Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Chipwoman » 21. Okt 2018, 09:35

blackiii2000 hat geschrieben:Link: https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wir ... .bild.html

Aktueller Bericht auf bild.de zur Verspätung des e-tron...

Laut internen Quellen von Audi verzögert sich die Markteinführung um mehrere Monate. Grund sollen Software-Probleme sein, der eigentliche Hammer ist nur kurz erwähnt: LG als Akku-Lieferant hat aufgrund der begrenzten Kapazitäten und gleichzeitig hoher Marktnachfrage die Preise erhöht, das konnte ja keiner kommen sehen...... :roll: :roll:

Oh Mann, ich hoffe die deutschen Autohersteller wachen bald auf und erkennen, dass das Herstück des Elektroautos der Akku ist und nicht ein Motor....
Die Preiserhöhungen kommen aber auch dadurch zustande, dass Tesla für Ihre Energiesparte den Weltmarkt für LION Akkus leer kauft. :D ;)

http://www.deraktionaer.de/aktie/samsun ... 338550.htm
https://insideevs.com/tesla-lg-chem-samsung-sdi/
https://winfuture.de/news,100964.html
 
Beiträge: 331
Registriert: 27. Mär 2018, 10:19
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Spidy » 21. Okt 2018, 09:40

Wurde der Artikel geändert?

„Die Softwareänderung resultiert Stand heute in einer vier Wochen späteren Auslieferung.“
 
Beiträge: 1349
Registriert: 7. Feb 2015, 12:12
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Boris » 21. Okt 2018, 09:49

Nächsten Satz lesen: Aus Unternehmenskreisen heißt es dagegen, dass die Verzögerung mehrere Monate betragen könnte.
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (07/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4184
Registriert: 5. Jul 2013, 14:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von April2014 » 21. Okt 2018, 10:50

Die Verzögerung der E-Mobilität durch die deutschen Premiumhersteller ist ja nichts neues. Nur die Begründung ist neu.

Deswegen zählt für mich nur das was auch geliefert werden kann (oder besser geliefert werden möchte)
 
Beiträge: 416
Registriert: 11. Nov 2013, 23:52
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Boris » 21. Okt 2018, 14:36

Chipwoman hat geschrieben:
blackiii2000 hat geschrieben:Link: https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wir ... .bild.html

Aktueller Bericht auf bild.de zur Verspätung des e-tron...

Laut internen Quellen von Audi verzögert sich die Markteinführung um mehrere Monate. Grund sollen Software-Probleme sein, der eigentliche Hammer ist nur kurz erwähnt: LG als Akku-Lieferant hat aufgrund der begrenzten Kapazitäten und gleichzeitig hoher Marktnachfrage die Preise erhöht, das konnte ja keiner kommen sehen...... :roll: :roll:

Oh Mann, ich hoffe die deutschen Autohersteller wachen bald auf und erkennen, dass das Herstück des Elektroautos der Akku ist und nicht ein Motor....
Die Preiserhöhungen kommen aber auch dadurch zustande, dass Tesla für Ihre Energiesparte den Weltmarkt für LION Akkus leer kauft. :D ;)

http://www.deraktionaer.de/aktie/samsun ... 338550.htm
https://insideevs.com/tesla-lg-chem-samsung-sdi/
https://winfuture.de/news,100964.html


Nein, im Audi stecken Pouch-Zellen, Tesla kauft nur zylindrische Zellen. Pouch-Zellen müssten also wegen Überproduktion im Überfluss und zu günstigen Preisen zu haben sein. Tesla ist an denen nicht interessiert.
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (07/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4184
Registriert: 5. Jul 2013, 14:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von ChrEgger » 21. Okt 2018, 15:14

Boris hat geschrieben:Nein, im Audi stecken Pouch-Zellen, Tesla kauft nur zylindrische Zellen. Pouch-Zellen müssten also wegen Überproduktion im Überfluss und zu günstigen Preisen zu haben sein. Tesla ist an denen nicht interessiert.


Was haben die Pouch Zellen den für Vor- und Nachteile? Es muss ja einen Grund geben, weshalb Tesla nur and zylindrischen Zellen interessiert ist.
Model X 100D 09/2018
Red Multi-Coat, Premium Upgrade, Enhanced Autopilot AP2.5, Full Self Driving


Hier klicken um 1500 km kostenloses Supercharging zu erhalten
Benutzeravatar
 
Beiträge: 761
Registriert: 13. Jul 2018, 17:10
Wohnort: Zug, Schweiz
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Boris » 21. Okt 2018, 15:38

Da hatten wir irgendwo einen Beitrag im Forum, ich habe ihn aber spontan nicht gefunden. Mit Pouch–Zellen kann man leicht einen großen Akkupack bauen, mit Rundzellen ist das viel schwieriger. Rundzellen haben Vorteile bei der Kühlung und können einen höheren Strom liefern (also mehr Power beim Gasgeben).
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (07/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4184
Registriert: 5. Jul 2013, 14:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von ChrEgger » 21. Okt 2018, 17:12

Habe noch das da gefunden: https://www.quora.com/Why-does-Tesla-us ... Chevy-Bolt

Im Moment sehe ich keine Vorteile bei den Pouch Zellen. Die werden sich wohl erst mal beweisen müssen.
Model X 100D 09/2018
Red Multi-Coat, Premium Upgrade, Enhanced Autopilot AP2.5, Full Self Driving


Hier klicken um 1500 km kostenloses Supercharging zu erhalten
Benutzeravatar
 
Beiträge: 761
Registriert: 13. Jul 2018, 17:10
Wohnort: Zug, Schweiz
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von markusX » 21. Okt 2018, 17:51

Pouch Zellen wird es schon geben, aber vielleicht nicht in der gewünschte Qualität ;-) .
Apnea Driving - MS90D 9.2016
 
Beiträge: 589
Registriert: 23. Jan 2015, 13:32
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Chipwoman » 21. Okt 2018, 18:05

ChrEgger hat geschrieben:
Boris hat geschrieben:Nein, im Audi stecken Pouch-Zellen, Tesla kauft nur zylindrische Zellen. Pouch-Zellen müssten also wegen Überproduktion im Überfluss und zu günstigen Preisen zu haben sein. Tesla ist an denen nicht interessiert.


Was haben die Pouch Zellen den für Vor- und Nachteile? Es muss ja einen Grund geben, weshalb Tesla nur and zylindrischen Zellen interessiert ist.
Pouchzellen nutzen den Platz besser aus. Bei Zylindrischen bleibt immer ungenutzer Platz zwischen den Zylindern. In der Vergangenheit waren aber die zylindrischen Zellen immer günstiger, da Massenware.
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... u&_sacat=0
https://www.radfahren.de/service/revolu ... bike-akku/
 
Beiträge: 331
Registriert: 27. Mär 2018, 10:19
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: DidiLu und 8 Gäste