Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von 1234567890 » 18. Mär 2019, 00:01

Wo willst Du in Deutschland heute tausende BEV eines Modells in der Woche verkaufen? Die müsste man schon verschenken und selbst dann würde es schwer werden. Der Großteil der Bevölkerung will heute (noch) Verbrenner.
 
Beiträge: 356
Registriert: 20. Jun 2017, 08:22
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von segwayi2 » 18. Mär 2019, 00:06

Richtig Bepreisen bei entsprechendem Datenblatt reicht da schon ;)
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
290.000 km
71,2 kWh usable full pack
Vers.: 2019.40.2.3 40ef2d4d
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8835
Registriert: 24. Aug 2013, 10:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Hendrik » 18. Mär 2019, 00:10

grizzzly hat geschrieben:Aus welchem Land kommt Audi?
Sorry. Aber alleine der Umstand das Audi sich nicht traut im eigenen Heimatmarkt anzufangen sagt doch schon alles.
Ob jetzt in Norwegen ein paar Autos verkauft sind oder nicht. Solang von dem Ding nicht tausende pro Woche auf den Markt kommen ist und bleibt es ein Compliance Car und keinen Deut mehr.
PS. Das ich mal als alter Audi Fanboy so denke hätte ich auch nicht gedacht.


Deine Erwartungshaltungen sind unrealistisch, deswegen können sie kaum erfüllt werden. Auch vom Model S und Model X kommen keine tausende pro Woche auf den Markt. Audi A8, A7, TT schaffen als Verbrenner auch keine tausende pro Woche. Wären demnach auch Compliance Cars.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1849
Registriert: 8. Apr 2012, 19:08
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von grizzzly » 18. Mär 2019, 00:12

Das glaube ich ganz und gar nicht.
Mein freundlicher Audi Händler bekommt noch nicht mal e-tron zum Probefahren. ....
Warum wohl?

Ich kann nur für hier in München sprechen. Aber da kenn ich genug Menschen die das Auto zumindest in Erwägung ziehen. Aber wenn man nur A6/A7 mit ICE bekommt...

Sorry Deine Aussage stimmt leider ganz und gar nicht sondern gibt nur den Wunsch der dt. Autoindustrie wieder aber nicht das was die Menschen hier zum Grossteil denken.
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1983
Registriert: 8. Aug 2016, 09:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von grizzzly » 18. Mär 2019, 00:13

Wenn auch nicht tausende.
Dann wenigstens einen.
In D gibt es ausser Schicki Micki Probefahrten am Münchner Flughafen aber leider keines dieser Autos zum „kaufen“.
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1983
Registriert: 8. Aug 2016, 09:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Hendrik » 18. Mär 2019, 00:15

grizzzly hat geschrieben:Das glaube ich ganz und gar nicht.
Mein freundlicher Audi Händler bekommt noch nicht mal e-tron zum Probefahren. ....
Warum wohl?


Vermutest du, dass Audi den e-tron in Wirklichkeit gar nicht verkaufen will? Denn empfehle ich dir folgendes Experiment:

Tippe in deinem Browser audi.de ein, schau dir an, welches Fahrzeug dort beworben wird.

Vom e-tron wurden auch in Deutschland schon über 1000 zugelassen (vermutlich aber Vorführer & Co).
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1849
Registriert: 8. Apr 2012, 19:08
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von grizzzly » 18. Mär 2019, 00:16

Die Website kenne ich durchaus ;)))
Dann erkläre mir warum kein einziger Händler hier im Grossraum München so ein Ding zum Verkaufen hat?
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1983
Registriert: 8. Aug 2016, 09:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von TeslaHH » 18. Mär 2019, 00:17

OS Electric Drive hat geschrieben:Ich finde nur ein Video mit 15 Minuten gequatsche wie schlecht Tesla sei. Gibt es auch ein Video zum Audi?


Findest Du auf seinem Kanal, 4 weiter unten.
Bei der ausführlichen Liegeprobe im Kofferraum hab ich ausgemacht. Lag aber auch daran, daß mich bei der Navieingabe meine Geduld schon halbwegs verlassen hat.
Ist halt absolut nicht mein Auto, muss man fairerweise dazu sagen.
Im Kofferraum eines Autos liege ich hoffentlich erst in vielen vielen Jahren.
2015 Model S P85D dunkelblau/beige (-03/2019)
2019 Model X P100D white/white (2019-
Renault ZOE (-2018)
Nissan e-NV200 (2018-)
 
Beiträge: 2227
Registriert: 23. Okt 2013, 21:51
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Hendrik » 18. Mär 2019, 00:22

grizzzly hat geschrieben:Die Website kenne ich durchaus ;)))
Dann erkläre mir warum kein einziger Händler hier im Grossraum München so ein Ding zum Verkaufen hat?


Laut Audi-Homepage nächste Woche bei Audi München zum Probefahren verfügbar:
https://www.audi.de/de/brand/de/kampagn ... 1141250373
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1849
Registriert: 8. Apr 2012, 19:08
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von tesla3.de » 18. Mär 2019, 06:31

Ich habe auch eine Hand voll Nachbarn, die auf E-Autos warten, aber keine 70.000 Euro ausgeben möchten. Die warten auf Fahrzeuge wie etwa einem E-Mini, einem kleinen bis mittelgroßen Audi, was alles nichtmal in weiter Ferne zu sehen ist. Immer mehr bestellen dann bei Hyuandai, Renault oder Kia.
Daraus jedenfalls abzuleiten, dass die Leute lieber Verbrenner fahren ist absurd und an der Realität vorbei. Gerade in den Städten machen sich die Bewohner Gedanken und überlegen sich gut, ob sie ihr ganzes Wohnviertel mit Stickoxiden, Feinstaub etc. pp belasten wollen oder ob es nicht doch bessere Wege in die Zukunft gibt.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4341
Registriert: 28. Mär 2016, 21:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: CG1997, crazyeddie, Dazzler, DidiLu, galaxyclass, StefanSarzio und 6 Gäste