Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von Twizyflu » 19. Okt 2018, 16:08

Ja ein KONA Trend 64 kWh ist preislich sehr attraktiv.
Aber für mich ist es weniger Auto als das Model 3.
Darum - abwarten.
Habe immer noch die Option auf einen Kona Elektro 64 kWh Premium.
Fahre ja derzeit den IONIQ Elektro.

Das mit dem 10.10. stimmt.
Es wird ein neuer IONIQ kommen (mit 39,5 kWh Batterie) wohl ab Herbst 2019.
https://www.nic-e.shop - Ladekabel - Ladestationen - Zubehör
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Benutzeravatar
 
Beiträge: 908
Registriert: 26. Sep 2014, 22:42
Land: Oesterreich

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von M3-75 » 19. Okt 2018, 16:15

Als 2. Wagen wäre er mir zu teuer, da reicht der ioniq und als 1.wagen zu wenig Kofferraum und dann auch noch hinten wenig Fußraum wo evtl noch ne Tasche Platz finden könnte.

Auf Langstrecke zählt dann das Verhältnis von Verbrauch und Ladegeschwindigkeit, da dürfte das Modell 3LR erst mal ungeschlagen sein.

Wieso sind die Hyundai so leicht? Dünnes Blech?
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2572
Registriert: 20. Jun 2017, 19:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von Yellow » 19. Okt 2018, 16:17

Twizyflu hat geschrieben:Ja ein KONA Trend 64 kWh ist preislich sehr attraktiv.
Aber für mich ist es weniger Auto als das Model 3.

Das stimmt schon. Ein Model 3 finde ich auch attraktiver. Aber es spielt halt auch in einer anderen Preisliga.
Nochmal zur Erinnerung: Der Kona kostet mit 64 kWh 39.000,- Euro abzgl. 12% Rabatt aber effektiv 34.320,- Euro, Dafür wird es kein Model 3 geben ;-)
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10081
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von Twizyflu » 19. Okt 2018, 16:18

M3-75 hat geschrieben:Als 2. Wagen wäre er mir zu teuer, da reicht der ioniq und als 1.wagen zu wenig Kofferraum und dann auch noch hinten wenig Fußraum wo evtl noch ne Tasche Platz finden könnte.

Auf Langstrecke zählt dann das Verhältnis von Verbrauch und Ladegeschwindigkeit, da dürfte das Modell 3LR erst mal ungeschlagen sein.

Wieso sind die Hyundai so leicht? Dünnes Blech?


Leicht? Der KONA wiegt eh 1700kg. Der IONIQ weniger.
Und 28 kWh sind halt nicht so schwer.

Sind heute retour aus DE mit dem IONIQ Elektro Style -> auch bei 150-160 km/h hört man echt nichts schlimm von draußen.
Zwar ist die Dämmung kein eGolf, aber das Auto ist in Sachen Preis Leistung absolut hervorragend.

Fehlende App machen halt IONIQ und KONA ein wenig naja... "fader..."

@Yellow

Der KONA Elektro Trend 64 kWh kostet 38.000 EUR Liste und bei Auto Sangl in Landsberg und nach BAFA 32.000 EUR.
Dafür gibts definitiv nirgends 64 kWh, 76 kW CCS Ladung, Flüssigthermalmanagement, ACC, Soundsystem, Lenkradheizung und Lenkassistent Serie sowie 5 Jahre km frei Garantie und 8 Jahre 200.000 km Garantie auf Batterie.

Aber der PREMIUM kostet 45.000 und bei Sangl 41.600 EUR vor Bundes-BAFA-Anteil.
Also 40.000 effektiv.

10.000 EUR drüber sehe ich das Model 3 Mid-Range RWD PUP.
https://www.nic-e.shop - Ladekabel - Ladestationen - Zubehör
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Benutzeravatar
 
Beiträge: 908
Registriert: 26. Sep 2014, 22:42
Land: Oesterreich

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von OS Electric Drive » 19. Okt 2018, 19:09

Yellow hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:Ja ein KONA Trend 64 kWh ist preislich sehr attraktiv.
Aber für mich ist es weniger Auto als das Model 3.

Das stimmt schon. Ein Model 3 finde ich auch attraktiver. Aber es spielt halt auch in einer anderen Preisliga.
Nochmal zur Erinnerung: Der Kona kostet mit 64 kWh 39.000,- Euro abzgl. 12% Rabatt aber effektiv 34.320,- Euro, Dafür wird es kein Model 3 geben ;-)


Das ist richtig, der Verbrenner kostet aber deutlich weniger und das ist auch ein realistischer Preis. Am Ende zählt für mich aber der Wille ein Produkt hochzufahren. Bei Tesla wird jedes Auto gezählt und gelacht wenn es nur 4999 in der Woche sind und nicht 5000.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13994
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von harlem24 » 19. Okt 2018, 20:03

Bin den Kona Gestern 2h gefahren, mit etwas über 330km übernommen und mit 240km Rest zurück gebracht. Verbrauch war bei sportlicher Fahrweise 19kWh/100km.
Macht sehr viel Spaß, besonders auf der Landstraße. Liegt gut, die Lenkung fand ich etwas zu leichtgängig.
Fand den Lastwechsel etwas ruppig und die Reku überraschend zurückhaltend, auch auf Stufe 3. Das war, wenn ich mich richtig an den Ioniq erinnere, bei dem stärker. Was auch immer Autoreku ist, fand ich komisch und hab ich auch nur durch Zufall und ausprobieren ausgeschaltet bekommen.
Platz hatte ich ausreichend, allerdings hätte ich das Lenkrad gerne noch ein wenig weiter raus gehabt, so mußte ich etwas näher ranrücken.
Verarbeitung war top, Material eher grenzwertig, wenn ich überlege dass der Wagen vor Incentives mindesten 39k€ kostet.
Wenn ich ihn nicht so häßlich finden würde, könnte ich fast schwach werden.
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1758
Registriert: 20. Sep 2016, 21:50
Land: Deutschland

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von Bones » 22. Okt 2018, 11:05

Hyundai sales September 2018 via insideevs.com

For September 2018, Hyundai reports record sales of 4,984 plug-in electric cars,
which is 93% more than a year ago at record 3.7% share out of its overall sales volume.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4765
Registriert: 20. Apr 2017, 07:07
Land: Deutschland

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von Beatbuzzer » 22. Okt 2018, 11:24

harlem24 hat geschrieben:Fand den Lastwechsel etwas ruppig und die Reku überraschend zurückhaltend, auch auf Stufe 3. Das war, wenn ich mich richtig an den Ioniq erinnere, bei dem stärker.

Habe schon Ausschnitte mit über 140 kW Rekuleistung bei höheren Geschwindigkeiten gesehen. Stelle mir das prinzipiell eigentlich extrem ordentlich vor bei dem geringen Fahrzeuggewicht im Vergleich zu den 60-70 kW bei Tesla.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4477
Registriert: 7. Mai 2013, 11:33
Wohnort: Alfeld (Leine)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von Twizyflu » 22. Okt 2018, 14:29

Bones hat geschrieben:Hyundai sales September 2018 via insideevs.com

For September 2018, Hyundai reports record sales of 4,984 plug-in electric cars,
which is 93% more than a year ago at record 3.7% share out of its overall sales volume.


Entscheidend ist momentan eher das:
https://www.hyundai.com/content/hyundai ... y2018.xlsx

Runter in die Kategorie Export gehen -> bei KONA EV sieht man... August 308 Stück für Export, September über 700 Stk.
Lächerlich wenig :/

Export = Alles was nicht Südkorea ist!
https://www.nic-e.shop - Ladekabel - Ladestationen - Zubehör
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Benutzeravatar
 
Beiträge: 908
Registriert: 26. Sep 2014, 22:42
Land: Oesterreich

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von Twizyflu » 22. Okt 2018, 14:30

Beatbuzzer hat geschrieben:
harlem24 hat geschrieben:Fand den Lastwechsel etwas ruppig und die Reku überraschend zurückhaltend, auch auf Stufe 3. Das war, wenn ich mich richtig an den Ioniq erinnere, bei dem stärker.

Habe schon Ausschnitte mit über 140 kW Rekuleistung bei höheren Geschwindigkeiten gesehen. Stelle mir das prinzipiell eigentlich extrem ordentlich vor bei dem geringen Fahrzeuggewicht im Vergleich zu den 60-70 kW bei Tesla.


max. Reku ist knapp unter den 150 kW im Optimum und kurz.
Der IONIQ ebenso -> ca. 88 kW Reku Leistung maximal.

Ich mag das sehr bei meinem IONIQ :)
https://www.nic-e.shop - Ladekabel - Ladestationen - Zubehör
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Benutzeravatar
 
Beiträge: 908
Registriert: 26. Sep 2014, 22:42
Land: Oesterreich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Draht, ThomasRX8 und 7 Gäste