Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von tesla3.de » 5. Jan 2019, 20:12

Spidy hat geschrieben:
tesla3.de hat geschrieben:Moderne Fahrzeug-Entwicklung sieht meiner Meinung nach ganz anders aus!

Wie stellst du dir die vor?


Viel mehr IT und weniger Werkstatt-Gebastel. Aber vielleicht hat Audi nur das gezeigt, wo man auf den ersten Blick was sieht. Ich hoffe zumindest, dass die ihre aktuellen Fahrzeuge nicht noch so entwickeln und optimieren wie vor 10 Jahren.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4500
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von TESLA-Architekt » 5. Jan 2019, 20:45

sollen die oooo-kuh-panzer doch endlich mal rollen, dann werden wohl aber wieder einige ehemalige verbrennerfans gelackmeiert sein....

aber ein verbrenner weg und ein e-fahrzeug dafür ist prinzipiell gut.
der markt und die daten werden das dann schon regeln...

aber:
ein e-fahrzeug - sorry e-panzer - mit nem cw-wert von 0,28 (korrigiert! sorry) zu produzieren sagt ja schon alles.
die ringe und sterne der ankündigungsweltmeister werden immer grösser und grösser, die innovation wohl immer kleiner...

was mich aber EXTREM nervt, dass gefühlt jede 10 minuten so ein panzer durch slalom-, abfahrts- und skispringübertragungen durch den wald rast...
das geld sollten die lieber für gute innovative cw-designer ausgeben!
Zuletzt geändert von TESLA-Architekt am 6. Jan 2019, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
plusenergie-architekt mit 17 kw-eigenstromerzeugung, seit 2013 zoe, ab 3/2017 ms75, ab 1/2018 noch ein zoe, somit 100%-e-flottenbesitzer! projekte alle mit pv für e-mobilität! http://ts.la/martin3862
Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Registriert: 12. Jun 2016, 17:43
Wohnort: 88048 Friedrichshafen (Büro) 88069 Bermatingen (Privat)
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von einstern » 5. Jan 2019, 21:05

+1
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5360
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von stelen » 5. Jan 2019, 21:40

Wenn man in den entsprechenden Verbrenner-Foren mitliest kommt man zum Schluss, das die Form schon recht gut passt. Zieht man die ab, die E-Autos per se sch…. finden und ihn eh nie kaufen würden bleiben die übrig, die sich freuen, dass endlich ein E-Auto auf den Markt kommt, das eben nicht laut: Seht her ich bin ein E-Auto schreit.

Schaut man sich die diversen Videos zum E-Tron an, so haben die schon sehr viel Hirnschmalz \ Aufwand in die Reduzierung des cw-Wertes gesteckt. Ziel war aber immer auch, das der E-Tron als Audi erkennbar bleibt, da mussten sie Kompromisse eingehen.

Wie man an den Verkaufszahlen des iPace in NL sieht gibt es halt Leute denen anderes als der letzte km E-Reichweite wichtiger ist.
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 1922
Registriert: 2. Aug 2018, 11:18
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von norwayfishing » 5. Jan 2019, 23:10

TESLA-Architekt hat geschrieben:sollen die oooo-kuh-panzer doch endlich mal rollen, dann werden wohl aber wieder einige ehemalige verbrennerfans gelackmeiert sein....

aber ein verbrenner weg und ein e-fahrzeug dafür ist prinzipiell gut.
der markt und die daten werden das dann schon regeln...

aber:
ein e-fahrzeug - sorry e-panzer - mit nem cw-wert von 0,74 zu produzieren sagt ja schon alles.
die ringe und sterne der ankündigungsweltmeister werden immer grösser und grösser, die innovation wohl immer kleiner...

was mich aber EXTREM nervt, dass gefühlt jede 10 minuten so ein panzer durch slalom-, abfahrts- und skispringübertragungen durch den wald rast...
das geld sollten die lieber für gute innovative cw-designer ausgeben!


Der CW Wert des e-Tron liegt bei 0.28
 
Beiträge: 114
Registriert: 30. Dez 2018, 15:05
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von jonn68 » 6. Jan 2019, 00:57

@Tesla-Architekt

Bitte bei der Wahrheit bleiben! Nicht falsche Zahlen in die Manege werfen....

Ich denke der I-Pace hat gezeigt was der Masse gefällt. Das MS ist eine schöne Limousine, das sagen alle, aber viele wollen eine andere Fahrzeugform.

In Europa hauptsächlich SUV, in den USA Pick-ups und in China muss es big sein.

Und nicht jeder braucht die Reichweite oder einen Kurvenräuber.
Model S 90D, schwarz, CT reserviert
 
Beiträge: 2115
Registriert: 29. Mai 2016, 08:24
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von prodatron » 6. Jan 2019, 03:09

jonn68 hat geschrieben:Und nicht jeder braucht die Reichweite

Ich denk mal zumindest für 90% der Leute, für die das Fahrzeug der 1st-Wagen sein soll, ist die Reichweite bzw. Langstreckentauglichkeit sehr wichtig.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2688
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von einstern » 6. Jan 2019, 08:26

prodatron hat geschrieben:
jonn68 hat geschrieben:Und nicht jeder braucht die Reichweite

Ich denk mal zumindest für 90% der Leute, für die das Fahrzeug der 1st-Wagen sein soll, ist die Reichweite bzw. Langstreckentauglichkeit sehr wichtig.

Klingt jetzt wie Haarspalterei...Aber evtl kann man einmal über die Definition neu überdenken?

1st-Wagen: BEV, Pendeln, meiste km
2t-Wagen: ICE, Pendeln vielleicht, wenige km, plus seltene Langstrecke.

In meiner Nachbarschaft wird dies bereits so handgehabt.

Das werden bestimmt noch mehr Menschen für sich entdecken.
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5360
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von PeterMüller » 6. Jan 2019, 09:31

Im Netz gefunden:


https://www.youtube.com/watch?v=URfC2qKJsb8

Audi e-tron lädt bei 98 % SOC noch mit 56 kW :shock:
Theorie ist, wenn alle alles wissen und nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: 26. Dez 2018, 18:34
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von tesla3.de » 6. Jan 2019, 09:32

Ich glaube dass der Trend zum Zweitwagen eher nicht die Realität für die Bevölkerungsmehrheit darstellt.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4500
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste