Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von M3-75 » 20. Feb 2019, 12:02

Ist das mit Spikes eine Herausforderung?
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2674
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Der Tiroler » 20. Feb 2019, 12:14

Im Prinzip ja, die Mausefalle im Winter mit Skiern ist eine Herausforderung, aber ist ja kaum was serienmäßig. Außerdem mit Sicherungsseil.
Aber trotzdem gut gemacht.
 
Beiträge: 10
Registriert: 4. Okt 2017, 17:45
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von anaron » 20. Feb 2019, 12:18

M3-75 hat geschrieben:Ist das mit Spikes eine Herausforderung?

Ja und Nein, die Schneefläche scheint gut verdichtet und teilweise vereist gewesen zu sein, was den Spikes besseren halt gibt als ein zu "weicher" Untergrund. Mit den riesigen Spikes sollte jedes Fahrzeug mit Allradantrieb das schaffen würde ich sagen.

Das ist seitens Audi wahrscheinlich als Nostalgie Anlehnung an den Audi Quattro Skisprungschanzen Werbespot aus den 80ern gedacht.

Audi Quattro Werbung von 1986 (Youtube)

Gerade beim suchen des Videos gesehen, das Sie das Konzept jetzt schon mehrfach recycelt haben...
Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit Radius Null,
Sie nennen das dann Ihren eigenen Standpunkt.
(A.Einstein)

M3P, gelb, schwarz, AP (2020.8.2) geliefert am 22.03.19
https://ts.la/michael52782 Mein Referral Code :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 758
Registriert: 9. Okt 2018, 02:06
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Eckhard » 21. Feb 2019, 09:12

Man sollte bei der Location auch bedenken, dass sogar die Pistenraupen mit Sicherungsseil arbeiten müssen, weil sie sonst nicht den Hang hinaufkommen.

Ich würde vermuten, dass diese Piste schwieriger als die Skisprungschanze ist, auch wenn bei dem aktuellen Video wohl mehr am Auto modifiziert worden ist als damals.

Bei Vox Automobil hatte ich mal einen Vergleichstest von Allradfahrzeugen, mit einem Model S, Mercedes AMG (A-Klasse) und anderen gesehen wo sie eine Skipiste hochgefahren sind. Also eine ganz normal präparierte mit einer normalen Steigung. Erstaunlicherweise sind alle gut hoch gekommen, beim Model S war es gar kein Problem.

Es scheint also besser zu gehen als man denkt.

Viele Grüße Dirk vom E-Auto-Vlog
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium Ledersitze, SW 2020.8.2 BJ 06/17
Smart ED 451 22kW Lader BJ 04/16 seit 01/20 -
BMW i3 94Ah 04/17-04/19
 
Beiträge: 692
Registriert: 29. Jan 2017, 10:42
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von anaron » 21. Feb 2019, 19:36

Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit Radius Null,
Sie nennen das dann Ihren eigenen Standpunkt.
(A.Einstein)

M3P, gelb, schwarz, AP (2020.8.2) geliefert am 22.03.19
https://ts.la/michael52782 Mein Referral Code :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 758
Registriert: 9. Okt 2018, 02:06
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von MyPharaoh » 21. Feb 2019, 20:17

Hab das Video auch gerde zufällig angeschaut. Testergebnis beim Verbauch:

Bild
 
Beiträge: 45
Registriert: 1. Jan 2019, 11:31
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von naturstrom » 21. Feb 2019, 20:19

Haben wir es doch gewusst.
Vorsprung durch Technik auf Seiten Teslas :lol:
Model 3 LR AWD+ 19" FSD 2020.8.3
 
Beiträge: 463
Registriert: 16. Mai 2016, 23:48
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Boris » 21. Feb 2019, 20:22

Falls sich jemand das Video nicht ansehen will, hier meine Erkenntnisse daraus:

ca. 03:00 Min. (Verbrauch):
Tesla Model X90D = 24,8 kWh
Audi e-tron = 30,5 kWh
Jaguar i-Pace = 31,3 kWh
alles bei 130 km/h bzw. Durchschnitt 120 km/h (nach Tacho, was bedeuten dürfte dass das Model X auch noch schneller gefahren ist als die anderen)

ca. 03:48 Min. (hochgerechnete Reichweite):
Tesla Model X100D = 389 km
Tesla Model X90D = 339 km
Audi e-tron = 274 km
Jaguar i-pace = 272 km

Ich sage nur: Autsch ! Und ich stimme Audi bzw. der Presse zu, dass Audi wohl mit dem e-tron Verlust machen wird. Mit solchen technischen Daten bekommt man nämlich solche Autos nicht verkauft.
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (07/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4189
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Mathie » 21. Feb 2019, 20:33

@Boris Danke für die Zusammenfassung! Wurde im Video erwähnt, ob die Verbrauchswerte ab Stromzähler ermittelt wurden?

Falls ja, großartiger, fast unglaublicher Vorsprung von Tesla!

Falls nicht, weiß jemand, wie Audi und Jaguar den Verbrauch im Auto anzeigen? Ab Batterie wie Tesla oder mit einem Zuschlag für Ladungsverluste? Allerdings selbst wenn Audi und Jaguar die Werte mit Verlustzuschlag darstellen, und man bei den Teslawerten nochmal grob 15% für Verluste draufschlägt, wäre der Verbrauch des MX immer noch niedriger, obwohl dS Auto größer ist als die beiden anderen Testwagen.

In jedem Fall Congrats nach Kalifornien, das älteste und größte Auto im Test ist den kleineren und Jüngeren Konkurennten im Verbrauch offenbar voraus, evtl. Spielt Tesla sogar in einer ganz anderen Liga!

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9385
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von einstern » 21. Feb 2019, 20:51

Man sollte bedenken, dass Audi hier ein Vorserienmodell mit größeren Rädern am Start hatte. Ich würde mir wünschen, dass die Tester zu einem späteren Zeitpunkt nochmals einen Nachtest machen. Der Fairness wegen.

Dass Tesla vorn liegt ist nicht die eigentliche Überraschung. Aber das quantitative Resultat beeindruckte mich dann schon.
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5360
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast