Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von cer » 24. Apr 2019, 13:05

Naja, bei Horch ist es ja zumindest offen. Der Nick sagt: »Ich vertrete hier die Position des Imperiums.«
Nach den Motiven frage ich nicht.
Sowas ist mir allerdings lieber als gekaperte Profile mit mehrjährigen Löchern in der Posthistorie und plötzlichem Sinneswandel danach.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2889
Registriert: 13. Jan 2014, 11:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Dringi » 24. Apr 2019, 13:07

So gesehen: +1000
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3548
Registriert: 2. Mär 2016, 20:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Abgemeldet 01-2020 » 24. Apr 2019, 13:32

cer hat geschrieben:Naja, bei Horch ist es ja zumindest offen. Der Nick sagt: »Ich vertrete hier die Position des Imperiums.«
Nach den Motiven frage ich nicht.
Sowas ist mir allerdings lieber als gekaperte Profile mit mehrjährigen Löchern in der Posthistorie und plötzlichem Sinneswandel danach.

Ich habe aufgrund der nachweislichen schweren “Ungereimtheiten“ um den Account „Hendrik“ und seinen sock puppets schon öfter um die Sperre der beteiligten Accounts gebeten, bin aber von den Mods nicht erhört worden.

So, in einer Stunde oder so rollt der e-Tron zu Probemitfahrt vor (aufgrund einer Verletzung kann ich nicht selber lenken). Ich berichte dann von meinen Eindrücken.
 
Beiträge: 2318
Registriert: 19. Jan 2017, 12:24
Land: anderes Land

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von krouebi » 24. Apr 2019, 13:37

Hi,

auch wenn's OT sein mag:
George hat geschrieben:(aufgrund einer Verletzung kann ich nicht selber lenken)
tut's mir leid. Gute Besserung!!
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS Electric Drive » 24. Apr 2019, 13:38

Ich bin sehr gespannt auf Deine Eindrücke.

Bitte schau mal nach der Lautsprecher Abdeckung ob das bei Dir auch so ist wie bei mir. Die Kante ist wirklich direkt am Griff und somit sehr ungünstig gelegen. Eindruck zum Handschuhfach und natürlich zu den gewählten Kunststoffen die auf mich einfach sehr billig wirken.

Bei mir war auch das Navi was weitere Ziele angeht nicht besonders hilfreich, im Nahbereich mit Zwischenzielen aber Top.

Ich finde auch den zwei geteilten Bildschirm besser als beim X weil der obere Teil näher am Fahrer ist. Würde mir beim X auch gefallen. Die Neigung des unteren Bildschirms ist auch deutlich besser.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14016
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Chris King » 24. Apr 2019, 14:00

Dringi hat geschrieben:
Chris King hat geschrieben:Das ist doch wieder bashing. Nur weil Audi 1.000€ nicht zurückzahlt stehen sie noch lange nicht mit leeren Taschen da. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.


Oh shit, muss man hinter jeden ironisch-sakrkastischen Kommentar nun ein Sakasmus-Tag packen?




Wenn du möchtest, dass ein Leser versteht, dass du es nicht so meinst wie du es schreibst, dann bitte...ja!
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 07:58
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Horch » 24. Apr 2019, 14:14

cer hat geschrieben:Dutzende von koreanischen und chinesischen Herstellern, die jedes Jahr hunderttausende von Elektroautos herstellen werden (und die natürlich von LG einen völlig anderen Preis bekommen). Das Imperium hat hier keine Macht.
Sicher das die alle die gleichen LG Chem 60Ah Pouch Zellen nutzen? Denn es ging ja darum die Zellen sofort anderweitig zu verkaufen und nicht erst wenn jemand eine Batterie passend dazu entwickelt hat.

Ansonsten stellt sich die Frage warum dann nicht auch Panasonic sofort die Zellen aus der Fabrik in Nevada an dutzende von koreanischen und chinesischen Herstellern verkaufen können soll.
 
Beiträge: 176
Registriert: 20. Apr 2017, 08:02
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Horch » 24. Apr 2019, 14:42

cer hat geschrieben:Naja, bei Horch ist es ja zumindest offen. Der Nick sagt: »Ich vertrete hier die Position des Imperiums.«
Ich vertrete meine Meinung bzw. bringe meine Kenntnisse ein.
Zum Thema "Imperium" hatte ich bereits Stellung genommen. Siehe:
viewtopic.php?f=10&t=8566&start=860#p476937
 
Beiträge: 176
Registriert: 20. Apr 2017, 08:02
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Teatime » 24. Apr 2019, 14:46

Horch hat geschrieben:
cer hat geschrieben:Weil die Gigafactory ein Joint Venture von Tesla und Panasonic ist. Die Vertragspartner befinden sich in vollständiger gegenseitiger Abhängigkeit. Bei LG und VW ist diese Abhängigkeit einseitig. VW braucht LG, LG braucht VW nicht.
LG benötigt für ihre Zellen ebenso Kunden. Wer kauft die morgen wenn LG Chem heute die Lieferung an Audi aussetzt?


Wen hat LG wohl als Kunde lieber?

Den viertgrößten Hersteller der Welt bei dem LG außer Blech und Räder sonst fast alles liefert ( + den zehntgrößten vor der eigenen Tür) oder eine Nummer unter vielen zu sein die für ein paar Jahre Milliarden investieren muss bevor sie ad acta gelegt wird?

Strategisch langfristiges Denken: ob eventuell unter Umständen ein paar Zellen einige Monate auf Lager liegen spielt _genau_ keine Rolle
Eher spielt eine Rolle das sowohl eKona, Bolt, ENiro 60Ah Zellen verwenden...
YCT
 
Beiträge: 1078
Registriert: 25. Jul 2018, 16:01
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von KrassesPferd » 24. Apr 2019, 19:02

1234567890 hat geschrieben:Das ist leider normal bei großen Firmen. So lange es keinen Standardprozess gibt, funktioniert nichts. Meist geht es aber dann recht schnell, wenn man sich mit seinem Anliegen direkt an den zuständigen Vorstand/Geschäftsführer wendet.

@KrassesPferd
Deine damaligen Vorwürfe haben aber damit nichts zu tun und sie sind heute noch so falsch wie damals und offensichtlich hast Du aus der Sperre nichts gelernt.


Man was Du alles weißt. Du bist auch so ein Profi im Schönschreiben von Mist, der durch die heilige Kuh verzapft wurde. Du kommst jetzt zu Hendrik und Naheris, alle in einen Sack.
Gruß Hendrik

Tesla Model 3 Performance (03/2019 - ....)
Tesla Model S 75D (10/2016 - 12/2018)

1500 Freikilometer: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2596
Registriert: 11. Okt 2016, 22:18
Wohnort: Hannover/Pattensen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: elel, elrond, tescroft und 5 Gäste