Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von PRibeiro » 17. Jan 2019, 12:25

Ganz ehrlich? Will jetzt keinen Shitstorm auslösen.. aber weil gerade das Bild gepostet wurde..
Mir gefallen die Teslas (Model S/X) .. aber natürlich hier und da mich schon bisschen gefragt oder auch genervt oder eben nicht so ganz super empfunden.. u.a. z.B. der "Tacho" Display... fand ich katastrophal. Lieblos vom Design und Aufbau und die Schärfe kam mir vor wie 800x400 Display.. bitte nicht falsch verstehen.. ich find hingegen z.B. der Grosse Display ganz geil!
Aber ja... Jedem das seine... :)
 
Beiträge: 10
Registriert: 18. Dez 2018, 13:39
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von uwet2277 » 17. Jan 2019, 17:48

ja ich denke auch da muss Tesla nachbessern, auch das neue MBUX von Mercedes ist einfach wirklich beeindruckend, die Spracherkennung ist der Wahnsinn. Ich denke das der "neue" S/X da auf jeden Fall ein Update bekommt. ;)
 
Beiträge: 358
Registriert: 16. Jan 2019, 20:36
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Healey » 17. Jan 2019, 18:04

MBUX ?????
Könnt Ihr bitte die Unsitte alles abzukürzen, sein lassen.
Danke
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10815
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von stelen » 17. Jan 2019, 18:11

Ist zur Abwechslung keine selbstgebaute Abkürzung, sondern die offizielle Bezeichung von Mercedes, so wie MMI bei Audi oder iDrive bei BMW
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 2275
Registriert: 2. Aug 2018, 11:18
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Healey » 17. Jan 2019, 18:16

@stelen, ob die Abkürzung vom User oder vom Hersteller kommt ist mir egal. Es geht darum, dass hier noch mehr Leute mitlesen. Man soll die Texte verstehen können, auch ohne dass man auf die Mercedesseite geht um dort nach einer Erklärung zu suchen.
Begriffe wie SEC oder SUC welche im Forum ständig verwendet werden sind davon ausgenommen.
LGH (=Liebe Grüße Healey) ;)
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10815
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von stelen » 17. Jan 2019, 18:20

Ja schon klar, aber MBUX ist nunmal die Bezeichnung und ob man sich unter "Mercedes Benz User Experience" mehr vorstellen kann wage ich zu bezweifeln
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 2275
Registriert: 2. Aug 2018, 11:18
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von BernhardLeopold » 17. Jan 2019, 21:08

Chris King hat geschrieben:
BernhardLeopold hat geschrieben:
uwet2277 hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=4H4UPMs2xMM

bei Minute 27 sieht man das Audi in Sachen laden wirklich nicht zu viel versprochen hat ;)

Der Audi erreicht aber auch nur 580 km/h Ladegeschwindigkeit. Das Tesla Model 3 mit nur 118 kW bis zu 775 km/h.

Wenn es bei Audi eine verbrauchsabhängige Anzeige ist, dann sind das doch ordentliche Werte.
Und ich gehe ganz stark davon aus, dass es eine Verbrauchsberechnung ist, die auf dem Durchschnittsverbrauch beruht. Das konnte mein Q7 etron hybrid nämlich auch schon relativ genau.

580 km/h bei 150 kW entspricht 25,8 kWh/100 km, das ist nur etwas über dem WLTP-Verbrauch von 22,6 kWh / 100 km. Das ändert den Vorsprung durch Technik des Tesla nur geringfügig. Und je schneller man fährt, desto größer wird der...
Tesla Model 3 LR AWD (VIN 5YJ3E7KF203xxx)
Mein Referral Link: https://ts.la/bernhard12455
Benutzeravatar
 
Beiträge: 505
Registriert: 21. Apr 2014, 16:39
Wohnort: Graz, Österreich
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von mandioni » 17. Jan 2019, 21:29

Gemäss Bild sind es bei 149kW insg. 633km/h Ladegeschwindigkeit
Aktuell: Audi e-tron (before MS90D AP2 u. MS85 Signature)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 53
Registriert: 9. Okt 2016, 11:29
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von sustain » 17. Jan 2019, 21:36

uwet2277 hat geschrieben:ja ich denke auch da muss Tesla nachbessern, auch das neue MBUX von Mercedes ist einfach wirklich beeindruckend, die Spracherkennung ist der Wahnsinn. Ich denke das der "neue" S/X da auf jeden Fall ein Update bekommt. ;)


Spracherkennung im Tesla ist mega, verknüpft mit weltweit allen Google Einträgen. Man muss nicht mal die Adresse wissen von einem Ziel, wenns bei Google eingetragen ist findet er es und zwar fix. Besser gehts nicht, 1 mit Bienchen.
S100D - FW 2020.20.1 552e77693750 AP2/FSD... Jeder der beim Kauf eines Tesla 1500km freies Supercharging haben möchte, kann diesen Code ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3941
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von uwet2277 » 17. Jan 2019, 22:17

Healey hat geschrieben:MBUX ?????
Könnt Ihr bitte die Unsitte alles abzukürzen, sein lassen.
Danke
LGH


https://www.youtube.com/watch?v=QWXCNyQEGaE&t=2s

Bitteschön ;)
 
Beiträge: 358
Registriert: 16. Jan 2019, 20:36
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: CarstenM, Mo111, MrV und 7 Gäste