Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS-Electric-Drive » 17. Apr 2019, 07:25

+1

Ja Tesla ist lauter, und das ist ein ganz großer Vorteil vom Audi. Aber Tesla ist auch ganz anders aufgebaut.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14681
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von TeslaHH » 17. Apr 2019, 08:20

Auch in diesem Artikel aus Belgien wird von massiven Problemen mit LG berichtet.
Diese sollen Ihre Machtposition voll ausspielen.

https://www.tijd.be/ondernemen/auto/aud ... t/10117574

Der Produktionsstart des e-Tron Sportback soll bis „nächstes Jahr“ ausgestellt sein.

Absolut verwunderlich, daß man in D nichts darüber hört in der Tagespresse!
2015 Model S P85D dunkelblau/beige (-03/2019)
2019 Model X P100D white/white (2019-
Renault ZOE (-2018)
Nissan e-NV200 (2018-)
 
Beiträge: 2338
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von cer » 17. Apr 2019, 09:28

TeslaHH hat geschrieben:Absolut verwunderlich, daß man in D nichts darüber hört in der Tagespresse!

Aber nein! Absolut logisch.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3022
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Hendrik » 17. Apr 2019, 10:43

cer hat geschrieben:
TeslaHH hat geschrieben:Absolut verwunderlich, daß man in D nichts darüber hört in der Tagespresse!

Aber nein! Absolut logisch.


Im Bayerischen Rundfunk gab es vor einigen Wochen schon Artikel dazu:
https://www.br.de/nachrichten/wirtschaf ... on,RLiV0zM

Damals wäre es Runrate von ca. 37500: 50 Wochen * 5 Tage pro Woche * 150 Fahrzeuge.

Forecast von Audi ist jetzt 45242.

PS: Wenn man den Artikel von tijd.be mit Google Translate übersetzt macht der aus 45242 Fahrzeugen bei mir 15242 Fahrzeuge :roll:
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2051
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von cer » 17. Apr 2019, 10:47

BR24 hat geschrieben:Die Lieferzeit liege bei rund fünf Monaten. Doch ob Kunden auch künftig bereit sind, so lange auf ihr neues Auto zu warten? Denn in den nächsten Monaten haben Konkurrenten zahlreiche neue vollelektrische Fahrzeuge angekündigt, die zum Teil auch noch deutlich billiger werden sollen als der e-tron.

Niemand ist gefeit vor dem schwachsinnigen Gesülze gewisser Journalisten. Auch Audi nicht.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3022
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von T-Fan » 17. Apr 2019, 11:02

TeslaHH hat geschrieben:Auch in diesem Artikel aus Belgien wird von massiven Problemen mit LG berichtet.
Diese sollen Ihre Machtposition voll ausspielen.

https://www.tijd.be/ondernemen/auto/aud ... t/10117574

Der Produktionsstart des e-Tron Sportback soll bis „nächstes Jahr“ ausgestellt sein.

Absolut verwunderlich, daß man in D nichts darüber hört in der Tagespresse!


Klingt nicht gut. Jetzt auch noch "Kurzarbeit" beim e-tron.
Die Fabrik in Belgien soll nur 4 Tage die Woche geöffnet werden wegen Engpass. Interessanterweise spricht der belgische Artikel nicht nur von Lieferschwierigkeiten beim Akku sondern auch von anderen Teilen. Die Direktion stand laut Artikel für Fragen nicht zur Verfügung.

Mit was hat Audi noch gröbere Probleme?
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2299
Registriert: 20. Jun 2015, 08:06
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Bones » 17. Apr 2019, 12:28

Schade, dass es keinen Audi e-tron tracker gibt...... :lol:
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5056
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von tescroft » 17. Apr 2019, 14:15

Ich vermute, Audi wird 2019 weniger e-tron verkaufen als Tesla vom X. Darauf deutet im Moment alles hin wenn man die geringen weltweiten Verkaufszahlen des e-tron anschaut. Nicht, weil sie evtl. nicht könnten, sondern weil sie nicht wollen und die „Engpässe“ im Moment noch ganz genehm sind. Engpässe bei der Batterien auf dem Weltmarkt sind ja kein Geheimnis, sondern Audi-Managern seit Jahren bekannt. Man hätte wirksame Massnahmen dafür beschliessen können, wenn man gewollte hätte.

Im Moment muss Audi/VW vor allem e-Autos verkaufen, um Emissionszielwerte in der Flotte zu erreichen. Es geht nicht um den Verkauf von e-Autos, sondern um den Verkauf von Verbrennern indirekt hoch halten zu können. Für 2019 dürften die paar 10’000 e-Autos genügen. Plus etwas fürs Image zu tun.

Auch die Marketing-Aktionen mit Probefahrten an SuC-Standorten sprechen Bände. Klar sind Tesla-Fahrer ein gutes Ziel, diese sind ja logischerweise keine Fanboys und nicht markentreu und haben den Schritt hin zu einem anderen Premium-Anbieter gemacht. Insofern könnte man hier weiterhin Wechselwilligkeit vermuten. Der Schuss wird nach hinten losgehen, ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Tesla-Fahrer in Bezug auf Fahrassistenz oder Reichweite bereit ist, den Rückschritt zu einem e-tron zu tätigen. Stattdessen hätte Audi ja mit der eigenen Kundschaft tonneweise Q7- und Q5-Fahrer, denen man den e-tron verkaufen könnte. Bei der Masse an Q5, die über den Ladentisch gehen, sind die Ambitionen beim e-tron ja mikrig. Aber wenn im Verkaufsgespräch dann monatelange Lieferfristen thematisiert werden, während der glänzende Q5 direkt vom Hof gefahren werden kann, wird das wohl kaum förderlich sein.
Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015 / Model Y bestellt / We will work harder
Audi-Ingenieur: "Ohne Bescheissen werden wir es nicht schaffen." - Der Fall Audi | Die Geheimakte VW | Who killed the electric car?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1102
Registriert: 4. Sep 2016, 08:21
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Hendrik » 17. Apr 2019, 17:14

tescroft hat geschrieben:Ich vermute, Audi wird 2019 weniger e-tron verkaufen als Tesla vom X. Darauf deutet im Moment alles hin wenn man die geringen weltweiten Verkaufszahlen des e-tron anschaut. Nicht, weil sie evtl. nicht könnten, sondern weil sie nicht wollen und die „Engpässe“ im Moment noch ganz genehm sind. Engpässe bei der Batterien auf dem Weltmarkt sind ja kein Geheimnis, sondern Audi-Managern seit Jahren bekannt. Man hätte wirksame Massnahmen dafür beschliessen können, wenn man gewollte hätte.


In den USA ist Model X deutlich vor den 0 e-tron. In Europa ist der etron aber deutlich vor dem Model X in den Zulassungszahlen, obwohl es erst im März so richtig losging. In diesem Monat im wichtigen Markt Norwegen auch 151 e-tron zu 45 Model X. USA-Start vom e-tron und mögliches Model X Facelift sind die großen Unbekannten, die es spannend machen. I-PACE spielt in dem Rennen auch noch mit, in Europa vor dem Model X und in den USA vor dem e-tron.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2051
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von merlinfive » 17. Apr 2019, 17:17

Hendrik hat geschrieben:In den USA ist Model X deutlich vor den 0 e-tron. In Europa ist der etron aber deutlich vor dem Model X in den Zulassungszahlen, obwohl es erst im März so richtig losging. In diesem Monat im wichtigen Markt Norwegen auch 151 e-tron zu 45 Model X. USA-Start vom e-tron und mögliches Model X Facelift sind die großen Unbekannten, die es spannend machen. I-PACE spielt in dem Rennen auch noch mit, in Europa vor dem Model X und in den USA vor dem e-tron.


der e-tron ist dann deutlich vor dem X wenn es mehr von den "Dingern" auf der Straße gibt als Model X,
aktuell sind das 99% Händlerzulassungen ...
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
167260Km ~231Wh/Km, 9x22" VA 255/30 HA 265/30
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1602
Registriert: 23. Nov 2014, 14:09
Wohnort: Rexingen
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], jaundna, pollux und 3 Gäste