Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von cer » 1. Apr 2019, 16:36

Soso:

(Sorry für das OT, aber manche wollen’s halt so.)
Dateianhänge
6A4ED1B7-064C-42CF-B44A-F28FC7D16E43.jpeg
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2957
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von TeslaHH » 1. Apr 2019, 19:42

Als Niederländer entschuldige ich mich!
Da haben Eltern und Schule bei mir versagt.

Ich habe nur das Wort „smartlappen“ als synonym für holländische Schlager gelernt.

Fälschlicherweise hat meine Mutter zu
mir früher gerne gesagt: „Stil nou jongen, ik krijg er pijn in mijn hoofd van“

In diesem Sinne: ich schweige! ;)
2015 Model S P85D dunkelblau/beige (-03/2019)
2019 Model X P100D white/white (2019-
Renault ZOE (-2018)
Nissan e-NV200 (2018-)
 
Beiträge: 2267
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Horch » 2. Apr 2019, 10:54

Teatime hat geschrieben:Tesla hat die Leistungselektronik sowie die Batteriekaesten des Model 3 so ausgelegt das mit minimalem Aufwand 2170er Zellen anderer Lieferanten verwendet werden koennen.
Es geht nicht darum das andere Zellen verwendet werden können, sondern das (auch Tesla) nicht einfach ohne umfassende Tests andere Zellen verwenden wird. Es muss ja zunächst geprüft werden ob eine Batterie mit den anderen Zellen alle Anforderungen erfüllt und auch sicher ist.
 
Beiträge: 176
Registriert: 20. Apr 2017, 09:02
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Horch » 2. Apr 2019, 11:11

Teatime hat geschrieben:3 Karosserieversionen wurden fuer den etron (aktuelle Basis) angedacht. SUV, CUV, Kombi
Kombi wäre mir neu. Da soll es welche von Audi geben, aber nicht auf dieser Basis.
 
Beiträge: 176
Registriert: 20. Apr 2017, 09:02
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Helmutstesla » 2. Apr 2019, 12:40

Hallo Leute,

hab mir das Ding letzte Woche auch mal angesehen :shock:

Also Audi Verkäufer, naja.

Der erste Satz des Verkäufers: Tesla ist nächstes Jahr eh pleite...

Tolle Aussage!

Dann hat er die Ladegeschwindigkeit gelobt - Säulen mit 150 bis 350 KW

Nachdem ich dann das Navi dazu bewegt hatte mal nach Berlin (680 km) zu navigieren und mir die Fahrzeit mit Ladezeiten anzuzeigen kommt der Schock: Fahrzeit 12 Std und 25 min !!!!! davon Ladezeiten von mehr als 5 Std - alle Stationen mit max 50 KW.

Wo sind die 350 KW Säulen? Der Verkäufer weis es nicht!!

Da hab ich mit meinem 90D schon zu Abend gegessen und die ersten Biere genossen...

Viel Spass beim Langstreckenfahren mit eTron

Ich spar mir die Probefahrt.
Autofahren 2.0 : Model S 90D, Weiß, Leder grau, Alcantara Schwarz, Carbon, AutoPilot, Luftfederung, Premium Paket, Sonnendach
Autofahren 1.0 : Ford Model T BJ 1923 (Vollausstattung) ;-)
 
Beiträge: 29
Registriert: 28. Apr 2016, 15:15
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Teatime » 2. Apr 2019, 13:04

Horch hat geschrieben:
Teatime hat geschrieben:Tesla hat die Leistungselektronik sowie die Batteriekaesten des Model 3 so ausgelegt das mit minimalem Aufwand 2170er Zellen anderer Lieferanten verwendet werden koennen.
Es geht nicht darum das andere Zellen verwendet werden können, sondern das (auch Tesla) nicht einfach ohne umfassende Tests andere Zellen verwenden wird. Es muss ja zunächst geprüft werden ob eine Batterie mit den anderen Zellen alle Anforderungen erfüllt und auch sicher ist.

Das Tests bei unterschiedlichen Zellen gefahren werden müssen ist klar.
Der Unterschied ist dass die Leistungselektronik beim Model 3 mit diversen Zelltypen mit geringen Adaptierungen (hier zeigt sich der Vorteil das Tesla im Gegensatz zu den klassischen Herstellern eben auch ein Softwareunternehmen ist welches inhouse entwickelt) klarkommt.
Bei MEB und etron ist meines Wissens nach z.B. für 811er Zellen eine gänzlich überarbeitete erforderlich, so wie es auch für PPE geplant war.
YCT
 
Beiträge: 1097
Registriert: 25. Jul 2018, 17:01
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Teatime » 2. Apr 2019, 13:17

Horch hat geschrieben:
Teatime hat geschrieben:3 Karosserieversionen wurden fuer den etron (aktuelle Basis) angedacht. SUV, CUV, Kombi
Kombi wäre mir neu. Da soll es welche von Audi geben, aber nicht auf dieser Basis.

Kombi wurde angedacht aber zurückgeschoben da auf dieser Basis eher untauglich.
Ob sich durch die Verschiebung der Einführung von PPE nach hinten etwas daran geändert hat ist mir aktuell nicht bekannt.
Der etron kommt nach Allem was ich dazu hõre Audi um etliches teurer als ursprünglich geplant.
Kombi auf MEB Basis dürfte fixiert sein, in +4 Jahren.
YCT
 
Beiträge: 1097
Registriert: 25. Jul 2018, 17:01
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Rkronemann » 2. Apr 2019, 14:15

vielleicht habe ich es übersehen bei den ignorierten Nachrichten aber ich hatte heute gelesen dass unser Verkehrsminister sich stolz im etron herumkutschieren lässt.
Also ist zumindest einer in DE schon "ausgeliefert" worden.
Model S 90D (EZ 08/16): Weiss | Schiebedach | Carbon | Winterpaket | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 414
Registriert: 14. Jun 2016, 13:40
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von anaron » 2. Apr 2019, 14:29

Du meinst dem Minister zu Verfügung gestellt worden ;)
Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit Radius Null,
Sie nennen das dann Ihren eigenen Standpunkt.
(A.Einstein)

M3P, gelb, schwarz, AP (2020.8.2) geliefert am 22.03.19
https://ts.la/michael52782 Mein Referral Code :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 758
Registriert: 9. Okt 2018, 02:06
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von norwayfishing » 2. Apr 2019, 15:30

Mein Tenniskollege hat seit gestern seinen etron, es gibt also tatsächlich schon Auslieferungen. Gefällt mir am ersten Blick ganz gut, den zweiten Blick werde ich heute Abend riskieren.
 
Beiträge: 114
Registriert: 30. Dez 2018, 15:05
Land: Oesterreich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: agev, lero, nevadabeige, Taur3c und 3 Gäste