Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Helmut1 » 5. Dez 2018, 21:45

shunty hat geschrieben:Dann ist das ein Auto für Mutti, um die Kinder in die Grundschule zu fahren und sich neben den anderen Cayennes öko fühlen zu können.....

Mission accomplished!


Ansonsten:
Diesel first! :roll:
Nein, ich denke wir sollten erst einmal Tests abwarten bevor man das Auto brutal aburteilt.

Edit: Mal angenommen es würde Tesla nicht geben würde dieser Audi bestimmt als bestes E-Auto gelten.
Zuletzt geändert von Helmut1 am 5. Dez 2018, 21:50, insgesamt 1-mal geändert.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Hendrik » 5. Dez 2018, 21:47

Der ZOE und Tesla Roadster zeigen Reichweite abhängig von Fahrweise an, vielleicht ist das beim etron SUV ja auch so. Und dann ist der Fahrer einfach etwas zügiger unterwegs gewesen. Wäre ja gerade bei Testfahrten nichts ungewöhnliches.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1948
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von shunty » 5. Dez 2018, 21:52

D´accord.
Allerdings verheissen diese Photos dennoch nix Gutes....
Und die beworbene Reichweite von "400 km WLTP" ist ebenfalls schlechter, als die eines iPACE (480 km n. WLTP, offiziell)
 
Beiträge: 929
Registriert: 7. Mär 2014, 18:19
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Boris » 5. Dez 2018, 22:08

Oder eines deutlich günstigeren Model 3 = 544 km WLTP
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (07/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4189
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von stelen » 5. Dez 2018, 23:51

Die Werte der Ladesäule dürften aus AbuDhabi stammen. Es gibt auch auf Motor-Talk von dort einen Bericht. Nach 190km hatte deren Redakteur sogar nur noch 90km Restreichweite, also um die 30kwh Verbrauch bei 28° Aussentemperatur.
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 1881
Registriert: 2. Aug 2018, 11:18
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von teslacharger » 5. Dez 2018, 23:57

Damit bestätigt sich wohl die gute Ladeleistung (wenn es die Säule hergibt)....aber gleichzeitig auch leider der hohe Verbrauch. Man muss mal noch weitere Tests abwarten, aber es scheint fast so, als ob auch Audi nach Jaguar das nicht so hinbekommt, wie es Tesla schafft.
Model S LR Raven (EZ 09/19) Solid Black | 19 Zoll | FSD | Schwarz/Weiß Interieur
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2008
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von volker » 6. Dez 2018, 00:25

Heise Autos: Fahrbericht: Audi e-tron. Mit Bilderstrecke aus Abu Dhabi. Dahin hat Audi wohl die Pressevertreter eingeladen.

Mir ist an dem Bericht auch die WLTP-Reichweite von 400km aufgefallen. Da kann man die 135kW am Schnelllader bejubeln -- die ersetzten Kilometer pro Zeiteinheit liegen nicht weit weg von dem 600km/h bei meinem Model S 8 aus den Jahr 2013.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11332
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Helmut1 » 6. Dez 2018, 00:39

Beim Jaguar wurde hier im Forum selbst nachdem viele unabhängige Tests gezeigt haben, dass der Wagen einen ungewöhnlich hohen Verbrauch und damit eingeschränkte Reichweite hat, noch fleißig Stimmung gemacht, dass diese Tests nicht richtig sein könnten.

Um wenigstens ein kleines bisschen fair gegenüber dem VW-Konzern zu sein, sollte man zumindest die Möglichkeit einräumen, dass bei der WLTP-Angabe Audi nicht die verbrennerübliche "Bescheißungsmaschinerie" mit den üblichen Tricks durchgezogen hat. :idea:
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von ChrEgger » 6. Dez 2018, 09:07

Das zeigt ein Mal mehr, dass es doch nicht ganz so einfach ist ein Elektroauto zu bauen. Tesla ist schon seit 10 Jahren mit Elektroautos am Markt und hat entsprechend Erfahrung sammeln können. Für klassische Autohersteller ist das alles Neuland. Prinzipiell halte ich den von Audi eingeschlagenen Weg für richtig und der e-tron ist das erste Auto, welches annähernd einem Tesla ebenbürtig ist.
Model X 100D 09/2018
Red Multi-Coat, Premium Upgrade, Enhanced Autopilot AP2.5, Full Self Driving


Hier klicken um 1500 km kostenloses Supercharging zu erhalten
Benutzeravatar
 
Beiträge: 781
Registriert: 13. Jul 2018, 18:10
Wohnort: Zug, Schweiz
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von pii » 6. Dez 2018, 09:55

shunty hat geschrieben:Na immhin. Er lädt mit 135 kW. Bis 150 KW soll er ja jetzt schon können, videos davon gibt's .
fragt sich natürlich nur, wie lange, wie ist die Ladekurve dabei wirklich. Angeblich soll die ja sehr gut sein, d.h. er kann diese Ladeleistung sehr lange halten, länger als Tesla. Ob das gut für die Akkus ist, wird die Zukunft zeigen müssen. Die Reduktion, die Tesla bei häufigerem DC-Laden ja in die Fahrzeuge programmiert hat, hat whs. leider gute Gründe ...

Wenigstens gibt Audi auch 8 Jahre Garantie auf den Akku, wie Tesla.


*Grummel* Aber den Scheiss mit den Werbesendungen verzeihe ich denen trotzdem nicht *Grummel*



EDIT:
35 % Ladestand, 106 km Reichweite, soll das das heissen? wären 302 km bei 100 %, not so much, oder rechne ich da falsch?


Hier die Ladekurve an einer Fastned Ladestation (pre-production E-tron vehicle)
https://twitter.com/RolandvanderPut/sta ... 0784972800

Great technology and good to have these chargers at an increasing number of @Fastned stations! The e-tron charges at 150 kW until 80% as can be seen in the attached charge curve of an e-tron that visited one of our stations (disclaimer: data from a pre-production vehicle).
 
Beiträge: 703
Registriert: 19. Aug 2015, 14:16
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste