Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von pollux » 17. Jan 2019, 07:43

krouebi hat geschrieben:...... das Fahrzeug gut - bis auf die praktische Umsetzung der virtuellen Außenspiegel, die besser in den unteren Ecken der Windschutzscheibe angebracht wären.

Nein, dass ist eine, den Möglichkeiten von Spiegeln geschuldete Gewohnheit, dass die an den Türen sind.
Es wäre besser wenn es ein, aus den beide Seiten- und der Rückkamera zusammengesetztes Bild im direktennSichtfeld des Fahrers geben würde. Also dort wo sich heute der Tacho befindet.
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3043
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von krouebi » 17. Jan 2019, 09:57

Sorry, @Pollux:

Ich verstehe deine Argumentation, aber warum dann die virtuellen Außenspiegel gut 15 cm tiefer als konventionelle Türspiegel anbringen??

Die von mir vorgeschlagene Anbringung der Bildschirme würde ein gutes Kompromiss zwischen Tradition und Moderne werden - und entspricht weitgehend die früher üblichen Frontkotflügel-Spiegel, jedoch mit ein besserer Blickwinkel.
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Chris King » 17. Jan 2019, 10:07

BernhardLeopold hat geschrieben:
uwet2277 hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=4H4UPMs2xMM

bei Minute 27 sieht man das Audi in Sachen laden wirklich nicht zu viel versprochen hat ;)

Der Audi erreicht aber auch nur 580 km/h Ladegeschwindigkeit. Das Tesla Model 3 mit nur 118 kW bis zu 775 km/h.



Woher weißt du, dass die Reichweitenangabe genau so funktioniert wie in einem Tesla?

Bei Tesla werden ja nicht die reellen Kilometer anhand eines Durchschnittsverbrauchs angezeigt, sondern die Reichweite nach der typical Range. Und da ist ein fester Verbrauch hinterlegt. Egal ob du vorher Bleifuß auf der Autobahn gefahren bist oder nicht.

Wenn es bei Audi eine verbrauchsabhängige Anzeige ist, dann sind das doch ordentliche Werte.

Und ich gehe ganz stark davon aus, dass es eine Verbrauchsberechnung ist, die auf dem Durchschnittsverbrauch beruht. Das konnte mein Q7 etron hybrid nämlich auch schon relativ genau.
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Abgemeldet 05-2019 » 17. Jan 2019, 10:28

krouebi hat geschrieben:Hi,

Herzlichen Dank, @Healey!

@Merlinfive, @Hendrik, @ChrisB III: Seid ihr euch eigentlich bewusst, wie tief lächerlich eure Worthäckselei ist??

Ihr seid hier NICHT im Owners-Bereich!

Ganz davon abgesehen, daß der Audi in Brüssel gebaut wird, und damit lokale Arbeitsplätze sichert, finde ich das Fahrzeug gut - bis auf die praktische Umsetzung der virtuellen Außenspiegel, die besser in den unteren Ecken der Windschutzscheibe angebracht wären.


Nachtreten kann ich auch. ;-)

Die Natur wird es richten.
 
Beiträge: 1772
Registriert: 9. Jul 2016, 14:44
Land: anderes Land

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von mandioni » 17. Jan 2019, 11:15

Sehe ich auch so! So schlimm wie viele schreiben ist es nicht...!

Siehe Bilder, gestern aufgenommen!
150kW @ 78% und 2°

Chris King hat geschrieben:
BernhardLeopold hat geschrieben:
uwet2277 hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=4H4UPMs2xMM

bei Minute 27 sieht man das Audi in Sachen laden wirklich nicht zu viel versprochen hat ;)

Der Audi erreicht aber auch nur 580 km/h Ladegeschwindigkeit. Das Tesla Model 3 mit nur 118 kW bis zu 775 km/h.



Woher weißt du, dass die Reichweitenangabe genau so funktioniert wie in einem Tesla?

Bei Tesla werden ja nicht die reellen Kilometer anhand eines Durchschnittsverbrauchs angezeigt, sondern die Reichweite nach der typical Range. Und da ist ein fester Verbrauch hinterlegt. Egal ob du vorher Bleifuß auf der Autobahn gefahren bist oder nicht.

Wenn es bei Audi eine verbrauchsabhängige Anzeige ist, dann sind das doch ordentliche Werte.

Und ich gehe ganz stark davon aus, dass es eine Verbrauchsberechnung ist, die auf dem Durchschnittsverbrauch beruht. Das konnte mein Q7 etron hybrid nämlich auch schon relativ genau.
Dateianhänge
0670BB2A-F8DD-42AB-AD9D-43D7BCB6622C.jpeg
Aktuell: Audi e-tron (before MS90D AP2 u. MS85 Signature)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 53
Registriert: 9. Okt 2016, 11:29
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von PRibeiro » 17. Jan 2019, 11:23

Die gestochen Scharfen Displays sind einfach MEGA! :=)
Rechnet man hoch auf 100% ergibt es ca. 300-310 Km.... jenach Fahrstil, liegt der Wert bei einem Model X 100P nicht viel höher.
Finde ich also absolut tragbar... für mich zumindest! Hab mir mal Gedanken gemacht und mich gefragt wo ich die meiste Zeit (ca 90%) mich befinde oder hinfahre.. Von meinem Heim aus +/- max. 75-100Km. Hin und Zurück somit max 200Km.
 
Beiträge: 10
Registriert: 18. Dez 2018, 13:39
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von pollux » 17. Jan 2019, 11:28

Der Audi wird schon gut. Er wird sehr helfen die Wende zum EV zu schaffen.

Manches gefällt mir besser, manches schlechter als bei meinem Tesla. Ich schreibe absichtlich mal nicht was genau, sonst gibt es wieder unsinnige Anti-Dikussionen. Ich will garnicht wissen wer lieber 10 klein Bildschirme hat und wer lieber nur Einen. Den aber genau da und dort.

Der (offensichtlich) höhere Verbrauch spielt nur in der Kasse und auf Langstrecke eine Rolle. Auf Langstrecke wird er das durch die deutlich höhere Ladeleistung locker wett machen können 150kW bis 80% ist schon eine Ansage.

Ich würde meine Freunden und Bekannten eine Kaufempfehlung gebe, wenn ihnen denn das Auto gefällt.
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3043
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Schlichti » 17. Jan 2019, 11:58

jonn68 hat geschrieben:
Schlichti hat geschrieben:
PRibeiro hat geschrieben:......, ABER das Interior ist eines der schönsten derzeit auf dem Markt!

...wie cool...voll retro :lol:


also wenn das Retro ist, was ist das in meinem 997? spätrömisch oder ? Bis auf das blaue Lichtband ein sehr gelungener Innenraum.


Mit Retro meinte ich die riesigen Entwicklungsschritte des Audi Cockpits von 1975 bis heute....44 Jahre


Audi Cockpit 1975.png
1975


Audi Cockpit 2019.png
2019


...na gut, die Uhr ist jetzt unten und der Tacho rechts ;-)




Zum Vergleich :lol: :

Tesla Cockpit 2019.png



Aber bitte nicht falsch verstehen, ich freue mich über jedes neue Elektroauto!
S60 seit 06/15 - TWIKE 5 - reserved
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 377
Registriert: 13. Mai 2015, 09:50
Wohnort: bei Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von egn » 17. Jan 2019, 12:09

BernhardLeopold hat geschrieben:Der Audi erreicht aber auch nur 580 km/h Ladegeschwindigkeit. Das Tesla Model 3 mit nur 118 kW bis zu 775 km/h.


Wenn man den unterschiedlichen Verbrauch/km herausrechnet dann ist die effektive Ladegeschwindigkeit deutlich langsamer. Zudem gilt die Ladegeschwindigkeit beim M3 nur bis etwa 44 % SOC, während sie beim e-tron bis 80 % läuft. Beim M3 lädt man also am besten nur bis maximal 50 % und fährt dann weiter, beim e-tron kann man problemlos auch bis 80 % laden, ohne Zeit zu verlieren.

Vergleiche doch bitte besser mal den e-tron mit dem Model X und Du wirst feststellen dass sich die Reisezeiten auf Langstrecke kaum unterscheiden werden.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von tesla3.de » 17. Jan 2019, 12:12

uwet2277 hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=4H4UPMs2xMM

bei Minute 27 sieht man das Audi in Sachen laden wirklich nicht zu viel versprochen hat ;)


Danke für den Link, ich finde das Video richtig interessant und super gemacht! Das hätte ich einem kommerziellen Auto-Magazin nicht zugetraut so viel Kompetenz zu haben und so viel Mühe und Recherche-Aufwand in einen einzelnen Bericht zu investieren, wirklich Respekt.
Da können sich viele Print-Medien und einige öffentlich rechtliche Sender mehr als nur eine Scheibe abschneiden.
Der Bericht begeistert mich fast mehr als das Fahrzeug ansich :lol:
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4492
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast