Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von ChrisKing » 11. Apr 2019, 10:23

lero hat geschrieben:
(kenn mich bei euch nicht so aus) aber laut Routenplaner ist da Leonberg-Ost dazwischen mit Supercharger?



Ja ist auch so. Ich wollte die einmalige Gelegenheit aber nutzen, um zu sehen wieviel das Model X verbraucht bei der niedrigen Geschwindigkeit. Natürlich hätte ich dort laden können.
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Model3SR » 11. Apr 2019, 10:30

Ohne Worte (war ein e-tron) :roll:



Greenpeace wollte es bei einer PR-Aktion Verkehrsminister Scheuer mal so richtig zeigen - weil der mit einem dicken SUV fuhr. Nur war der Wagen halt ein Elektroauto. Beleidigt sagt Greenpeace nun: Nur Radfahrer, Fußgänger und Bus und Bahn seien vertretbar.
https://www.focus.de/auto/elektroauto/alle-autos-verbieten-peinlich-greenpeace-aktivisten-erkennen-elektroauto-nicht_id_10570248.html

Immerhin erfährt man so wo sich die zugelassenen e-trons rumtreiben.
 
Beiträge: 243
Registriert: 31. Mär 2019, 14:44
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von krouebi » 11. Apr 2019, 11:28

Ach, wie süß, die grünp***lende,

"Die Zukunft hat nichts mit Autoverkehr zu tun, sondern besteht in Fahrrad, Bus, Bahn und Fußgängern."

Eine Empfehlung: Nimmt mal, besser heute wie morgen, eine der von euch empfohlenen Verkehrsmitteln, und begibt euch dort hin, wo diese von euch auf uns heraufgestülpte "Zukunft" bereits Realität ist: Nordkorea :evil: .
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von ChrEgger » 11. Apr 2019, 12:36

krouebi hat geschrieben:Ach, wie süß, die grünp***lende,

"Die Zukunft hat nichts mit Autoverkehr zu tun, sondern besteht in Fahrrad, Bus, Bahn und Fußgängern."

Eine Empfehlung: Nimmt mal, besser heute wie morgen, eine der von euch empfohlenen Verkehrsmitteln, und begibt euch dort hin, wo diese von euch auf uns heraufgestülpte "Zukunft" bereits Realität ist: Nordkorea :evil: .


+1
Model X 100D 09/2018
Red Multi-Coat, Premium Upgrade, AP 3.0 Retrofit, Full Self Driving


Hier klicken um 1500 km kostenloses Supercharging zu erhalten
Benutzeravatar
 
Beiträge: 819
Registriert: 13. Jul 2018, 18:10
Wohnort: Zug, Schweiz
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von jonn68 » 11. Apr 2019, 14:10

krouebi hat geschrieben:Ach, wie süß, die grünp***lende,

"Die Zukunft hat nichts mit Autoverkehr zu tun, sondern besteht in Fahrrad, Bus, Bahn und Fußgängern."

Eine Empfehlung: Nimmt mal, besser heute wie morgen, eine der von euch empfohlenen Verkehrsmitteln, und begibt euch dort hin, wo diese von euch auf uns heraufgestülpte "Zukunft" bereits Realität ist: Nordkorea :evil: .


eigentlich müsste man über die Greenpeace Aktion nur lachen, leider zeigt die Reakton nur, daß man die inviduelle Mobilität in manchen Kreisen nicht mehr gewünscht wird. Warum wohl? :o
Model S 90D, schwarz, CT reserviert
 
Beiträge: 2166
Registriert: 29. Mai 2016, 08:24
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von krouebi » 11. Apr 2019, 14:18

@jonn68,

passend zu den "grünen" Visionen verstehe ich von dein letzter Satz nur Bahnhof - oder Bushaltestelle oder Fahrradständer, wenn du möchtest :lol: .
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von shunty » 11. Apr 2019, 14:39

115 kWim Durchschnitt in 47 min 0% auf 100 % (= 82 kW nutzbar oder so von 90 kW).

Das ist doch mal was. Das kann mein P85 D nicht, der lädt 0 auf 100 am SuC deutlich länger (so lange, dass ich das bisher immer vorher abgebrochen habe: Das hält ja keiner außer irgendwelchen verrückten Youtubern aus.)

Jetzt ist Tesla am Zug.
Ich bin jedenfalls sehr gespannt, ob Tesla oder Ionity+Fastned usw. in Deutschland und Europa schneller ein funktionierendes, stabiles mind. 150 kW-Charger-Netz in der Fläche an den Start bekommen. Ich steh oft genug mit 95 kW Peak rum, und spätestens ab 50% ist mein P85D auf 50-60 KW-Ladeleistung runter.
Denn am Ende zählt nur Reisezeit pro Wegstrecke. Porsche Taycan und co. stehen in den Startlöchern.
Und mir ist ziemlich egal, ob der Akku vom Audi zu groß ist und "oben rum" nicht genutzt, um das zu schaffen und eigentlich nicht besser als ein Tesla-Akku, oder wie immer das technisch geht: Soll Tesla gerne auch so machen.

Der Kunde will schnell "tanken" und rasch weiter. Die Zeiten von "Relais&Chateau"-Ladepausen mit Diskussionen über gehobene "Ladeweile-Angebote" a la supercharge-me etc. und mit gerümpfter Nase über Fastford-Restaurants als einzigem Angebot sind jedenfalls etwas für Early-Adopter im nahenden Rentenalter mit hohem Einkommen und viel Zeit. Nix für den Familienvater mit kleinen schreienden Kindern auf dem Weg nach Norderney, und nichts für den Handelsvertreter im Verkaufsstress. Massenmarkt geht nur mit schnellem Laden und kurzer Fahrzeit. Sonst fährt der Vater von Torben-Marvin und Jennifer-Cheyenne nämlich weiter Diesel.
Wait and see.
 
Beiträge: 929
Registriert: 7. Mär 2014, 18:19
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von RobT » 11. Apr 2019, 15:03

Ein Tesla Model 3 hat in 30 Minuten mehr Reichweite geladen als der E-Tron in 47 Minuten.

Wo ist da der Vorsprung durch Technik? :roll:
Tesla Model S75D mit AP, 2019, schwarz "Blackbird"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 621
Registriert: 2. Dez 2018, 15:53
Wohnort: Immenstaad am Bodensee
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Hendrik » 11. Apr 2019, 15:11

RobT hat geschrieben:Ein Tesla Model 3 hat in 30 Minuten mehr Reichweite gelanden als der E-Tron in 47 Minuten

Wo ist da der Vorsprung durch Technik? :roll:


Wo wir gerade bei bekloppten Vergleichen sind, hab ich auch noch einen zu bieten:

Ein E-Bike verbraucht 0,7kWh pro km, ein Model 3 verbraucht ca. 20 mal so viel :roll:

Model X und e-tron zu vergleich macht ja noch einigermaßen Sinn, Vergleiche mit Model 3 passen einfach nicht.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2051
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von cer » 11. Apr 2019, 15:17

Jaja. Es ist ja auch sonst überall üblich, dass neuere und teurere Produkte weniger Nutzen bieten.
(Ich persönlich finde die Vergleiche mit dem Model X angesichts dessen Platzangebotes und Show- und Wellnessfaktors deutlich schräger…)
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3021
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: hannesmodel-3, Teslanova56 und 10 Gäste