Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von shunty » 5. Dez 2018, 20:29

Halluzinier-MODE: ON
Code: Alles auswählen
So weit gekommen, jetzt nicht aufgeben! Dein neues kostenloses Testfahrzeug , es muß einfach kurz vor dir liegen......
Halluzinier-MODE : OFF
Dateianhänge
IMG_0614.jpg
WTF?
IMG_0615.jpg
OK. Jetzt aber.....
IMG_0616.jpg
Geht´s noch? Ich glaube, es hackt! Mein Schwein pfeift!
 
Beiträge: 929
Registriert: 7. Mär 2014, 18:19
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von shunty » 5. Dez 2018, 20:32

Die haben doch nicht mehr alle ******* stramm.

Das ist jetzt schon die 2. Werbesendung mit solch absolut nichtssagendem Inhalt in maximal umweltschädlicher Verpackung.

Statt so einen ******* zu versenden, sollten sie lieber die Preise senken.


Meine Karriere als "Unboxing-Video-Influencer" ist jedenfalls gerade den Bach runtergegangen, D A N K E, A U D I !

Mit solchen Produkten kann ich einfach nichts werden bei YouTube. Und wovon soll ich dann meinen E-Tron bezahlen?
 
Beiträge: 929
Registriert: 7. Mär 2014, 18:19
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Healey » 5. Dez 2018, 20:38

Seit wann hat Audi etwas mit dem Bauhaus - Stil zu tun? Die haben da wohl ein paar Dinge nicht verstanden, oder meinten die den Baumarkt der "Bauhaus" heißt? :lol:
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10785
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Spidy » 5. Dez 2018, 20:47

 
Beiträge: 1350
Registriert: 7. Feb 2015, 13:12
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von shunty » 5. Dez 2018, 20:55

Na immhin. Er lädt mit 135 kW. Bis 150 KW soll er ja jetzt schon können, videos davon gibt's .
fragt sich natürlich nur, wie lange, wie ist die Ladekurve dabei wirklich. Angeblich soll die ja sehr gut sein, d.h. er kann diese Ladeleistung sehr lange halten, länger als Tesla. Ob das gut für die Akkus ist, wird die Zukunft zeigen müssen. Die Reduktion, die Tesla bei häufigerem DC-Laden ja in die Fahrzeuge programmiert hat, hat whs. leider gute Gründe ...

Wenigstens gibt Audi auch 8 Jahre Garantie auf den Akku, wie Tesla.


*Grummel* Aber den Scheiss mit den Werbesendungen verzeihe ich denen trotzdem nicht *Grummel*



EDIT:
35 % Ladestand, 106 km Reichweite, soll das das heissen? wären 302 km bei 100 %, not so much, oder rechne ich da falsch?
 
Beiträge: 929
Registriert: 7. Mär 2014, 18:19
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von KaJu74 » 5. Dez 2018, 21:00

Er ist 192,5km gefahren.
Wenn er voll losgefahren ist, stimmt deine Rechnung.
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5856
Registriert: 1. Jul 2013, 15:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von shunty » 5. Dez 2018, 21:08

Kommt wohl hin : 65% Verbrauch nach 192,5 km
Das passt mit meiner Gegenrechnung der angezeigten Restreichweite, die ja das Fahrzeug ermittelt und die nicht von uns geraten ist:
106 km Reichweite beim Stand von 35 %.

Das wären dann wirklich eine angezeigte Reichweite von gerade mal 300 km bei 100 % :?:
Reale Reichweite dann whs. noch mal deutlich drunter?

Erzähl mir niemand mehr, ein iPACE wäre ineffizient......
 
Beiträge: 929
Registriert: 7. Mär 2014, 18:19
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von stelen » 5. Dez 2018, 21:19

Man könnte auch die Ladeleistung zur Berechnung hernehmen. 574km/h bei 135KW. In den Akku passen 83,6kwh also wäre er nach 0,62h von 0 auf 100% SOC und hätte dann 355km Reichweite nachgeladen. Hm, nicht gerade berauschend muß ich zugeben.
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 1923
Registriert: 2. Aug 2018, 11:18
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von shunty » 5. Dez 2018, 21:33

Jedenfalls steigt meine Spannung auf das Auto jetzt sogar mehr.
Denn wenn die Reichweite wirklich so gering ist/der Verbrauch so hoch, bleibt Tesla wirklich unangefochten in der Klasse der uneingeschränkt langstreckentauglichen Fahrzeuge. Ein bisschen mehr oder weniger Reichweite, o.k.: Aber bei einer berechneten und angezeigten Rechweite zwischen 300 und 350 km bei 100 % ist die reale Reichweite, vor allem aber die Reichweite, die man wirklich fahren kann mit Sicherheitsreserve von mind. 10 % am Ziel, echt gering.
Und die "hops" zwischen zwei Ladepausen wirklich klein bzw. kurz. Da meutert meine Familie jetzt schon beim Model S manchmal.

Dann ist das ein Auto für Mutti, um die Kinder in die Grundschule zu fahren und sich neben den anderen Cayennes öko fühlen zu können.....
 
Beiträge: 929
Registriert: 7. Mär 2014, 18:19
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Disty » 5. Dez 2018, 21:44

shunty hat geschrieben:
Dann ist das ein Auto für Mutti, um die Kinder in die Grundschule zu fahren und sich neben den anderen Cayennes öko fühlen zu können.....

Ja genau dafür haben die den Q5 Panzer doch umgebaut :mrgreen:
Was bewegen, vor allem sich selbst? Ha wo denkt ihr hin ;) :roll:
Solange Menschen Denken, Tiere fühlen nichts, fühlen Tiere das Menschen nicht Denken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1769
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste