Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Frischling » 26. Jan 2019, 17:29

Neu und gebraucht ist nie ein fairer Vergleich, gebraucht ist immer viel billiger als neu.

Und ein Kia Niro mag eine gute Reichweite besitzen - aber der ist doch ein paar Klassen unterhalb eines e Tron, sei es in Preis, Abmessungen, Radstand, Leistung, Extras, Fahrkomfort etc.

Bestimmt kein schlechtes Auto - aber ein Niro geht (als Verbrenner) bei etwa 25 t Euro los - das weiß man ungefähr, was einen erwartet, ein e tron basiert technisch auf einem Mix von Q 5 aufwärts, plus der spezifischen Antriebselemente.
 
Beiträge: 542
Registriert: 20. Dez 2018, 18:12
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von smackopa » 26. Jan 2019, 17:31

egn hat den e-tron mit dem S85 verglichen nicht ich !!!
Gruß,
Roman.

Model 3 LR AWD White 19 Zoll FSD, bestellt 04.01.19, geliefert 01.03.2019
PV 14 KWp, go-echarger, OpenWB/vzlogger
Rerferral Code: https://ts.la/roman63038
And Charge Einladung: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=ARLGVX
 
Beiträge: 200
Registriert: 4. Jan 2019, 15:36
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von PeterMüller » 26. Jan 2019, 17:33

Mit einem Anhänger muss man nicht zwangsläufig 1.300 KM weit fahren. Es reicht schon Ware zum Kunden,
persönlich in ca. 68 KM Entfernung auszuliefern und dann wieder retour zu fahren. Ob der Wagen dann 30
oder 50kWh verbraucht ist vernachlässigbar, wenn man dabei ein schickes 30 Min. Gespräch hatte und mit
zwei Folgeaufträge zurück kommt.
Theorie ist, wenn alle alles wissen und nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: 26. Dez 2018, 18:34
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von ChrEgger » 26. Jan 2019, 18:01

smartgrid hat geschrieben:
ChrEgger hat geschrieben:
umrath hat geschrieben:Der Audi-Konfigurator ist typisch für deutsche Hersteller: vollgestopft mit Optionen und nicht sehr nutzerfreundlich. Das sieht bei BMW und Daimler auch nicht besser aus und ist schon seit Jahren so. Offenbar sind UX/UI-Designer in Deutschland schwer zu bekommen.
(Und Zielgruppentests scheinen auch ein Fremdwort für die Branche zu sein.)


Das widerspiegelt sich auch bei der Bedienung im Fahrzeug. Verschachtelte Menus, viele Knöpfe und eine Touchscreen Bedienung die man auf zwei Bildschirme verteilt. Da waren Ingenieure am Werk UI/UX Designer.

Auch beim Bestellprozess muss Audi den klassischen Weg gehen. Man hat ein grosses Händlernetz und wollen auch was sehen. Da kann man nicht einfach eine Online Bestellplattform aufbauen.


Selten soviel bullshit gelesen wie in den beiden Posts...sorry ;)

Wenn man nur 5 Farben anbietet und sonst keine Extras kann man einen Konfigurator natürlich schlank halten, aber selbst das bekommt Tesla nicht hin weil es für Räder etc nochmal ein Untermenü gibt.

Die Bedienung V9 ist schlechter als im Audi. Schalt mal die Lenkradhzg im Tesla aus...und es gibt weitere Bsp.

Bin absolut kein Fan von Audi aber ich kann keinen der o.g. Kritikpunkte nachvollziehen!
Wo ist denn nightvision oder hud im Teslakonfig zu bestellen? Eben. Hauptsache Furzen geht :cry:

Wünsche Audi viel Erfolg und allen etron köufern viel Spaß mit der Kiste :D
Und allen TFanboys: kommt mal aus der Blase raus... ;)


Das hat ja überhaupt nichts damit zu tun ob man ein Tesla Fanboy ist oder nicht. Ja, die Lenkradheizung an zu machen ist mühsam geworden, unterm Strick finde ich die Bedienung mit V9 angenehmer als mit V8.

Wenn ich die Bedienung des E-Tron Infotainment System anschaue https://www.youtube.com/watch?v=HvwYokZWHOk, kann man doch beim besten Willen behaupten, dass ist ein gut entwickeltes System. Eine Bedienoberfläche auf zwei Bildschirme zu verteilen und endlos verschachtelte Menus mit mehreren Ebenen... Sorry, aber das ist alles andere als Intuitiv und Benutzerfreundlich.

Da ist Teslas weg wesentlich besser: wer ein iPhone bedienen kann, kann auch einen Tesla bedienen. Nur weil Audi die physischen Knöpfe in einen Touchscreen gepackt hat, hat man noch keine intuitive Bedienung. Insofern ist meine Aussage auch richtig, dass in Sachen UI/UX Audi noch einen langen Weg vor sich hat - so wie Nokia 2008 mit dem Symbian OS.
Model X 100D 09/2018
Red Multi-Coat, Premium Upgrade, Enhanced Autopilot AP2.5, Full Self Driving


Hier klicken um 1500 km kostenloses Supercharging zu erhalten
Benutzeravatar
 
Beiträge: 781
Registriert: 13. Jul 2018, 18:10
Wohnort: Zug, Schweiz
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von smackopa » 26. Jan 2019, 20:23

Ich werde keinen e-tron kaufen weil:

* der Verbrauch mit 30 KwH/100 km zu hoch ist.
* Aufgrund des fehlenden Schnellladenetzes und dem zu hohen Verbrauch keine Langstreckentauglichkeit besteht.
* fehlende Fahrdynamik aufgrund des hohen Gewichts von 2,6 Tonnen.
* ein exorbitanter Reifenverschleiß aufgrund des zu hohen Gewichts zu erwarten ist.
* cw-Wert und Frontfläche einen zu hohen Luftwiderstand ergeben damit ein hohen Verbrauch bei Autobahntempo verursachen werden.
* der e-tron den grundsätzlich ökologischen Grundgedanken von E-Auto's pervertiert, der CO2 Ausstoß für 30 Kwh Stromproduktion liegt ja schon in einem Bereich den 2.0 TDI Motore auf 100 km erzeugen.
* meine Erfahrungen mit dem Hersteller in Bezug auf Service und Kulanz sehr schlecht sind.
* der Hersteller des e-tron seine Kunden in der Vergangenheit durch ungesetzliche Manipulation an der Abgasreingung seiner Fahrzeuge um mehre Milliarden Euro betrogen hat.
* ich keine Geschäfte mache mit Unternehmen,wenn ein Ex Vorstandsvorsizender (Rupert Stadler) aus jüngster Vergangenheit mehre Monate wegen Betrugs in Untersuchungshaft war. (Ich geb ja auch keinem Handwerker einen Auftrag wenn ich weiß das der Meister schon im Knast gesessen ist wegen Betrugs an seinen Kunden).

Jetzt bin ich raus dem Faden, versprochen :D
Gruß,
Roman.

Model 3 LR AWD White 19 Zoll FSD, bestellt 04.01.19, geliefert 01.03.2019
PV 14 KWp, go-echarger, OpenWB/vzlogger
Rerferral Code: https://ts.la/roman63038
And Charge Einladung: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=ARLGVX
 
Beiträge: 200
Registriert: 4. Jan 2019, 15:36
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von MichaH » 26. Jan 2019, 21:10

+10000
tesla model S 75D, Auslieferung 15.12.2016
MS P100D bestellt 11.03.2019
 
Beiträge: 663
Registriert: 26. Apr 2015, 10:43
Wohnort: Abstatt (Kreis Heilbronn)
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von merlinfive » 26. Jan 2019, 21:12

MichaH hat geschrieben:+10000



das er raus ist oder seine berechtigten Hinweise ?
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
167260Km ~231Wh/Km, 9x22" VA 255/30 HA 265/30
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1602
Registriert: 23. Nov 2014, 14:09
Wohnort: Rexingen
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von MichaH » 27. Jan 2019, 10:44

+1000 für seine Hinweise :D
tesla model S 75D, Auslieferung 15.12.2016
MS P100D bestellt 11.03.2019
 
Beiträge: 663
Registriert: 26. Apr 2015, 10:43
Wohnort: Abstatt (Kreis Heilbronn)
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von egn » 27. Jan 2019, 10:55

krouebi hat geschrieben:liege ich total falsch, oder wird da bald in der Sektion Marktplatz dieses Angebot:

Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech Paket, Premium Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, Autobahnupgrade, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.48.12.1 d6999f5, ca. 107 TKm


auftauchen??


Da liegst Du falsch. Dieses Jahr werde ich den S85 noch weiter fahren, außer er nervt mich weiter mit Ausfällen, anderen Reparaturen und Tesla mit dem schlechten Service. :roll:

Vielleicht überrascht aber auch Tesla wieder mit einem vernünftigen Auto unter 100.000 €. Das Model 3 zähle ich explizit nicht dazu.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von anaron » 27. Jan 2019, 10:58

Dito, bin der gleichen Meinung wie smackopa...

Der eTron ist insbesondere wegen des deutlich zu hohen Verbrauchs uninteressant, außerdem ist mir der Innenraum zu überfrachtet...
Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit Radius Null,
Sie nennen das dann Ihren eigenen Standpunkt.
(A.Einstein)

M3P, gelb, schwarz, AP (2020.8.2) geliefert am 22.03.19
https://ts.la/michael52782 Mein Referral Code :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 758
Registriert: 9. Okt 2018, 02:06
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: alex802, Lizzard, RobT, sustain, zentralschweizer und 5 Gäste