Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von egn » 25. Jan 2019, 15:56

Zumindest sind es alle Hutträger. :mrgreen:
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von gregorsamsa » 25. Jan 2019, 16:03

Der Konfigurator ist ja jetzt offen, und natürlich bin ich gleich rein und habe nach dem WLTP-Verbrauch geschaut.
Leider ist das etwas ernüchternd, Dort steht 24,6 - 24,1 kWh / 100 km
Ist recht viel, wenn das schon der offizielle Verbrauch ist. Der echte liegt ja bestimmt nochmal höher. Ungefähr ist das das doppelte eines BMW i3...
BMW i3 94 Ah 2016
Model 3 LR AWD 2019
Bestell mit meinem Empfehlungs-Link und bekomme 1500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/mirko53493
 
Beiträge: 578
Registriert: 7. Jun 2017, 16:52
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von harlem24 » 25. Jan 2019, 16:15

Nextmove hatte bei -6° zwischen 30 und 35kWh/100km in der Anzeige...
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1834
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von PeterMüller » 25. Jan 2019, 16:19

uwet2277 hat geschrieben:Respekt Audi! wer nicht die vollausgestattete Version bucht und nur wichtiges wie Sitzheizung, usw. kommt bei weit unter 90000€ raus! Das sind mal eben 25000€! weniger als das billigste Model X (AP und 6 oder 7 Sitze noch nicht dabei) :o

Den E-Tron hab ich jetzt schon 4x an Rasthöfen gesehen (2x konnte ich den beim parken sogar genau betrachten),
ich frag mich echt, was dieser Vergleich mit einem Model X jedes mal soll? Die Fahrzeuge haben nix, null gemeinsam.
Der E-Tron ist ein hoch gesetzter live style"Kombi". not more.
Theorie ist, wenn alle alles wissen und nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: 26. Dez 2018, 18:34
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von smackopa » 25. Jan 2019, 16:48

Der Maulkorb für den Björn Nyland zeigt zu mindestens das es beim Verbrauch keine Rekorde nach unten gibt :D.

Und was jetzt auch schon klar ist, das es keinen riesigen technologischen Fortschritt in Bezug auf Akku, Antrieb und Ladetechnik gibt. Der Rest ist doch sowieso nur Bling-Bling. Fahr ja im Moment noch den A5, an den ganzen Uhren- und Schalterkram kann man sich auch satt sehen, ist auch alles Geschmacksache. Und Poltern, Knistern und Rappeln tut der auch in allen Ecken und Kanten.

Der Preis von dem Audi ist natürlich schon ein Problem für Model X, kann aber auch gut sein das der politisch ist!

Taycan vs Model S, E-tron vs Model X und der NEO vs Model 3. Wollt ihr den tot...en Krieg :D :D :D Das ist legitim, dem muss sich Tesla stellen.
Gruß,
Roman.

Model 3 LR AWD White 19 Zoll FSD, bestellt 04.01.19, geliefert 01.03.2019
PV 14 KWp, go-echarger, OpenWB/vzlogger
Rerferral Code: https://ts.la/roman63038
And Charge Einladung: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=ARLGVX
 
Beiträge: 200
Registriert: 4. Jan 2019, 15:36
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Hendrik » 25. Jan 2019, 16:59

Den Konfigurator finde ich in Tat verwirrend:
Obwohl es nur eine Art von Motor gibt, haben sie eine Antrieb-Auswahl-Seite. Und dort kann man dann die Exterior-Editionen ändern, genau wie auf der ersten Seite. Auch die Abhängigkeiten von Paketen und Einzelauswahl ist ziemlich irritierend.

Etwas entschlacken würde der Seite ganz gut tun.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1958
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von uwet2277 » 25. Jan 2019, 17:02

gregorsamsa hat geschrieben:Der Konfigurator ist ja jetzt offen, und natürlich bin ich gleich rein und habe nach dem WLTP-Verbrauch geschaut.
Leider ist das etwas ernüchternd, Dort steht 24,6 - 24,1 kWh / 100 km
Ist recht viel, wenn das schon der offizielle Verbrauch ist. Der echte liegt ja bestimmt nochmal höher. Ungefähr ist das das doppelte eines BMW i3...


Bitte Leute bleibt realistisch :mrgreen:

Die Kiste wiegt 2,5 Tonnen! Ich finde es sogar fair von Audi das man sich da keine Fantasiewerte zusammen spinnt. 8-)
sie schreiben sogar die zu erwartenden Kilometer hin /elektrische Reichweite (Kombiniert): 359,0–417,0 km

Ich sehe das aber alles nicht so tragisch, WENN Sie in der Realität dann wirklich die extrem guten Laderaten schaffen, dann machen sie den Mehrverbrauch locker wieder wett.
 
Beiträge: 334
Registriert: 16. Jan 2019, 20:36
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von gregorsamsa » 25. Jan 2019, 17:03

In einem anderen Thread wird gerade diskutiert, wie unausgereift die Website bei der Model-3-Bestellung ist. Aber ich finde ehrlich gesagt Audi hier auch etwas chaotisch.... Die kochen eben auch nur mit Wasser...
BMW i3 94 Ah 2016
Model 3 LR AWD 2019
Bestell mit meinem Empfehlungs-Link und bekomme 1500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/mirko53493
 
Beiträge: 578
Registriert: 7. Jun 2017, 16:52
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von ChrEgger » 25. Jan 2019, 17:11

umrath hat geschrieben:Der Audi-Konfigurator ist typisch für deutsche Hersteller: vollgestopft mit Optionen und nicht sehr nutzerfreundlich. Das sieht bei BMW und Daimler auch nicht besser aus und ist schon seit Jahren so. Offenbar sind UX/UI-Designer in Deutschland schwer zu bekommen.
(Und Zielgruppentests scheinen auch ein Fremdwort für die Branche zu sein.)


Das widerspiegelt sich auch bei der Bedienung im Fahrzeug. Verschachtelte Menus, viele Knöpfe und eine Touchscreen Bedienung die man auf zwei Bildschirme verteilt. Da waren Ingenieure am Werk UI/UX Designer.

Auch beim Bestellprozess muss Audi den klassischen Weg gehen. Man hat ein grosses Händlernetz und wollen auch was sehen. Da kann man nicht einfach eine Online Bestellplattform aufbauen.
Model X 100D 09/2018
Red Multi-Coat, Premium Upgrade, Enhanced Autopilot AP2.5, Full Self Driving


Hier klicken um 1500 km kostenloses Supercharging zu erhalten
Benutzeravatar
 
Beiträge: 781
Registriert: 13. Jul 2018, 18:10
Wohnort: Zug, Schweiz
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von uwet2277 » 25. Jan 2019, 17:15

gregorsamsa hat geschrieben:In einem anderen Thread wird gerade diskutiert, wie unausgereift die Website bei der Model-3-Bestellung ist. Aber ich finde ehrlich gesagt Audi hier auch etwas chaotisch.... Die kochen eben auch nur mit Wasser...


Tesla geht da eben einen anderen Weg, die packen eben ein riesen Paket für zusammen und nennen es Premium, und man muss es nehmen auch wenn man vielleicht nur 3 Sachen davon bräuchte ;)

Man sieht eben der Konfigurator wurde einfach nur ein wenig dem E-tron angepasst, ansonsten ist das der exakte Konfigurator wie für alle Verbrenner dort :D

ich finde es dennoch gut, denn wenn ich so eine Summe ausgebe (wahrscheinlich nur einmal im Leben) dann will ich eben auch das Auto haben was ich will, und nicht was sich die Firma für mich so vorstellt :mrgreen:

Ich könnte mir aber durchaus vorstellen, das wenn die anderen von Audi noch kommen.. es eine eigene Seite gibt, losgelöst von den Verbrennern.
 
Beiträge: 334
Registriert: 16. Jan 2019, 20:36
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste