Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von merlinfive » 29. Mär 2019, 10:51

seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
167260Km ~231Wh/Km, 9x22" VA 255/30 HA 265/30
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1602
Registriert: 23. Nov 2014, 14:09
Wohnort: Rexingen
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von partfinder » 29. Mär 2019, 10:57

Ich fahre offensichtlich immer andere Autobahnen als die ganzen 100 - 120 Km/h Fahrer. Wenn frei ist dann beobachte ich in Deutschland eher 140 - 200 Km/h und dann sind bislang nur Teslas SC praktikabel.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 392
Registriert: 18. Jul 2017, 08:07
Wohnort: Wahlrod
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von pii » 29. Mär 2019, 11:07



Die Berichterstattung ist auch skuril:
"Ob der Fahrer angeschnallt war, konnte die Polizei bisher nicht sagen." Über die Geschwindigkeit wird kein Wort verloren...
 
Beiträge: 703
Registriert: 19. Aug 2015, 14:16
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von lero » 29. Mär 2019, 11:22

beim abetterrouteplanner.com
ist der Referenzverbrauch bei 110km/h bei E-Tron niedriger angegeben, als beim Model X
(E-Tron allerdings noch vorläufig, bin gespannt wie/ob das angepasst wird)
Empfehlungslink für 1500 km kostenloses Supercharging
oder kostenlos 20km auf &charge
Model 3 LR AWD Schwarz Schwarz 18" ohne Autopilot
nix reserviert, bestellt ende Jänner, ausgeliefert 27.2. in Wien
Sharan 4motion Euro5 Schummeldiesel
 
Beiträge: 1296
Registriert: 31. Jan 2019, 17:28
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von T-Fan » 29. Mär 2019, 12:19

Der Verbrauch beim e-tron ist in den ersten Tests immer ziemlich hoch gewesen.

Im Vergleich zu anderen kann man das hier sehen:
https://www.focus.de/auto/elektroauto/e ... 56432.html

Sonst liegt so ein e-tron um die 30kWh pro 100km und das Model X bei 24kWh pro 100km
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2264
Registriert: 20. Jun 2015, 08:06
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von jonn68 » 29. Mär 2019, 15:35

T-Fan hat geschrieben:Der Verbrauch beim e-tron ist in den ersten Tests immer ziemlich hoch gewesen.

Im Vergleich zu anderen kann man das hier sehen:
https://www.focus.de/auto/elektroauto/e ... 56432.html

Sonst liegt so ein e-tron um die 30kWh pro 100km und das Model X bei 24kWh pro 100km


Komisch Björn hat auch andere Werte bekommen, beim E-tron scheint wirklich das Streckenprofil den Verbrauch sehr stark zu beeinflussen, Strecken mit viel Rekuperation ist der E-tron akzeptabel, bei Strecken mit wenig Rekuperation scheint er ein Problem zu haben.

Bei 95% aller BEV Fahrer ist der E-tron völlig ausreichend, von daher reden wir über Kaisers Bart, denn im Endeffekt kommt es darauf an, wem gefällt welches Fahrzeug besser. Ich finde beide MX und den E-tron nicht besonders schön, aber wem sie gefallen, der wird ein gutes BEV bekommen.
Model S 90D, schwarz, CT reserviert
 
Beiträge: 2118
Registriert: 29. Mai 2016, 08:24
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Hendrik » 29. Mär 2019, 15:45

Hab das Video von Bjørn gerade angeschaut, der Gesamtverbrauch dort:
bjorn.png

https://www.youtube.com/watch?v=blqZ_rZ7WFI

Leider haben die in dem Test anschließend nicht die Batterie vollgeladen um zu sehen, wieviel "echt" verbraucht wurde. Das fand ich bei dem AMS-Test einen sehr guten Ansatz sich nicht nur auf den Boardcomputer zu verlassen.

Interessant wird auch noch, wenn Model X WLTP-Rating oder e-tron EPA-Rating bekommt.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1958
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von T-Fan » 29. Mär 2019, 18:56

Ich finde es interessant, wie große Unterschiede der e-tron produziert im Verbrauch.

Haben die bei Audi ein Qualitätsproblem? Ich meine Verbräuche von fast 31kWh pro 100km im Schnitt wie hier

https://diepresse.com/home/motor/elektr ... romfresser

über 29kWh pro 100km wie hier beim ADAC

https://www.adac.de/der-adac/motorwelt/ ... lektrisch/


bis hin zu den Verbräuchen von Björn.
Spannend, so viel Unterschied gibt es beim Model X nicht.

Also doch ein Qualitätsproblem in der Fertigung bei Audi? Wer weiß...
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2264
Registriert: 20. Jun 2015, 08:06
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von anaron » 29. Mär 2019, 19:10

In einem sind sich ja alle einig, der Audi rgeneriert sehr viel. Vielleicht ist da bei Überland- und Stadtfahrten dann auch einges an Fahrerfehlern dabei. In Björns Test kann man davon ausgehen, das es Leute waren die wußten wie man ein Elektroauto fährt. Irgendein Verbrennertester der EVs so fährt wie seinen Verbrenner kann schnell mal 3-6kWh/100km Mehrverbrauch in der Stadt oder auf Landstraßen produzieren, wenn er die Regeneration nicht konsquent nutzt. Auf der Autobahn über 120km/h ist das Ergebnis dann ja in allen Tests (erwartungsgemäß) das gleiche, da der eTron da wegen seines sehr schlechten cw-Wertes einfach das nachsehen hat.
Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit Radius Null,
Sie nennen das dann Ihren eigenen Standpunkt.
(A.Einstein)

M3P, gelb, schwarz, AP (2020.8.2) geliefert am 22.03.19
https://ts.la/michael52782 Mein Referral Code :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 758
Registriert: 9. Okt 2018, 02:06
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von T-Fan » 29. Mär 2019, 19:19

anaron hat geschrieben:In einem sind sich ja alle einig, der Audi rgeneriert sehr viel. Vielleicht ist da bei Überland- und Stadtfahrten dann auch einges an Fahrerfehlern dabei. In Björns Test kann man davon ausgehen, das es Leute waren die wußten wie man ein Elektroauto fährt. Irgendein Verbrennertester der EVs so fährt wie seinen Verbrenner kann schnell mal 3-6kWh/100km Mehrverbrauch in der Stadt oder auf Landstraßen produzieren, wenn er die Regeneration nicht konsquent nutzt. Auf der Autobahn über 120km/h ist das Ergebnis dann ja in allen Tests (erwartungsgemäß) das gleiche, da der eTron da wegen seines sehr schlechten cw-Wertes einfach das nachsehen hat.


Ja, in der Tat, der grottenschlechte Cw Wert beim Audi e-tron spielt sicher eine Rolle auf deutschen Autobahnen.
Die Unterschiede sind dennoch sehr groß in den Messungen. Über 7kWh je nach Test pro 100km Verbrauchs-Unterschied.

Es wäre ja Audi zu wünschen, dass diese extremen Unterschiede im Verbrauch nicht durch Qualitätsprobleme in der Fertigung zum Beispiel durch unterschiedliche Akku-Hersteller kommen.
Aber auffällig ist das schon:
Audi e-tron je nach Test deutlich über +-7kWh Differenzen
Model X keine +4-kWh Differenzen obwohl viel größer und schwerer.

Hoffen wir also, dass Audi kein größeres Qualitätsproblem hat mit schwankender Fertigung beim Akku beispielsweise.
Model 3 seit 05/2019
Model S seit 2015
 
Beiträge: 2264
Registriert: 20. Jun 2015, 08:06
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste