Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von M3-75 » 23. Aug 2018, 12:04

Das ist doch kein SUV, die äußeren Maße/Platz sind wie ein Golf, nur ein paar cm höher.
Der Highway EPA Verbrauch liegt umgerechnet bei ca. 20kwh/100km, die Aerodynamik scheint besser zu sein als man auf den ersten Blick vermuten würde.
Wenn er auf der Rückbank nicht so eng wäre...
Als 2.wagen tut's aber auch der ioniq der mehr Platz hat für weniger Geld.
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2674
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von Twizyflu » 24. Aug 2018, 00:20

Es ist ein CUV ja.
Und ich gehe von 300 km im Winter und 400 km im Sommer aus.
Normale Fahrweise.

Flüssigthermalmanagement
5 Jahre km frei Garantie
8 Jahre 200.000 Batterie

Sehr gut ausgestattet.

Was mir fehlt sind App, Updates und großer Touchscreen :/
Darum ja das Model 3.
Vernünftiger wäre aber wohl Kona
https://www.nic-e.shop - Ladekabel - Ladestationen - Zubehör
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Benutzeravatar
 
Beiträge: 908
Registriert: 26. Sep 2014, 23:42
Land: Oesterreich

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von Nomis » 15. Sep 2018, 15:11

Konnte heute den Kona EV für ca. 15min probefahren.
Erster Eindruck: insgesamt ein toller Wagen, Platzverhältnisse bei 170cm ordentlich, ansprechende Fahrleistungen und phantastische Ausstattung.
Nicht gefallen hat mir hingegen die Qualität der im Innenraum verwendeten Materialien, es wirkt billig, das Lenkrad fasst man nicht gerne an (hatte gerade die BASF-Kuh vor Augen...) auch die Lautstärke im Innenraum hat mich nicht überzeugt. Nächstes Jahr sollte der Kona EV auch als Allradversion kommen.

Direkt im Anschluss bin ich die selbe Strecke mit dem Leaf gefahren. Dieser Wagen wirkt viel hochwertiger und besser gedämmt, das E-Pedal ist phantastisch. Mit einer 60+ kWh Batterie und besseren Fahrleistungen für mich eine Überlegung Wert zum M3.

Anlass der Probefahrten war eine Veranstaltung über elektromobile und Solarstrom im Turbenthal bei Winterthur CH. Link: https://www.energiestadt-turbenthal.ch/ueber-uns/agenda/termin/ausstellung-ecocars-ii/
zurzeit noch unterwegs mit ICE (inefficient combustion engine), CO2 Kompensation via myclimate.org
Model 3 reserviert am 01.04.2016, storniert am 28.08.2019
 
Beiträge: 106
Registriert: 17. Jul 2015, 21:32
Wohnort: Region Winterthur
Land: Schweiz

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von tripleP » 22. Sep 2018, 22:35

Ich habe den Kona heute für 50km probegefahren. Ca. 35km davon mit 120km/h. Verbrauch 17kWh/100km.

Vermutlich kann man im Alltag die Reichweite des x90d erreichen wenn nicht sogar übertrumpfen!

Das Auto ist nett.

Es ist klein.

Es ist hübsch, kompakt.

Es soll bis 100kW CCS DC können (ungeprüft).
AC 7.2kW 1 - phasig (ungeprüft).

ACC geht gut.

Lane Assist unterstützt, aber kein Vergleich mit dem 4 Jahre alten AP1!

Reku ok, könnte stärker sein.

Leistung Ok, natürlich langweilig zum Tesla.

Preis: 10000 zu viel leider.

Bedienung: katastrophal leider. Wie ALLE Fahrzeuge. Nur Tesla hat das im Griff.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, Batterie 18kWh, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4416
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von Volker.Berlin » 24. Sep 2018, 11:18

"Hyundai KONA Elektro: WIEN-MÜNCHEN OHNE LADEN (420 km)"
:arrow: https://www.ecario.info/hyundai-kona-el ... -muenchen/
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15561
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von OS Electric Drive » 24. Sep 2018, 19:55

Ich konnte heute den KONA auch mal testen. Wir sind rund 90km gefahren, davon ca. 40km Autobahn und der Rest Landstraße und Stadt. Im Drittel lag der Verbrauch bei rund 15kWh. Wir haben das Auto mit 95% übernommen und mit 69% zurück gebracht. (Ich hatte nicht die Möglichkeit die Fahrt genau zu Analysieren!).
Leider habe ich am Anfang nicht so schnell herausgefunden wie man die Trips zurücksetzt. Ich habe daher nur eine sehr kurze Autobahnfahrt mit 120km/h hin und zurück machen können. Ich würde sagen dass das Auto bei 120 rund 16-17kWh verbraucht. Passt auch so grob mit der Leistung in kW die angezeigt wird.

Man kann sagen dass das Auto echt gelungen ist. Sieht auch optisch von vorne gut aus, von hinten etwas gewöhnungsbedürftig. Jetzt heißt es Daumen drücken dass er meiner Frau auch so gut gefällt.

Ich hatte jedoch in einem anderen Faden schon darauf verwiesen, dass sich der IONIQ eindeutig zum Ladenhüter entwickelt und ich mir die Frage stelle wie das mit diesem Auto sein wird. Klar er hat einen tollen Akku, die Reichweite stimmt, auch das Konzept! Hat auf jeden Fall ein größeres Potential. Unser Wagen hat 46.000€ gekostet. Was 17.000€ mehr sind als der große Diesel

Ich denke gefühlt, dass der Rabatt auf den Diesel noch berücksichtigt werden muss. Von daher dürfte der Abstand rund 20.000€ betragen. Ist eine Hausnummer für so ein Auto!
Zuletzt geändert von OS Electric Drive am 24. Sep 2018, 20:15, insgesamt 1-mal geändert.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14345
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von M3-75 » 24. Sep 2018, 20:02

Noch besser wäre ein ioniq mit dem akku vom kona (mehr Kofferraum und effizienter).
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2674
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von NortonF1 » 24. Sep 2018, 21:10

OS Electric Drive hat geschrieben:Ich hatte jedoch in einem anderen Faden schon darauf verwiesen, dass sich der IONIQ eindeutig zum Ladenhüter entwickelt


Diese These kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, die (wenigen) gebrauchten Ioniq Elektro in Mobile werden ausnahmslos zum Neupreis oder sogar darüber angeboten.
06/15-02/18 S85 EZ 11/13, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll Oxigin Felgen, PDC, jetzt S85D EZ 10/15, AP 1, Vollausstattung 10/14-16 Leaf Model 3 2 Stück reserviert, seit 11/16-10/18 Ioniq Elektro jetzt Kona E; seit 9/17 PW 2 mit PV 10KWp
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1571
Registriert: 24. Dez 2013, 16:35
Wohnort: 65817 Eppstein
Land: Deutschland

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von OS Electric Drive » 24. Sep 2018, 21:38

Uns wurde gesagt, dass weder der Kona noch der Inoiq über eine Sim Karte verfügt und somit nicht per App gesteuert werden kann (Klima, Heizung etc)

Kann dazu jemand was sagen?
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14345
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von NortonF1 » 24. Sep 2018, 22:13

Ja, stimmt leider.

In USA haben sie das, nennt sich "Blue Link"
06/15-02/18 S85 EZ 11/13, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll Oxigin Felgen, PDC, jetzt S85D EZ 10/15, AP 1, Vollausstattung 10/14-16 Leaf Model 3 2 Stück reserviert, seit 11/16-10/18 Ioniq Elektro jetzt Kona E; seit 9/17 PW 2 mit PV 10KWp
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1571
Registriert: 24. Dez 2013, 16:35
Wohnort: 65817 Eppstein
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste