Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von FFF » 18. Okt 2018, 12:01

Beatbuzzer hat geschrieben:Akku quasi ständig auch nach kürzeren Fahrten schon nahe 50°C rumkocht und sehr lange zum wieder abkühlen braucht. Damit kriegst den besten Akku kaputt ;)
Weil? Ich hatte mal gelernt, daß die LI-Chemie so zwischen 40 und 45° am besten funktioniert und am gesündesten betrieben wird - insoweit würde Nissan das ganz geschickt machen...
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 77600km, @2020.8.2, 215 Wh/km
 
Beiträge: 2062
Registriert: 7. Mär 2018, 16:13
Land: Deutschland

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von harlem24 » 18. Okt 2018, 12:48

Es scheint wohl so zu sein, dass die AESC Zellen das, besonders beim Laden nicht wirklich gut abkönnen und dann die Ladeleistung extrem gedrosselt wird. Wenn’s dumm läuft hat man Max. 15kW. Und das ist auf Strecker eher unangenehm.
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1821
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50
Land: Deutschland

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von Beatbuzzer » 18. Okt 2018, 12:51

FFF hat geschrieben:
Beatbuzzer hat geschrieben:Akku quasi ständig auch nach kürzeren Fahrten schon nahe 50°C rumkocht und sehr lange zum wieder abkühlen braucht. Damit kriegst den besten Akku kaputt ;)
Weil? Ich hatte mal gelernt, daß die LI-Chemie so zwischen 40 und 45° am besten funktioniert und am gesündesten betrieben wird - insoweit würde Nissan das ganz geschickt machen...

Das Problem ist das "am besten funktioniert". Was ist am besten? Beste Leistung, niedrigster Innenwiderstand? Längste Lebensdauer? Höchste Ladeleistung? Alles spielt sich bei unterschiedlichen Temperaturen ab, und man kann nur einen Kompromiss finden.

Beispiel Tesla ist die höchste Leistung irgendwo bei 50°C zu finden, daher wird der Akku im max battery Modus auch bis dorthin geheizt. Die Alterung ist dort aber maximal, besonders bei hohen Ladeständen. Da wäre ein Kühlhaus der optimale Ort für die Lagerung mit minimaler Alterung.
Grob fahrlässig formuliert könnte man sagen: hohe Aktivität für hohe Leistung in der Zelle sorgt auch für hohen Verschleiß. Geringe Aktivität, die dann nur geringe Leistung zulässt, verlangsamt auch die Alterung.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4480
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von Teatime » 18. Okt 2018, 15:00

FFF hat geschrieben:
Beatbuzzer hat geschrieben:Akku quasi ständig auch nach kürzeren Fahrten schon nahe 50°C rumkocht und sehr lange zum wieder abkühlen braucht. Damit kriegst den besten Akku kaputt ;)
Weil? Ich hatte mal gelernt, daß die LI-Chemie so zwischen 40 und 45° am besten funktioniert und am gesündesten betrieben wird - insoweit würde Nissan das ganz geschickt machen...


Wer wissen möchte ob Nissan Fahrzeugakkus gut mit höheren Temperaturen umgehen können kann sich die Garantiebestimmungen der neuen Nissan Heimspeicher ansehen. Der günstigste beinhaltet gebrauchte Fahrzeugakkus, der zweite neue Fahrzeugakkus. Genauso wie bislang im Leaf ist keinerlei aktive Kühlung vorhanden. Bei Überschreitung gewisser Grenztemperaturen wird die Garantiezeit signifikant gekürzt.
YCT
 
Beiträge: 1091
Registriert: 25. Jul 2018, 17:01
Land: Oesterreich

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von OS Electric Drive » 19. Okt 2018, 13:36

Also, bei uns ist der Hyundai Kona raus. Es gibt absolut keinen spürbaren Willen ein Auto zu verkaufen. Für mich ist das ein Showcar so wie auch der i3, Ioniq, Kia Soul, Opel Ampera e u.v.m... nicht mehr und nicht weniger.

Zulassungen werden wir davon kaum welche sehen, sie werden auch nicht den Wandel beschleunigen sondern eher aufhalten, da sie die ersten sind die was taugen aber nicht verfügbar sind.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14312
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von Yellow » 19. Okt 2018, 13:51

Ich habe einen komplett anderen Eindruck!?

Habe nämlich auch gerade den Kona für 24h zur Probe gehabt. Der Wagen ist der Hammer! Sehr(!) komfortables Fahren (besser als in meinem X), Reichweite ohne Ende und den Verbrauch habe ich auch mutwillig kaum über 15 kWh/100 km bekommen.

Mein Händler ist sehr daran interessiert, den Wagen zu verkaufen und hat auch schon einige verkauft. Nur an der Lieferzeit von 10 - 12 Monaten kann er halt nichts ändern.
Die Leasingkonditionen sind ebenfalls sehr interessant! (15% Nachlass auf den UVP)

BTW: der Ioniq Elektro und Plug-In ist seit dem 11.10. nicht mehr bestellbar!!!
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10107
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von OS Electric Drive » 19. Okt 2018, 14:14

Puuuuhhhh das ärgert mich jetzt, denn mein Eindruck von dem Auto ist sehr ähnlich. Unser Verbrauch lag zwar höher aber das liegt daran dass wir sehr viel Autobahn gefahren sind. Mit dem Auto kann man locker 500km am Tag fahren ohne Probleme!

Don't get me wrong,. ich mag das Auto, jedoch ist es nicht so geil, dass ich ein Jahr darauf warten werde.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14312
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von Hein Mück » 19. Okt 2018, 15:02

Kona "etwas" länger im Pariser Stadtverkehr unterwegs ...

https://www.youtube.com/watch?v=BKrENzb ... aOma-hld_Y

Sehr beeindruckend!

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2020.4.1

1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1010
Registriert: 7. Apr 2016, 08:40
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes E-Auto

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von Yellow » 19. Okt 2018, 15:46

Interessant!

Damit ihr nicht alle den Film schauen müsst: Nur auf dem Pariser Ring gefahren -> 734 km -> 19h -> 8,8 kWh/100km
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10107
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Hyundai Kona - neues eSUV (2018)

von jonn68 » 19. Okt 2018, 16:26

Hein Mück hat geschrieben:Kona "etwas" länger im Pariser Stadtverkehr unterwegs ...

https://www.youtube.com/watch?v=BKrENzb ... aOma-hld_Y

Sehr beeindruckend!

Bye Thomas

Danke, das Auto gefällt mir immer mehr, das ist das erste BEV mit guter Reichweite in der Mittelklasse, das es zu kaufen gibt. Da können Renault, VW und BMW einpacken.
Model S 90D, schwarz, CT reserviert
 
Beiträge: 2105
Registriert: 29. Mai 2016, 08:24
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste