Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Horch » 24. Apr 2019, 08:55

Dringi hat geschrieben:Also wenn das jetzt Tesla wäre... Ich frage dennoch: Wie kurz steht Audi wohl vor der Pleite, wenn die es soooo nötig haben unberechtigt Kundengelder zurückzuhalten??
Das Geld hat der Importeur.
 
Beiträge: 175
Registriert: 20. Apr 2017, 08:02
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Horch » 24. Apr 2019, 09:23

Dringi hat geschrieben:LG Chem kann Audi komplett den Sack zumachen, dann sind es statt 10.600 Fahrzeuge 55.000 Fahrzeuge weniger im Jahr. Das ist ein Unterschied.
Selbstredend kann man die Lieferprobleme VW und Audi ankreiden. Man muss es sogar. Was haben denn die deutschen Hersteller gelästert als Tesla selber die Akkuproduktion im "eigenen Haus" aufbaute. Sowas schei**-triviales wie ein paar blöde Akkus wollte man sich als deutscher Hersteller eben auf dem Weltmarkt zuammenkaufen.
Jetzt ist man noch nicht mal 6 Monate in der Produktion und hat sich schon zu Bitch eines koreanischen Herstellers gemacht.
Der Unterschied zu Tesla/Pana ist, dass jetzt nach 8 Jahren gemeinsamer Produktion von Akkus Pana genauso auf dem schwankenden Kahn wie Tesla festhängt.
Warum sollte die Situation mit Panasonic eine gänzlich andere sein? LG Chem müsste zunächst auch einen alternativen Abnehmer für die Zellen finden. Auch von der Menge (50.000 x 95 kWh). Gerade die angebliche Drohung seitens LG bzgl. der Pläne von VW mit SKi, zeigt jedoch das LG Chem das wohl nicht so locker sieht.
 
Beiträge: 175
Registriert: 20. Apr 2017, 08:02
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von cer » 24. Apr 2019, 09:26

Weil die Gigafactory ein Joint Venture von Tesla und Panasonic ist. Die Vertragspartner befinden sich in vollständiger gegenseitiger Abhängigkeit. Bei LG und VW ist diese Abhängigkeit einseitig. VW braucht LG, LG braucht VW nicht.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2875
Registriert: 13. Jan 2014, 11:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS Electric Drive » 24. Apr 2019, 09:27

cer hat geschrieben:Weil die Gigafactory ein Joint Venture von Tesla und Panasonic ist. Die Vertragspartner befinden sich in vollständiger gegenseitiger Abhängigkeit. Bei LG und VW ist diese Abhängigkeit einseitig. VW braucht LG, LG braucht VW nicht.


Genau so ist es!
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14009
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Horch » 24. Apr 2019, 11:33

cer hat geschrieben:Weil die Gigafactory ein Joint Venture von Tesla und Panasonic ist. Die Vertragspartner befinden sich in vollständiger gegenseitiger Abhängigkeit. Bei LG und VW ist diese Abhängigkeit einseitig. VW braucht LG, LG braucht VW nicht.
LG benötigt für ihre Zellen ebenso Kunden. Wer kauft die morgen wenn LG Chem heute die Lieferung an Audi aussetzt?
 
Beiträge: 175
Registriert: 20. Apr 2017, 08:02
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von cer » 24. Apr 2019, 11:40

Dutzende von koreanischen und chinesischen Herstellern, die jedes Jahr hunderttausende von Elektroautos herstellen werden (und die natürlich von LG einen völlig anderen Preis bekommen). Das Imperium hat hier keine Macht.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2875
Registriert: 13. Jan 2014, 11:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS Electric Drive » 24. Apr 2019, 11:45

+1
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14009
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von lero » 24. Apr 2019, 11:46

du meinst die Zahlen besser?

(hier mal ein alter Beitrag,.. )

https://www.electrive.net/2018/03/17/vw ... msung-sdi/
Empfehlungslink für 1500 km kostenloses Supercharging
oder kostenlos 20km auf &charge
Model 3 LR AWD Schwarz Schwarz 18" ohne Autopilot
nix reserviert, bestellt ende Jänner, ausgeliefert 27.2. in Wien
Sharan 4motion Euro5 Schummeldiesel
 
Beiträge: 1222
Registriert: 31. Jan 2019, 16:28
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Teatime » 24. Apr 2019, 12:08

Hendrik hat geschrieben:Etwas OT:

Wenn es mit Kreditkarte oder Lastschrift bezahlt ist, kann man es auch mit recht geringem Aufwand über die Bank zurückholen. Würde ich machen, wenn die Gegenseite nicht reagiert.

Die vom Gesetzgeber vorgesehene Frist von 8 Wochen ist längst verflossen.


Horch hat geschrieben:
Dringi hat geschrieben:Also wenn das jetzt Tesla wäre... Ich frage dennoch: Wie kurz steht Audi wohl vor der Pleite, wenn die es soooo nötig haben unberechtigt Kundengelder zurückzuhalten??
Das Geld hat der Importeur.


In dem Fall sind es über die Eigentümerstrukturen defakto die gleichen Eigentümer.
YCT
 
Beiträge: 1071
Registriert: 25. Jul 2018, 16:01
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Dringi » 24. Apr 2019, 12:58

@cer: +1000

@Horch: Wie sollte Audi ursprünglich nochmal heissen und warum wurden sie dann Audi genannt?

Hier im Forum findet man immer wieder tolle Nicks und dann auch noch bessere Argumentationsstränge...
Und schaut man dann noch in die Antwort-Historie: Fast 100% Antworten in Threads mit VW-Konzern-Bezug. Und bei den restl. paar Prozent geht es um BMW und Mercedes.

Ein Schlem wer dabei böses denkt...
Model 3 AWD EAP schwarz/schwarz, 19" Felgen
Auslieferung am 01.04.2019. Ein "April-Scherz" der Dauer-Grinsen macht.

Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3544
Registriert: 2. Mär 2016, 20:51
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: joergen und 3 Gäste