Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Hendrik » 1. Feb 2019, 16:18

shunty hat geschrieben:
Hendrik hat geschrieben:In dem Vergleich wurden heutigen Lademöglichkeiten genutzt, der e-tron lädt daher zurzeit einmal mit 150kW (wassergekühlt), 100kW an der nächsten Station und dann nur 50kW. Wird also bei weiterem CCS-Ausbau noch besser werden.


Woher stammt diese Aussage? Gibt es dafür irgendwo eine sichere Quelle? würde mich sehr interessieren!
Ein solches Ladekonzept wäre ziemlich sinnlos bzw. unterirdisch, wenn bei jeder konsekutiven Ladung die maximale Geschwindigkeit immer weiter heruntergesetzt werden müsste.
Gerade zum Thermalmanagement hat Audi doch extrem viel getan.


In dem Fall liegt das am Ausbau der CCS-Ladestationen, die im Südzipfel der Schweiz und in Italien noch nicht so weit ist:
Die zweite Station Lugano Sud kann nur 100kW, Fidenza Shopping Park ist eine 50kW Station bei einem Einkaufszentrum.
Als Quelle hatte ich https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/ genutzt.

Finde die Zeiten jetzt schon akzeptabel und es wird noch besser werden.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1958
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von krouebi » 1. Feb 2019, 16:44

Lieber @Dirk/Eckhard:

Bitte, sei so freundlich, wenn du unbedingt die Terminologie der ehemaligen Besetzungsmacht verwenden möchtest
Eckhard hat geschrieben:Appenrade
- dann wenigstens korrekt: APENRADE :!:

Und, seit den 15. Juni 1920 (wenn auch nicht mit absoluter Majorität), heißt das schöne Städtchen eben Åbenrå/Aabenraa.

Und, ja, ich bin in diesen Hinsicht aus leicht nachweislichen Ursachen etwas sensibel :oops: .
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von PeterMüller » 1. Feb 2019, 16:49

https://ecomento.de/2019/02/01/audi-ele ... -charging/


Audi startet Ladeservice “e-tron Charging”


e-tron Charging Service in der Übersicht
City-Tarif

Grundgebühr: 4,95 € / Monat
AC-Laden (bis 22 kW): 7,95 € / Ladevorgang
DC-Laden (bis zu 50 kW): 9,95 € / Ladevorgang
Ionity HPC (bis zu 150 kW): kein Angebot

Transit-Tarif

Grundgebühr: 17,95 € / Monat
AC-Laden (bis 22 kW): 7,95 € / Ladevorgang
DC-Laden (bis zu 50 kW): 9,95 € / Ladevorgang
Ionity HPC (bis zu 150 kW) Einführungspreis: 8,00 € / Ladevorgang
Ionity HPC (bis zu 150 kW) Vorzugspreis: 0,33 € / kWh





Hier übrigens meine 95 km/h Fahrt: viewtopic.php?f=4&t=25212&p=626360#p626360 ;)
Theorie ist, wenn alle alles wissen und nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: 26. Dez 2018, 18:34
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von jekruege » 1. Feb 2019, 17:54

uwet2277 hat geschrieben:
shunty hat geschrieben:Leider kann ich den Link zu dem Video auf die Schnelle jetzt nicht liefern, aber es gibt YouTube Videos, auf denen der e-Tron mit 148 KW an einer entsprechenden Säule lädt.


Was das im konkreten Leben bedeutet hinsichtlich Reichweite/Geschwindigkeits auf Langstrecke etc. steht auf einem anderen Blatt.


https://www.youtube.com/watch?v=4H4UPMs2xMM&t=4s Minute 26:14 und da sieht man auch an der rechten steht "New" da gekühlt...


Sorry, da haben wir uns falsch verstanden. Natürlich kann der Etron mit 150 kW laden. Nur im Video bei Björn sieht man, dass scheinbar in der Realität trotz 175 kW Säule derzeit das Laden nur mit 80 kW möglich ist weil an der Ladesäule wohl keine gekühlten Kabel dran sind. Er kann natürlich aber auch nur eine unglückliche Wahl gewesen sein.
S85 2015 - 2019
i3
M3P Base B)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1489
Registriert: 2. Dez 2014, 16:08
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von CG1997 » 1. Feb 2019, 17:58

Genauer gesagt mit max. 88kW. 200A (durch das nicht wassergekühlte Kabel limitiert) * 440V. Da war nichts unglücklich. Mehr als 200A geht bei CCS nur durch wassergekühlte Kabel. Die 175kW Ladesäulen haben anscheinend nur auf 200A limiterte Kabel. Dort kann nur ein Auto mit 800V Batterie (Porsche etc.) mit bis zu 175kW laden, der Etron nicht.
Model S 90D AP1 blau 12/2016 - 04/2019; Model S 75 AP2 blau 06/2017 - 11/2018
Model 3 P3D AP2.5 EAP/FSD blau seit 16/02/2019; Model 3 LR RWD AP2.5 AP schwarz seit 21/05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1718
Registriert: 8. Nov 2017, 13:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von PeterMüller » 1. Feb 2019, 18:04

vll. eine blöde Frage, aber die aktuell verbauten IONTIY 150kW Säulen sind 200A?
Wenn ja, bedeutet das, das der E-Tron was laden kann? :? :shock:
Theorie ist, wenn alle alles wissen und nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: 26. Dez 2018, 18:34
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von mandioni » 1. Feb 2019, 18:06

Hallo zusammen
Heute hatte ich die Ehre unter den ersten e-tron Testfahrern in der CH zu sein - dabei durften wir frei über 150km fahren. Freude herrscht! Konnten auch an der Ionity in Neuenkirch/LU laden. Allerdings war die Batterie auf 86% Ladestand - trotzdem wurden 98kW Leistung aufgenommen! Kurz vor Abfahrt bei 96% kamen immer noch 49kW Leistung an, siehe Foto. Eindrücklich...!
Aktuell: Audi e-tron (before MS90D AP2 u. MS85 Signature)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 53
Registriert: 9. Okt 2016, 11:29
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von mandioni » 1. Feb 2019, 18:08

Jetzt noch mit Foto - sorry
Dateianhänge
96%_49kW.jpg
96% und immer noch 49kW Ladeleistung
Aktuell: Audi e-tron (before MS90D AP2 u. MS85 Signature)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 53
Registriert: 9. Okt 2016, 11:29
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von CG1997 » 1. Feb 2019, 18:13

mandioni hat geschrieben:Jetzt noch mit Foto - sorry


Das war also an einer Ladesäule mit einem wassergekühltem Kabel, richtig? Hast du auch ein Foto von den 98kW bei 86%?
Model S 90D AP1 blau 12/2016 - 04/2019; Model S 75 AP2 blau 06/2017 - 11/2018
Model 3 P3D AP2.5 EAP/FSD blau seit 16/02/2019; Model 3 LR RWD AP2.5 AP schwarz seit 21/05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1718
Registriert: 8. Nov 2017, 13:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von PeterMüller » 1. Feb 2019, 18:16

49kW bei vollem Akku. Vorsprung durch Technik. Die Audiraner haben etwas entdeckt
was Elon bisher komplett raus ist. Respekt!
Interessant das Audi einen Vierkantblockakku verbaut :mrgreen:
Theorie ist, wenn alle alles wissen und nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: 26. Dez 2018, 18:34
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], galaxyclass, pamo, tschaeff und 9 Gäste