Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von shunty » 17. Nov 2018, 08:39

volker hat geschrieben:Ich kann diese hochbeinigen Vesperboxen nicht mehr sehen... :evil:

Deswegen fahre ich kein Model X :mrgreen:
Aber mal im Ernst: Von außen finde ich die Audis auch nicht so toll. Gut gemacht, ja, aber ohne "ah und oh"-Effekt beim ersten Ansehen. Man kennt sie halt.

Anders ist es allerdings, wenn man drin sitzt: Das passt schon. Ich hätte gerne im Tesla ein wenig mehr Qualität, Wertigkeit, Geräuschdämmung etc.
 
Beiträge: 929
Registriert: 7. Mär 2014, 18:19
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von einstern » 17. Nov 2018, 10:09

volker hat geschrieben:Ich kann diese hochbeinigen Vesperboxen nicht mehr sehen... :evil:

:D
Nach diesem Ausdruck habe ich gesucht. :lol:
Endlich hat ihn jemand erfunden.
Im Ernst, du solltest dir die Rechte an dieser Bezeichnung sichern. ;)
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5419
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Nick1 » 17. Nov 2018, 10:12

Adastramos hat geschrieben:Hallo zusammen!

Da es sich um einen weiteren Audi etron handelt poste ich es einmal hier hinein, womöglich wäre ein eigenständiger Thread besser aber die Entscheidung lege ich mal in andere Hände.

Auf insideevs.com gab es heute einen Artikel zum Audi Q2 etron, genauer zu Erlkönigbildern (9 Stück) des Fahrzeugs. Im Text wird spekuliert, ob es sich hierbei bereits um die neue MEB-Plattform handelt:

Viel Spaß daran!


Woran? An dem mit Abstand hässlichsten Auto, das je in Europa (oder Mexiko?) seit der ersten Generation des Multipla vom Band lief...
Oder fällt jemandem spontan ein europäisches Auto ein, das den Q2 im Minusästhetikbereich toppt? :mrgreen:
2015: Model S
2017: Model Z oe
2019: Model 3P
 
Beiträge: 317
Registriert: 29. Nov 2016, 17:15
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von einstern » 17. Nov 2018, 10:14

Was ist q2?
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5419
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von stelen » 17. Nov 2018, 10:20

Das auf der Polo-Bodengruppe basierende Klein-Suff
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 2255
Registriert: 2. Aug 2018, 11:18
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Adastramos » 17. Nov 2018, 11:20

Mir selbst gefällt ein schlankes, reduziertes Design auch besser aber ich denke, wir sollten in Design-Fragen toleranter werden. Es gibt hier im Board, wie auch in der Welt drausen genug Autofahrer, die ein konventionelles Aussehen bevorzugen - sogesehen muss man sagen "über Geschmack lässt sich nicht streiten".

Was mir an diesen SUVs soweit zusagt, ist, dass die nun elektrisch angetrieben werden, die Fahrzeuge sind mit am schwersten und verbrauchen am meisten Energie, daher begrüß ich es, wenn es keinen Auspuff mehr an diesen Autos gibt. Würden wir von einer vollständigen elektrischen Autoflotte sprechen, wäre ich auch dafür, dass man anstelle des CO2-Ausstoßes heute, dann die Fahrzeugmasse heranziehen würde, um so kleinere, leichtere Fahrzeuge, die sparsamer sind, besser zu stellen. Das würde vielleicht auch dazu führen, den SUV-Boom etwas zu zügeln. Aber das ist wiederum eine andere Diskussion.

Ich finde es unbestreitbar gut, dass wir jetzt (für welchen Markt auch immer) mehr und mehr eAutos sehen, die hoffentlich soweit gute Daten erzielen und den Wandel unterstützen und beschleunigen.

Alles Gute!
Auf die bestmögliche Zukunft!

The only thing worse than being blind is having sight but no vision. *Helen Keller
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1610
Registriert: 19. Okt 2015, 23:46
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von teslacharger » 17. Nov 2018, 15:35

stelen hat geschrieben:Das auf der Polo-Bodengruppe basierende Klein-Suff

Der Audi Q2 basiert auf der MQB-Plattform, genauer auf der Abwandlung für den VW Golf/Audi A3 und hat den identischen Radstand wie der (nicht mehr produzierte) A3 3-Türer...mit der Polo-Bodengruppe MQB-0 hat er in dem Sinn nichts zu tun. Wenn dann bitte korrekte technische Daten nennen. ;)

Von daher denke ich auch, dass das gezeigte Fahrzeug oben den Antrieb des e-Golf nutzen wird und damit um die 40kWh haben wird - für chinesische Metropolen mit Dauerstau wohl ausreichend Kapazität.

@Moderation: Vielleicht sollte man die Beiträge zum potenziell elektrischen Q2 doch in ein eigenes Thema abspalten.
Model S LR Raven (EZ 09/19) Solid Black | 19 Zoll | FSD | Schwarz/Weiß Interieur
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2012
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von stelen » 17. Nov 2018, 15:46

Wieder was gelernt, ich dachte nur der Q3 stünde auf der Golf-plattform.
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 2255
Registriert: 2. Aug 2018, 11:18
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von E-BOB » 18. Nov 2018, 21:20

Neue bewegte Bilder vom E-Tron, heute bei Grip:

https://www.tvnow.de/rtl2/grip-das-moto ... mx5/player

Test in der Wüste...

Beim Link das 5. Kapitel anwählen...

Viel Spaß!

Gruß

E-BOB :P
Seit 03.18 steht in der Garage ein S75D!

Freies Superchargen für 1500km für jeden Tesla-Besteller bei Verwendung meines Empfehlungscodes:
http://ts.la/cord67467
 
Beiträge: 276
Registriert: 10. Mär 2018, 11:12
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Dazzler » 20. Nov 2018, 15:00

Habe gerade eine Einladung zur Probefahrt des E-Tron am 6.12.2018 bekommen. Noch jemand da?

Edit.: Musste den Termin auf 7.12. 14:00 Uhr verschieben.
P85+ sig., 2013, > 400.000 tkm

Euch allen kWh im Überfluss!
Gruß Dazzler
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1230
Registriert: 2. Dez 2013, 19:45
Land: Oesterreich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Semrush [Bot] und 4 Gäste