Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von TeslaHH » 26. Apr 2019, 11:33

lero hat geschrieben:Genau um das gehts...
du bist von deinem Nachbarn eingeladen, zu einer Feier in einem noblen Hotel, viele Gäste, große Feier, tolle Sachen sind passiert (auch ein paar Negative) und das erste was du erzählst ist, dass es ein Glas Wein gratis gab...

aber das hat ja jetzt nix mit dem Auto direkt zu tun, .. vergiss es einfach



LOL, kurios hier manchmal :D
2015 Model S P85D dunkelblau/beige (-03/2019)
2019 Model X P100D white/white (2019-
Renault ZOE (-2018)
Nissan e-NV200 (2018-)
 
Beiträge: 2265
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von trayloader » 26. Apr 2019, 17:49

Hendrik hat geschrieben:
...


PS: Perfekt neutral kann man nicht sein, ich versuche aber objektiv zu sein.



Grandios!
:idea:
Amazing how when things get a little dark around TSLA, certain people appear but then disappear when things are brighter. Just like roaches.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1900
Registriert: 1. Sep 2016, 22:05
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von MichelTesla » 26. Apr 2019, 22:02

Ich bin den E-Tron heute auch gefahren. Toll sind die Massagesitze. Zudem ist er wirklich ziemlich leise (aber auch nicht sooo viel leiser als mein Model 3).

Ansonsten bin ich richtig enttäuscht:
- Viel zu viele Knöpfe und Hebel
- Wer will so viele kleine Displays?!
- Viel zu gross, für das was dann an Innenraum/Kofferraum da ist
- Fast kein Anzug beim Beschleunigen
- Das schlimmste ist die Rekuperation, die nur mit der Bremse richtig funktioniert (kann man das einstellen?)

Klar, war nur eine kurze Probefahrt ohne langes Studium aller möglichen Einstellungen und Hebel. Aber damit ist eigentlich schon genug gesagt: Es ist nicht intuitiv und innovativ - einfach ein Verbrenner mit Elektromotor.

PS: Der Jaguar i-Pace hat mir deutlich besser gefallen. Nur hat dieser einen Stromverbrauch zum davonrennen.
 
Beiträge: 290
Registriert: 11. Mär 2016, 00:35
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Luki » 26. Apr 2019, 22:13

Denkt Ihr der e-tron wird eher von Tesla oder von "klassischen" Verbrennern Marktanteil abgraben? Ich bin mir nicht sicher und finde es eine spannende Frage..
 
Beiträge: 67
Registriert: 24. Feb 2019, 16:18
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von RustyFlash » 26. Apr 2019, 22:25

Luki hat geschrieben:Denkt Ihr der e-tron wird eher von Tesla oder von "klassischen" Verbrennern Marktanteil abgraben?

Weder das Eine, noch das Andere?
 
Beiträge: 291
Registriert: 19. Aug 2017, 23:13
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Luki » 26. Apr 2019, 23:14

RustyFlash hat geschrieben:
Luki hat geschrieben:Denkt Ihr der e-tron wird eher von Tesla oder von "klassischen" Verbrennern Marktanteil abgraben?

Weder das Eine, noch das Andere?


Okay, falsche Formulierung, ich will nicht unterstellen, dass der e-tron so toll ist, dass er irgendwo massiv Marktanteile abgräbt. Nochmal so formuliert:

Denkt Ihr, dass Leute die sich einen e-tron kaufen eher von Tesla oder Verbrennern kommen und warum?
 
Beiträge: 67
Registriert: 24. Feb 2019, 16:18
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von MichelTesla » 26. Apr 2019, 23:20

Also ich kann mir nicht vorstellen, dass ein bisheriger Tesla-Fahrer auf den Audi E-Tron wechselt.
Oder gibts z.B. hier im Forum jemanden? Wenn ja, warum?
 
Beiträge: 290
Registriert: 11. Mär 2016, 00:35
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von cko » 26. Apr 2019, 23:21

Ich kann mir nicht vorstellen, von meinem Tesla zu einem e-Tron zu gehen.
Hat er mehr Reichweite?
Hat er mehr technische Innovationen?
Hat er Zugriff auf ein Supercharger Netzwerk?
Ist er deutlich günstiger?
Beschleunigt er besser?
Hat er kostenlose online Updates?

Jetzt kommt mir nicht mit Spaltmassen. Ich bin auch mit denen an meinem Tesla zufrieden.
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2293
Registriert: 10. Nov 2015, 16:34
Wohnort: zwischen HH und HB
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von J.R. » 27. Apr 2019, 02:53

Warum sollte ich von einem Tesla zum e-tron wechseln, der technisch in nahezu allen Belangen dem Model S um Jahre hinterher hinkt und vom Design her dem letzten Jahrtausend entstammt? Das ist wohl eher ein Auto für Menschen, die unbedingt elektrisch fahren wollen und möglicherweise als Firmenwagen einen deutschen Hersteller wählen müssen, vermute ich.
Model S 75D VIN 2174xx 11/2017, Red Multi-Coat Paint, Leder crème, Pano, Komfort- und Premium Upgrade, AP2.5
 
Beiträge: 642
Registriert: 9. Aug 2017, 21:57
Wohnort: Köln
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von jekruege » 27. Apr 2019, 07:01

Na gut, die Größe ist schon interessant... er hat eine Anhängekupplung ... ist vermutlich deutlich leiser bei Autobahntempo ... hat ein Tacho ... hat bessere Scheinwerfer ...

Also so einiges fällt mir da schon ein, was ich interessant finden würde.

Beim letzten Automotorsport-Vergleichstest zwischen Model X und dem Audi Etron (bei dem das Model X echt gut abgeschnitten hat) hätten bei der Online-Umfrage über 70% sich für den Audi entschieden.
S85 2015 - 2019
i3
M3P Base B)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1488
Registriert: 2. Dez 2014, 16:08
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ashtorak und 2 Gäste