Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Kerni_iii » 4. Apr 2019, 12:38

Hier mein Ergebnis.
Dateianhänge
20190329_145025.jpg
P100DL; FSD; midnight silver metallic; 04/19
KEBA P20 22 kW, BEW Autostrom, NM Ladekarte, get charge, einfachstromladen;
PV 21,6 kWp
 
Beiträge: 222
Registriert: 2. Sep 2014, 21:10
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS Electric Drive » 4. Apr 2019, 14:19

Sehr cool, das zeigt, dass der Audi effizient sein kann. So wie es Herr Bloch auch beschrieben hat ist der Audi auf der Landstraße sehr effizient unterwegs und verliert erst bei Tempo 120 deutlich gegen das MX. So war es auch beim Jaguar.

Diese Wunschverbräcuhe die hier manche posten kann ich nicht nachvollziehen.
Dateianhänge
MX-Verbrauch.jpg
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14346
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS Electric Drive » 4. Apr 2019, 14:21

Gerade fällt mir ein, der Audi hat doch eine WP oder? das könnte doch einiges ausmachen gerade im Betrieb mit wenigere langen Strecken.

Dass Tesla hier in diesem Punkt selbst beim M3 noch keine Lösung hat verstehe ich auch nicht. Auf jeden Fall ist der Audi nicht grundsätzlich ineffizient. Soviel steht nun fest.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14346
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von RustyFlash » 4. Apr 2019, 16:43

OS Electric Drive hat geschrieben:Dass Tesla hier in diesem Punkt selbst beim M3 noch keine Lösung hat verstehe ich auch nicht.

Weil der Aufpreis einer Wärmepumpe nicht rechtfertigt, wieviel mehr kwh Akku man dafür bekommen würde?!
Die Wärmepumpe bringt nur unter bestimmten Voraussetzungen den großen Vorteil, es geht aber nichts über einen größeren Akku.

Plausibel?
 
Beiträge: 291
Registriert: 19. Aug 2017, 23:13
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von tesla3.de » 4. Apr 2019, 16:48

In kalten Ländern würde ich mir das M3 schon überlegen, der Mehrverbrauch mit Heizung ist schon sehr deutlich.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4515
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS Electric Drive » 4. Apr 2019, 16:56

Das ist plausibel, wenn aber Audi, mit Audi Qualität und 95kWh Akku zum Preis unter einem MX Preis anbietet und das mit WP dann ist das doch positiv.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14346
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von jonn68 » 4. Apr 2019, 16:59

RustyFlash hat geschrieben:
OS Electric Drive hat geschrieben:Dass Tesla hier in diesem Punkt selbst beim M3 noch keine Lösung hat verstehe ich auch nicht.

Weil der Aufpreis einer Wärmepumpe nicht rechtfertigt, wieviel mehr kwh Akku man dafür bekommen würde?!
Die Wärmepumpe bringt nur unter bestimmten Voraussetzungen den großen Vorteil, es geht aber nichts über einen größeren Akku.

Plausibel?

Nein, weil es falsch ist, im Winter bei Temperaturen von -5 - +10 Grad kann man mit der WP deutlich effizienter unterwegs sein.
Model S 90D, schwarz, CT reserviert
 
Beiträge: 2121
Registriert: 29. Mai 2016, 08:24
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Helmut1 » 4. Apr 2019, 17:06

Wie hoert sich denn die Waermepumpe im Audi an? :?:
Ueber E-Golf und glaube Zoe? wurde berichtet, dass diese sehr nervig laut waere.
:?:
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von RustyFlash » 4. Apr 2019, 17:27

OS Electric Drive hat geschrieben:Das ist plausibel, wenn aber Audi, mit Audi Qualität und 95kWh Akku zum Preis unter einem MX Preis anbietet und das mit WP dann ist das doch positiv.

Wenn ich der Spekulation folge und mir dasselbe Auto, ohne das zusätzliche Teil und den zusätzlichen Aufwand vorstelle aber dafür einfach mit 100kWh Akku.
Würde ich meine Zellen in-house produzieren, würde ich mir das mit der Wärmepumpe nie antun... Wozu? Mit 5kWh kann man doch Heizung/Klima eine ganze Ecke laufen lassen und wenn man den Kram nicht braucht, kann man aber weiter fahren, besser laden, mit mehr Reichweite vermarkten.

jonn68 hat geschrieben:Nein, weil es falsch ist, im Winter bei Temperaturen von -5 - +10 Grad kann man mit der WP deutlich effizienter unterwegs sein.

Die Ladekurve ist trotzdem immer besser mit dem größeren Akku.
Wenn es wärmer ist, kann ich mit dem größeren Akku weiter fahren und vermisse gar keine Wärmepumpe. Die bessere Effizienz in dem Bereich, macht der größere Akku, in vielen anderen Szenarien wieder wett. Das ist der Grundgedanke der Überlegung.

Wer macht the math?
 
Beiträge: 291
Registriert: 19. Aug 2017, 23:13
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von naturstrom » 4. Apr 2019, 19:20

Die recht alltagsnahe EPA Reichweite beim Audi sind lächerliche 328 km. Das Model X 100 hat 475 km. Das sind 45% mehr Reichweite. Und das X ist das deutlich größere, geräumigere und leistungsstärkere Fahrzeug.

Freunde, ihr könnt hier schreiben was ihr wollt, das ist eine lausige Ingenieursleistung von Audi.
Model 3 LR AWD+ 19" FSD 2020.8.3
 
Beiträge: 463
Registriert: 16. Mai 2016, 23:48
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Adastramos, DerGraueBär, Model3Rider und 9 Gäste