Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Kuba » 13. Mär 2019, 19:43

Ah, danke für die Info. Hab es nur im Vorbeigehen registriert, das da Autos fahren, aber nicht, das die von Audi Mitarbeitern gefahren werden.

Gruß

Kurt
S85D seit 10.Juni 2015
http://ts.la/kurt5409
 
Beiträge: 1774
Registriert: 10. Mai 2014, 20:31
Wohnort: DE Regensburg
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von merlinfive » 13. Mär 2019, 21:22

Vielleicht sollte dies ein thread AUDI stellt Zukunft die niemals für reale Kunden zu kaufen sein wird werden ....
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
167260Km ~231Wh/Km, 9x22" VA 255/30 HA 265/30
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1602
Registriert: 23. Nov 2014, 14:09
Wohnort: Rexingen
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von TeslaHH » 13. Mär 2019, 22:36

CG1997 hat geschrieben:
Eckhard hat geschrieben:
Soviel sei vorweg verraten, der Routenplaner kann Zwischenziele und auch vernünftig Ladestopps planen und auch mit meinen 2,06m kann ich im e-Tron schlafen ;-)


Kann der Routenplaner auch die Anzahl der verfügbaren Ladesäulen anzeigen und die jeweilige Standzeit an den Ladestopps berechnen?


So wie ich verstanden habe, ja.
Allerdings kann man sich keine Details zu den Stationen anzeigen lassen.

Was anderes: wenn ich das Display sehe mit den viele unnötigen Zusatzfensterchen, nervt mich das schon aus der Ferne.
Habe schon vorher gesagt (von Bjørn’s Video) das etliche Alltagsdetails am, an sich hübschen e-Tron, echt nervig sind.
Das ist ein weiteres solches Detail.
2015 Model S P85D dunkelblau/beige (-03/2019)
2019 Model X P100D white/white (2019-
Renault ZOE (-2018)
Nissan e-NV200 (2018-)
 
Beiträge: 2267
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von prodatron » 13. Mär 2019, 23:35

TeslaHH hat geschrieben:Was anderes: wenn ich das Display sehe mit den viele unnötigen Zusatzfensterchen, nervt mich das schon aus der Ferne.
Habe schon vorher gesagt (von Bjørn’s Video) das etliche Alltagsdetails am, an sich hübschen e-Tron, echt nervig sind.
Das ist ein weiteres solches Detail.

Sehr geil war ja auch die Spracheingabe für das Navi. So oft wie Dirk nachträglich auf Nachfragen "1" sagen mußte, damit das Ding endlich mit der Navigation anfängt, hätte ich schon keine Lust mehr gehabt. Bei Tesla startet die Navigation in den meisten Fällen sofort, im Zweifelsfall genügt noch eine Bestätigung auf dem Touchscreen.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2688
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von TeslaHH » 13. Mär 2019, 23:38

Stimmt, ein weiterer Alltagsstolperstein :?
2015 Model S P85D dunkelblau/beige (-03/2019)
2019 Model X P100D white/white (2019-
Renault ZOE (-2018)
Nissan e-NV200 (2018-)
 
Beiträge: 2267
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Chris King » 13. Mär 2019, 23:53

TeslaHH hat geschrieben:Stimmt, ein weiterer Alltagsstolperstein :?



Das ist aber für Audi das kleinste Problem. Mein ehemaliger Q7 hatte das „gleiche“ Sprachinterface und ich wurde immer verstanden.

Trotzdem natürlich nicht gut, wenn es nicht klappt.
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von StefanSarzio » 14. Mär 2019, 06:14

Chris King hat geschrieben:Das ist aber für Audi das kleinste Problem.


Stimmt - das ist mehr ein Problem für den Kunden.:lol:
S75, Glasdach, AP2 (EAP+FSD), März 2017
 
Beiträge: 1294
Registriert: 8. Apr 2016, 07:32
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Horch » 14. Mär 2019, 13:59

FFF hat geschrieben:
Kuba hat geschrieben:Mußte gestern meinen Sohn vom Flughafen München holen, und da ist im Terminal 2 ein Stand für den E-tron mit kleinem Parcour um den E-tron zu fahren. ( Denke mal man kann da eine Strecke von 50 bis 100 Meter, incl einen eigens dafür aufgebauten Hügel, bergab runter fahren.)
Du kannst da nur als "Beifahrer" probefahren...
Auf dem Parcours selber, ja. Man kann aber dort auch eine einstündige Probefahrt auf öffentlicher Straße buchen.
 
Beiträge: 176
Registriert: 20. Apr 2017, 09:02
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Dr. Schiwago » 14. Mär 2019, 14:18

Muss man bei Audi eigentlich immer noch die Parksensoren per Schalter einschalten - war so bei meinem Audi A6 so :shock:
Tesla Model S 70D
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/till9938
 
Beiträge: 488
Registriert: 20. Jul 2015, 23:41
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von tesla3.de » 14. Mär 2019, 15:14

Das ist glaube ich nicht nur bei Audi das normale Verhalten der Sensoren, dass sie nur im Rückwärtsgang aktiv werden und dann ab 10 km/h vorwärts abschalten, oder?
Ich liebe es bei meinem Model 3, dass die Sensoren auch in engen Stellen in der Stadt aktiv sind und mich vorwarnen :)
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4506
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Buck [Bot], william.achterfeld und 1 Gast