Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von AMPD » 25. Apr 2019, 11:56

Ist der e-tron ein Ladenhüter?

Ich habe mir die Zulassungszahlen des e-tron in Deutschland und Österreich angesehen.
https://elektro-kraftfahrzeuge.com/elek ... statistik/
http://www.statistik.at/wcm/idc/idcplg? ... ame=120255

Deutschland: 407 + 155 + 478 = 1040 (Jan - Mar 2019)
Österreich: 0 + 0 + 53 (Jan - Mar 2019)

Zum Vergleich habe ich die aktuell verfügbaren Fahrzeuge auf den Portalen https://www.mobile.de und https://www.dasweltauto.at verwendet.

Update am 28. April 2019
mobile.de : 393
dasweltauto.at : 33

Ein Gutteil der zugelassenen Fahrzeuge warten noch auf einen Kunden!

Deutschland: 38%
Österreich: 62%
Zuletzt geändert von AMPD am 28. Apr 2019, 02:15, insgesamt 2-mal geändert.
Model X 75D Deep Blue Metallic EAP+FSD 09/2017
Empfehlungscode: http://ts.la/magdrmanfred1021
Benutzeravatar
 
Beiträge: 46
Registriert: 18. Apr 2019, 14:19
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS-Electric-Drive » 25. Apr 2019, 11:57

Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14681
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS-Electric-Drive » 25. Apr 2019, 11:57

Wen wundert dass der e-tron nicht geht, weil der Aufpreis für Elektro und nur 280km Reichweite einfach viel zu hoch ist.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14681
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Hendrik » 25. Apr 2019, 12:57

AMPD hat geschrieben:Ist der e-tron ein Ladenhüter?

Ich habe mir die Zulassungszahlen des e-tron in Deutschland und Österreich angesehen.
https://elektro-kraftfahrzeuge.com/elek ... statistik/
http://www.statistik.at/wcm/idc/idcplg? ... ame=120255

Deutschland: 155 + 478 (Feb + Mar 2019)
Österreich: 0 + 53 (Feb + Mar 2019)

Zum Vergleich habe ich die aktuell verfügbaren Fahrzeuge auf den Portalen https://www.mobile.de und https://www.dasweltauto.at verwendet.

mobile.de : 369
dasweltauto.at : 33

Deutlich mehr als die Hälfte eher Richtung zwei Drittel der zugelassenen Fahrzeuge warten noch auf einen Kunden!

Deutschland: 58%
Österreich: 62%


Letztes Jahr gab es in Deutschland aber auch ca. 980 Zulassungen für den e-tron, die müsstest du noch dazuzählen. Zusätzlich noch den Januar, so dass dieses Jahr insgesamt 1040 e-tron zugelasen wurden. Damit kommst du auf 369 /(1040+980) = 18% der bis März zugelassenen Fahrzeuge zum Verkauf.

Manche Angebote auf mobile.de sind übrigens auch erst ab Juli verfügbar, evtl sind die Fahrzeuge also noch gar nicht produziert und zugelassen.

Ich sehe es so: Kurzfristig kann man mit Händlerzulassungen die Zulassungszahlen beeinflussen. Langfristig gleich sich das aus, da die Händler im Allgemeinen die Autos ja nicht verschrotten, sondern verkaufen. Mit den April-Zahlen wird das Bild schon deutlicher. Ende Juni sollte man ein klares Bild haben.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2051
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von messi1974 » 25. Apr 2019, 15:00

OS Electric Drive hat geschrieben:Wen wundert dass der e-tron nicht geht, weil der Aufpreis für Elektro und nur 280km Reichweite einfach viel zu hoch ist.


Also der e-tron verkauft sich zwar nicht gut, aber es werden mehr e-tron als X und S verkauft. Wie kommst du auf 280km Reichweite? Alle Tests die ich bisher gelesen und gesehen habe, sagen was anderes. Teslabjörn und EPA Range sind beide auch mehr als 280. Hast du den e-tron schon selber getestet?
 
Beiträge: 81
Registriert: 24. Feb 2019, 17:07
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von AMPD » 25. Apr 2019, 15:09

Hendrik hat geschrieben:
AMPD hat geschrieben:Ist der e-tron ein Ladenhüter?
Letztes Jahr gab es in Deutschland aber auch ca. 980 Zulassungen für den e-tron, die müsstest du noch dazuzählen. Zusätzlich noch den Januar, so dass dieses Jahr insgesamt 1040 e-tron zugelasen wurden. Damit kommst du auf 369 /(1040+980) = 18% der bis März zugelassenen Fahrzeuge zum Verkauf.

Manche Angebote auf mobile.de sind übrigens auch erst ab Juli verfügbar, evtl sind die Fahrzeuge also noch gar nicht produziert und zugelassen.

Ich sehe es so: Kurzfristig kann man mit Händlerzulassungen die Zulassungszahlen beeinflussen. Langfristig gleich sich das aus, da die Händler im Allgemeinen die Autos ja nicht verschrotten, sondern verkaufen. Mit den April-Zahlen wird das Bild schon deutlicher. Ende Juni sollte man ein klares Bild haben.


Wurde der e-tron nicht erst 01/2019 zugelassen?
Model X 75D Deep Blue Metallic EAP+FSD 09/2017
Empfehlungscode: http://ts.la/magdrmanfred1021
Benutzeravatar
 
Beiträge: 46
Registriert: 18. Apr 2019, 14:19
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Dringi » 25. Apr 2019, 15:46

AMPD hat geschrieben:Wurde der e-tron nicht erst 01/2019 zugelassen?

Genau. Und "offizielle" Auslieferung erst ab März. Das macht es ja gerade so schlimm: Angeblich gab es doch viele tausend Vorbestellungen. Und jetzt dieses Desaster?
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3872
Registriert: 2. Mär 2016, 21:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS-Electric-Drive » 25. Apr 2019, 15:49

Kein wunder bei diesem satten Aufpreis für eine 0815 Audi..
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14681
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von lero » 25. Apr 2019, 15:53

messi1974 hat geschrieben:
OS Electric Drive hat geschrieben:Wen wundert dass der e-tron nicht geht, weil der Aufpreis für Elektro und nur 280km Reichweite einfach viel zu hoch ist.


Also der e-tron verkauft sich zwar nicht gut, aber es werden mehr e-tron als X und S verkauft. Wie kommst du auf 280km Reichweite? Alle Tests die ich bisher gelesen und gesehen habe, sagen was anderes. Teslabjörn und EPA Range sind beide auch mehr als 280. Hast du den e-tron schon selber getestet?



der hier (zufällig letztens gesehen)
fährt "ganz normal" bis "zurückhaltend"
und hat immer 29,x auf dem Tacho stehen
https://www.youtube.com/watch?v=P9ZwQ0WFId8&t=1849s

das sind genau die 280km

(und da ist es NICHT Winter)
Empfehlungslink für 1500 km kostenloses Supercharging
oder kostenlos 20km auf &charge
Model 3 LR AWD Schwarz Schwarz 18" ohne Autopilot
nix reserviert, bestellt ende Jänner, ausgeliefert 27.2.2019 in Wien
Sharan 4motion Euro5 Schummeldiesel
 
Beiträge: 1420
Registriert: 31. Jan 2019, 17:28
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS-Electric-Drive » 25. Apr 2019, 16:12

Das ist echt ein Trauerspiel. Ja ich bin den e-tron schon gefahren, meine Eindrück dazu findest Du weiter vorne mit Fotos von der Verarbeitung.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14681
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste