Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Healey » 6. Mai 2019, 20:17

gitterkind hat geschrieben:T-Fan bitte übernehmen das kann doch nicht sein das der Verbrauch ähnlich dem MX ist. gg

Bitte hört mit diesen Sticheleien auf, in beide Richtungen. Wir wären äußerst froh wenn dies eine zeit lang mal funktionieren könnte.
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10781
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von RustyFlash » 6. Mai 2019, 21:12

lero hat geschrieben:der Typ ist Super:

https://www.youtube.com/channel/UC5bFzr ... X4Yzr06noQ

vom Tesla S 85 auf E-Tron
"blind" gekauft (einfach mal so, weil mans kann ..)


Er hat damals auch seinen Tesla blind gekauft.
Mit gefallen seine Schilderungen immer sehr!

Was ich 0 kapiere: 40000km/Jahr -> Etron????? :lol:
 
Beiträge: 291
Registriert: 19. Aug 2017, 23:13
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von messi1974 » 7. Mai 2019, 10:30

gitterkind hat geschrieben:T-Fan bitte übernehmen das kann doch nicht sein das der Verbrauch ähnlich dem MX ist. gg



Ich finde ja dieses Forum sehr informativ und hilfreich. Ich verstehe es, dass wir hier im Tesla Fahrer und Freund Forum sind und man natürlich sehr stark hinter dieser Marke steht, weil es auch eine sehr tolle und innovative ist, mit der man sich gut identifizieren kann. Aber warum muss man andere Marken schlecht machen? Tesla hat das doch gar nicht notwendig. Und ich denke mir jeder Mitbewerb bei Elektroautos kann doch nur gut für uns Kunden sein.

Also am besten mal selber Probefahren und schauen. Ich habe zwar gar keine Erfahrung mit Elektroautos, aber ich glaube aufgrund der allgemein geringen Reichweite im Vergleich mit Verbrennern haben in Relation die äußeren Einflüsse wie Fahrstil, Wetter, Route viel mehr Einfluss auf den tatsächlichen Verbrauch. Was ich damit sagen möchte, man kann das Model X sogar mit einem höheren Verbrauch als den e-tron bewegen, wenn man will, indem man bei einem immer voll beschleunigt und beim anderen nur dahin segelt. Gerade beim Testen eines neuen Fahrzeugs tendiert man doch eher dazu voll aufs Gas zu steigen. Im Endeffekt muss das jeder für sich entscheiden welches Auto zu seinem Fahrstil passt.

Außerdem sehe ich das so wie im Fußball, ich feuere lieber meine eigene Mannschaft an und investiere die Energie dafür, als die Gegner schlecht zu machen.
 
Beiträge: 81
Registriert: 24. Feb 2019, 17:07
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Chris King » 7. Mai 2019, 13:07

+1
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von T-Fan » 7. Mai 2019, 16:05

Was sollen diese persönliche Seitenhiebe?

Man kann jedes Auto so fahren, wie es einem in den Kram passt.
Ich halte mich da lieber an den ADAC und deren Tests sowie die offiziellen Angaben der Hersteller.

Die EPA Daten wurden schon oft genug genannt.
Einfach die Forensuche bedienen.

Es soll doch jeder Fahren, was er möchte.
In der Zwischenzeit schafft es Audi dann irgendwann sicher auch, ein E-Auto zu bauen, das nach offiziellen Angaben (EPA) nicht nur magere 55% an Reichweite des Marktführers Tesla hat.

Dann sind doch alle zufrieden.
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2255
Registriert: 20. Jun 2015, 08:06
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Spidy » 7. Mai 2019, 20:27

Here's Why the Audi E-Tron Is the Future of the Audi SUV - Doug DeMuro

Edit: https://www.youtube.com/watch?v=aP7of0p-GGU
Zuletzt geändert von Spidy am 8. Mai 2019, 19:19, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 1350
Registriert: 7. Feb 2015, 13:12
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von moff » 7. Mai 2019, 21:29

Du meintest eher diesen Link, oder?

https://www.youtube.com/watch?v=aP7of0p-GGU
 
Beiträge: 138
Registriert: 9. Aug 2017, 00:42
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von messi1974 » 8. Mai 2019, 09:01

T-Fan hat geschrieben:Was sollen diese persönliche Seitenhiebe?

Man kann jedes Auto so fahren, wie es einem in den Kram passt.
Ich halte mich da lieber an den ADAC und deren Tests sowie die offiziellen Angaben der Hersteller.

Die EPA Daten wurden schon oft genug genannt.
Einfach die Forensuche bedienen.

Es soll doch jeder Fahren, was er möchte.
In der Zwischenzeit schafft es Audi dann irgendwann sicher auch, ein E-Auto zu bauen, das nach offiziellen Angaben (EPA) nicht nur magere 55% an Reichweite des Marktführers Tesla hat.

Dann sind doch alle zufrieden.


Hast du da mit den 55% Reichweite des Marktführers nicht etwas übertrieben, oder vergleichst du den e-tron eventuell mit einer anderen Fahrzeug Klasse?
 
Beiträge: 81
Registriert: 24. Feb 2019, 17:07
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von volker » 8. Mai 2019, 12:29

Eine Antwort tritt wahrscheinlich die nächste Off-Topic-Schlacht los. Bitte beim Thema bleiben.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11332
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von T-Fan » 8. Mai 2019, 16:28

Jeder soll doch das fahren was er mag.


Ich möchte gerne etwas unabhängig von meiner Person einbringen.
Daher hier ein Test zum e-tron wo man den auf Herz und Nieren untersucht hat von der "Welt"

https://www.welt.de/wirtschaft/plus1931 ... Makel.html
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2255
Registriert: 20. Jun 2015, 08:06
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: adscanner [Bot] und 4 Gäste