme hat."


Hier noch der tweet:

https://twitter.com/michaelf/status/113 ... 26112?s=09

Hoffe echt Audi kriegt das in den Griff. Wäre wieder was, was die Allgemeinheit an BEV zweifeln lassen würde :/!
TESLA MODEL 3 LR AWD
All Black / 18" Aero / Autopilot und FSD

Referal Link
 
Beiträge: 175
Registriert: 18. Mär 2019, 18:15
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von CG1997 » 11. Jun 2019, 11:49

Wieder mal ein einmaliges Video von Björn. Vergleichsladung zwischen Audi e-tron und M3 LR. Frage mich, wie er das gemacht hat? Kann das M3 in Europa mittlerweile über 120kW an Ionity laden?

https://www.youtube.com/watch?v=PPrVZtzAqX4

Von 10% - 80% ist das M3 was SoC angeht schneller als der e-tron. Bezüglich km/h müssen wir natürlich erst gar nicht reden. :D

Wäre interessant jetzt einen neuen MX (Raven) an Ionity mit dem e-tron zu vergleichen.
Model S 90D AP1 blau 12/2016 - 04/2019; Model S 75 AP2 blau 06/2017 - 11/2018
Model 3 P3D AP2.5 EAP blau seit 16/02/2019; Model 3 LR RWD AP2.5 AP schwarz seit 21/05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1401
Registriert: 8. Nov 2017, 12:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Healey » 11. Jun 2019, 11:50

Ja kann es, so ferne es die Säule kann. Unserer seit heute mit bis zu 200 kW.
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 152.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 22.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10545
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Gerhardb, Ismaning und 6 Gäste