Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von lero » 29. Apr 2019, 11:38

der Beitrag ist schon 2 Wochen alt
die Futurezone berichtet zwar täglich über E-Autos (vornehmlich Tesla) hat aber im Grunde Null Ahnung von dem was sie da (Ab)-schreiben
Empfehlungslink für 1500 km kostenloses Supercharging
oder kostenlos 20km auf &charge
Model 3 LR AWD Schwarz Schwarz 18" ohne Autopilot
nix reserviert, bestellt ende Jänner, ausgeliefert 27.2. in Wien
Sharan 4motion Euro5 Schummeldiesel
 
Beiträge: 1286
Registriert: 31. Jan 2019, 17:28
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von AMPD » 29. Apr 2019, 12:24

1derful75d hat geschrieben:Eben gelesen: Audi e-tron hat ein Akku-Problem - Gegen Tesla Model X chancenlos!

"Eigentlich bekam der Audi e-tron, der erste elektrische SUV des Herstellers, bisher einige Vorschusslorbeeren hinsichtlich Fahrkomfort und Ausstattung. Auch in einem ersten Test der futurezone konnte das Elektroauto durchaus überzeugen. Mit über 20.000 Vorbestellungen stimmt auch die Nachfrage. Doch nun sorgt eine Bekanntgabe der US-Umweltbehörde für Verunsicherung. Sie kommunizierte die Reichweite des Audi e-tron mit 328 Kilometer, und das trotz des recht großen Akkus von 95 kWh. Mit diesem Wert wäre der Audi e-tron Teslas Model X allerdings stark unterlegen. Dieser kommt in der offiziellen Berechnung der Behörde nämlich auf 383 Kilometer - und das mit einem deutlich kleineren Akku von 75 kWh. Die Version des Model X, die mit einer vergleichbar großen 100 kWh-Batterie wie der Audi e-tron ausgestattet ist, schafft laut Berechnung der Behörde gar 465 Kilometer, und also knapp 130 Kilometer mehr als die Audi-Konkurrenz."

Quelle:
https://futurezone.at/produkte/audi-e-t ... o_pptLkS7A

LG, Mike :-)


Wenn man den Vergleich mit den aktuellen Daten des Model X nach dem Update macht ist die Aussage noch vernichtender.

Audi e-tron: 204 miles (328 km)
Model X Standard Range: 250 miles (402 km)
Model X Long Range: 325 miles (523 km)
Model X 75D Deep Blue Metallic EAP+FSD 09/2017
Empfehlungscode: http://ts.la/magdrmanfred1021
Benutzeravatar
 
Beiträge: 43
Registriert: 18. Apr 2019, 14:19
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Chris King » 29. Apr 2019, 13:16

Cupra hat geschrieben:Grösster Kritikpunkt ist das HUD. Nettes Gimmick, aber so wie es ausgeführt ist ist es ne Fehlkonstruktion die 2019 nicht passieren darf. Ich bin nicht sehr klein und sitze gern etwas höher. Das HUD schneidet bei meiner Kopfposition den oberen Teil ab, sprich ich muss mich kleiner machen um alles zu sehen.. nicht clever. Als dann die Sonne raus kam und ich die Sonnenbrille aufgesetzt hab wars vorbei. Das HUD ist nicht mehr sichtbar. Sowas darf man 2019 einfach nicht mehr verbauen. Im Gegensatz zu Tesla macht Audi doch Testfahrten fast überall auf der Welt. Das muss doch wem auffallen dass man dann nix mehr sieht?



Bin noch keinen etron gefahren. Aber ich konnte bei Audi A7, A8 und Q7 die Höhe des HUD immer links neben dem Lenkrad mit einem silbernen Knöpfchen einstellen.

Die polarisierende Brille lasse ich im Tesla aber auch zu Hause wegen des großen Displays.
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von olbea » 29. Apr 2019, 21:55

Chris King hat geschrieben:Die polarisierende Brille lasse ich im Tesla aber auch zu Hause wegen des großen Displays.

Entweder dein Display ist anders, oder deine Sonnenbrille. Ich habe mit meinen polarisierten Sonnenbrillen keine Probleme in meinem Model S. :o :D
| Model S 70D, Deep Blue Metallic |
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1145
Registriert: 8. Apr 2015, 17:41
Wohnort: Edingen (Baden)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Bones » 30. Apr 2019, 06:57

Ich war letzten Fr. im Kino für Avengers Endgame.

Vor dem Film gab es eine ziemlich lange Vorwerbung mit Captain Marvel und dem e-tron.
Und im Film tauchen dann auch noch 2 oder 3 Mal recht prominent in Szene gesetzte Varianten auf.

Also marketingtechnisch versucht Audi viel. Was insgesamt positiv für die Wahrnehmung von Elektromobilität ist. Audi hin oder her. VW Konzern oder nicht. E-fahren wird prominenter in Fim, Fernsehen, Internet und Print. Und das kann nur gut für alle sein.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4853
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS Electric Drive » 30. Apr 2019, 07:07

Irgendwie erinnert mich das an eine andere Marvel Produktion: Iron Man... Damals war es der Audi e-tron R8... BMW hat bei Mission Impossible ähnliches gemacht...

Im Marketing sind die Jungs schon immer gut gewesen...
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14312
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von stelen » 30. Apr 2019, 07:33

Im nächsten James Bond soll er den elektrischen Aston fahren
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 1879
Registriert: 2. Aug 2018, 11:18
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Dringi » 30. Apr 2019, 12:20

Bones hat geschrieben:Ich war letzten Fr. im Kino für Avengers Endgame.

Vor dem Film gab es eine ziemlich lange Vorwerbung mit Captain Marvel und dem e-tron.
Und im Film tauchen dann auch noch 2 oder 3 Mal recht prominent in Szene gesetzte Varianten auf.


Avengers movie adds gas engine sound to Audi’s electric e-tron in product placement fail :mrgreen:
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3606
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von bero » 30. Apr 2019, 14:01

Dringi hat geschrieben:Avengers movie adds gas engine sound to Audi’s electric e-tron in product placement fail


Kann ich bestätigen, der e-tron kommt im Film mit V8 Gebrüll daher. Was für ein Unsinn.
Model 3 LR AWD, AccBoost, schwarz/schwarz, 18"Aero, EAP+FSD, HW2.5, 2019-03
 
Beiträge: 1018
Registriert: 20. Feb 2019, 13:55
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Bones » 30. Apr 2019, 15:30

Ich kann mich nicht an Verbrenner-Motorsound erinnern.

Das E-Motorsummen/surren war zwar viel lauter, als man es von e-Fahrzeugen kennt, aber V8-Motorgebrüll?
Nicht wirklich, aber ich mag mich auch täuschen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4853
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste