Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Carsten » 16. Apr 2019, 10:42

Wir sitzen jetzt auch gerade im E-Tron. Federung ist super. Der Der E-Tron kommt mir persönlich auch deutlich leiser vor. Bei langsamer Fahrt surt der Motor aber doch deutlich lauter. Beschleunigung von 100 aufwärts ist ermüdend und ein Witz.(100D versaut) Allerdings gibts ja vielleicht noch eine Einstellung die wir noch nicht gefunden haben.

Das Touchscreen mit dem Druckverhalten ist super, jedoch sieht man die Fingerabdrücke viel, viel mehr als im Tesla.
Dateianhänge
2019041610574700.jpg
2019041610574600.jpg
Model S 85D Graumetallic, bestätigt am 18.03.2015, VIN 819xx, Liefertermin Juni 15
100D seit 07.09.2017 Blau
 
Beiträge: 31
Registriert: 11. Apr 2015, 09:48
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Frank » 16. Apr 2019, 15:01

Hendrik hat geschrieben:
Das Model X gibt es in Deutschland nicht seit 7, sondern erst seit 3 Jahren.

Man kann den e-tron auch mit dem recht aktuellen I-PACE vergleichen:

e-tron lädt schneller als der I-PACE.
I-PACE beschleunigt besser.
e-tron rekuperiert stärker.
I-PACE ist tendenziell etwas günstiger.
I-PACE ist kürzer und flacher, dafür breiter.
I-PACE ist leichter.
Audi hat als IONITY-Mitglied vermutlich besseren Einfluss auf Lademöglichkeiten, Tarife und Kompatibilität
e-tron lädt jetzt schon mit 11kW AC, I-PACE afaik noch bei 7,4kW einphasig. Beide bekommen da aber noch Verbesserungen.


Mir persönlich gefällt der I-PACE optisch deutlich besser und der e-tron als SUV wäre für mich keine Alternative, hoffe aber das beide Erfolg haben werden.


.... unter den Blinden ist der Einäugige König. Vorsprung durch Technik geht jedenfalls anders. :lol:
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 428
Registriert: 6. Nov 2013, 18:29
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von T-Fan » 16. Apr 2019, 15:24

Frank hat geschrieben:
Hendrik hat geschrieben:
Das Model X gibt es in Deutschland nicht seit 7, sondern erst seit 3 Jahren.

Man kann den e-tron auch mit dem recht aktuellen I-PACE vergleichen:

e-tron lädt schneller als der I-PACE.
I-PACE beschleunigt besser.
e-tron rekuperiert stärker.
I-PACE ist tendenziell etwas günstiger.
I-PACE ist kürzer und flacher, dafür breiter.
I-PACE ist leichter.
Audi hat als IONITY-Mitglied vermutlich besseren Einfluss auf Lademöglichkeiten, Tarife und Kompatibilität
e-tron lädt jetzt schon mit 11kW AC, I-PACE afaik noch bei 7,4kW einphasig. Beide bekommen da aber noch Verbesserungen.


Mir persönlich gefällt der I-PACE optisch deutlich besser und der e-tron als SUV wäre für mich keine Alternative, hoffe aber das beide Erfolg haben werden.


.... unter den Blinden ist der Einäugige König. Vorsprung durch Technik geht jedenfalls anders. :lol:


Korrekt. Zumal das Konzept des Model X in der Tat über 7 Jahre alt ist.
Warum man da so eine Nebelkerze mit dem Verkaufstart des Model X in Deutschland zünden muss lässt sich nur durch eine absolut schwache Position des Vergleiches "uraltes" Model X gegen e-tron erklären.
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2299
Registriert: 20. Jun 2015, 08:06
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Hendrik » 16. Apr 2019, 15:28

T-Fan hat geschrieben:Korrekt. Zumal das Konzept des Model X in der Tat über 7 Jahre alt ist.
Warum man da so eine Nebelkerze mit dem Verkaufstart des Model X in Deutschland zünden muss lässt sich nur durch eine absolut schwache Position des Vergleiches "uraltes" Model X gegen e-tron erklären.


Entweder wir vergleichen Verkaufsstart gegen Verkaufsstart: 2016 vs 2019.
Oder wir vergleichen Konzept-Release gegen Konzept-Release: 2012 vs 2015.

Konzept-Release gegen Verkaufsstart zu vergleichen um auf 7 Jahre zu kommen ist unseriös.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2051
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS-Electric-Drive » 16. Apr 2019, 15:33

Carsten hat geschrieben:Wir sitzen jetzt auch gerade im E-Tron. Federung ist super. Der Der E-Tron kommt mir persönlich auch deutlich leiser vor. Bei langsamer Fahrt surt der Motor aber doch deutlich lauter. Beschleunigung von 100 aufwärts ist ermüdend und ein Witz.(100D versaut) Allerdings gibts ja vielleicht noch eine Einstellung die wir noch nicht gefunden haben.

Das Touchscreen mit dem Druckverhalten ist super, jedoch sieht man die Fingerabdrücke viel, viel mehr als im Tesla.


Das Touch mit Feedback gefällt mir auch besser als in den Teslas. Und ja, er ist leiser, schau Dir nur mal den Radkasten an, da sieht man einen kleinen Grund dafür :-)

Elektrisch ist das Auto aber wirklich auf dem Stand 2014
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14679
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von T-Fan » 16. Apr 2019, 16:08

Ich vergleiche, was ich möchte und empfinde es als Zeichen äußerst schlechter Umgangsformen, wenn man anderen Forenteilnehmer vorschreiben möchte, was diese vergleichen möchten.

Ich vergleiche die Vorstellung eines fahrbaren Autos in einer breiten Öffentlichkeit, das Model X im Jahr 2012, mit derselben Vorstellung des e-tron im 2018.

Alleine schon, wie man sich vehement gegen solche sinnvollen Vergleiche wehrt, zeigt die Schwäche des gesamten Vergleiches auf.
Der e-tron ist Stand der Technik bei Audi und muss sich mit einem über 7 Jahre alten Model X vergleichen lassen.

Vorsprung durch Technik sieht für mich definitiv anders aus beim e-tron.
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2299
Registriert: 20. Jun 2015, 08:06
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS-Electric-Drive » 16. Apr 2019, 16:30

Ich bin gerade nochmals ins M3 gesessen und die Oberflächen sind deutlich besser als im e-tron.

e-tron.jpg


schaut Euch mal den Kunststoff an wie grob der ist. Sowas hat man im alten Opel mal gehabt. Und wenn ich mir das Bild so ansehe ist das auch nicht sonderlich gerade montiert. Das Display selbst wirkt auch extrem altmodisch. Toll dass man die Regelung hinten vornehmen kann da ist Audi auf jeden Fall weiter als Tesla. Ich würde hier aber sagen dass Tesla in diesem Punkt einfach nicht auf der Höhe der Zeit liegt.

Auf jeden Fall ist der e tron nicht mit dem MX vergleichbar.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14679
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von cer » 16. Apr 2019, 16:38

Über die Narbung des Kunststoffes kann man streiten. Das ist schon eine recht edel detaillierte Struktur, ist halt auch Geschmacksache.

Über das schief eingebaute Teil muss man allerdings nicht streiten. Das ist nicht Audi-Level.
Dateianhänge
e-tron.jpg
e-tron.jpg (73.13 KiB) 259-mal betrachtet
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3022
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von RustyFlash » 16. Apr 2019, 16:46

Abgesehen davon, dass dieses Strukturplastik auf mich auch sehr billig wirkt, halte ich es für eine hygienische Katastrophe.
 
Beiträge: 316
Registriert: 19. Aug 2017, 23:13
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Boris » 16. Apr 2019, 17:39

Das Strukturplastik ist eine "recht edel detaillierte Struktur" ?? So sah das in einem Dacia Logan aus, den ich vor einem Jahr einen Tag als Mietwagen im Skiurlaub hatte (weil entgegen Reservierung kein anderes Fahrzeug mehr verfügbar).
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (07/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4204
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: karl_mink, Moritz, william.achterfeld und 6 Gäste