Seite 1 von 277

Jaguar I-PACE

BeitragVerfasst: 15. Nov 2016, 09:55
von Abgemeldet 06-2018
Dieses Fahrzeug war mir bisher gänzlich unbekannt, die Daten klingen aber äußerst interessant:

  • 4,6 Meter lang, 1,9 Meter breit und 1,6 Meter hoch
  • Allradantrieb, durch in Vorder- und Hinterachse integrierten Motoren
  • Doppelquerlenker-Layout wie im F-Type und F-Pace
  • Rund 400 PS – je nach Akku-Kühlung ist technisch auch mehr möglich
  • Maximales Drehmoment: 700 Newtonmeter
  • Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: rund vier Sekunden
  • Reichweite: ca. 500 km.
  • cW-Wert von 0,29
  • Flüssigkeitsgekühlter Lithium-Ionen-Akku im Unterboden, mit einer Gesamtkapazität von 90 kWh, bestehend aus 36 Modulen mit Folienzellen
  • Kofferraumvolumen: 530 Liter hinten, 38 Liter im Bug
  • Fahrgastkabine rückt nach vorn, sehr knappe Überhängen großer Radstand.
  • im Cockpit Touchscreen Displays und taktile Drehregler mit einer gerändelten Metall-Oberfläche
  • selbstreinigende Heckscheibe aus hydrophobem (wasserabweisendem) Glas
  • Für Europa wird der "E-Jag" wahrscheinlich den neuen Ladestandard CCS nutzen
  • Serien-Version ab Ende 2017

Quelle:
http://www.focus.de/auto/elektroauto/ja ... 01621.html
http://www.autobild.de/artikel/jaguar-i ... 28553.html
http://www.chip.de/news/Der-neue-Tesla- ... 79968.html

Vom Preis wird er wohl eher beim Model S als beim Model 3 liegen.

Re: Jaguar i-PACE in 2017

BeitragVerfasst: 15. Nov 2016, 10:24
von schleinzer
gebaut wird er bei Magna in Graz und soll ab 75.ooo Euro kosten

Re: Jaguar i-PACE in 2017

BeitragVerfasst: 15. Nov 2016, 10:36
von schleinzer
gerade auf der Jaguar Homepage verweilt - ist schon ein geiles Ding !! auch die Homepage über den i-Pace ist gut gemacht -

Re: Jaguar i-PACE in 2017

BeitragVerfasst: 15. Nov 2016, 12:03
von Abgemeldet 06-2018
Der cW-Wert ist optimierungswürdig und der Kühlergrill wirkt rückständig, ansonsten optisch zum Teil besser als das Model 3, z.B. bei den Scheinwerfern und dem Innenraum!
Momentan mMn der heißeste Tesla-Konkurrent, nachdem der Mission-E ja eher in einer anderen Preisliga spielt und noch nichtmal als Prototyp vorgestellt wurde.

Re: Jaguar i-PACE in 2017

BeitragVerfasst: 15. Nov 2016, 13:13
von Snuups
Wenn sie die Elektrik hin bekommen, kann das für Jaguar ein Hit werden. Aber andererseits sind Jaguarfahrer sehr hart im nehmen.

Re: Jaguar i-PACE in 2017

BeitragVerfasst: 15. Nov 2016, 13:34
von FrankfurterBub
Auto gefällt mir - aber ich sehe ein grundsätzliches (Image)Problem: Jaguar steht in meiner Generation (~30) für Fahrzeuge für die Altersklasse "60+", d.h. wird sich von dem Image abgeschreckt fühlen bzw. die "Innovation" eher nicht abnehmen. Ich drücke Jaguar die Daumen, denn jeder echte Konkurrent treibt die Innovationsdruck nach oben!

Re: Jaguar i-PACE in 2017

BeitragVerfasst: 15. Nov 2016, 13:38
von Snuups
Image kann man ändern. Das geht mitunter sehr fix. Scha mal was die Engländer mit dem Evoque gemacht haben. Deren Image ist plötzlich wieder ganz frisch.

Re: Jaguar i-PACE in 2017

BeitragVerfasst: 15. Nov 2016, 13:38
von Yellow
Klasse! Endlich mal was Konkretes von einem etablierten Autohersteller!

Sogar mit Button "Ich möchte einen":

Jaguar i-Pace.JPG

Re: Jaguar i-PACE in 2017

BeitragVerfasst: 15. Nov 2016, 13:41
von Yellow
FrankfurterBub hat geschrieben:Jaguar steht in meiner Generation (~30) für Fahrzeuge für die Altersklasse "60+",

Das ist aber eine sehr persönliche Sichtweise von Dir ;)
Ich würde eigentlich das Gegenteil behaupten: die Marke spricht besonders jüngere Käufer an. Zumindest wollte ein 25-jähriger Mitarbeiter von mir unbedingt einen Jaguar als Firmenwagen :lol:

Re: Jaguar i-PACE in 2017

BeitragVerfasst: 15. Nov 2016, 13:43
von Snuups
Ist Jaguar eigentlich noch im Gespräch sich am SC zu beteiligen?