Jaguar I-PACE

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Jaguar i-PACE

von BernhardLeopold » 2. Mär 2018, 21:28

shunty hat geschrieben:Absolut vergleichbar zu einem Model S 100D. Nur eben in sehr vielen Bereichen besser, in anderen (AC-Ladung :shock: ) unterirdisch .
Wenn Sie jetzt noch irgendwann einen vernünftigen 22KW-Lader anbieten würde ich mal sagen : Deal. Sorry, Tesla.

In sehr vielen Bereichen besser als ein S100D ?!?
Reichweite: 632 zu 480 km?
Ladegeschwindigkeit: max. 600 km/h vs. 400 km/h
Ladenetz in Europa: 2900 SUC (120 kW) + 4200 Chademo (50 kW) gegen 2 Dutzend CCS (100 kW) + 3800 CCS (50 kW)?
Höchstgeschwindigkeit: 250 zu 200 km/h?
Beschleunigung: 4,3 zu 4,8 s
Kofferraum: Frunk vs. Froot (ein Bild sagt mehr als 1000 Worte)
Ja, bei der Auswahl an Lederfarben und Felgendesigns führt der i-Pace, schöner ist er deshalb aber nicht...
Tesla Model 3 LR AWD (VIN 5YJ3E7KF203xxx)
Mein Referral Link: https://ts.la/bernhard12455
Benutzeravatar
 
Beiträge: 504
Registriert: 21. Apr 2014, 16:39
Wohnort: Graz, Österreich
Land: Oesterreich

Re: Jaguar i-PACE

von FrankfurterBub » 2. Mär 2018, 22:05

Langsam verliere ich den Überblick, aber über einen der Clubs (Jaguar Owners, ipace Circle, usw.) kam vorhin die Einladung zum private viewing hier in Frankfurt rein. Bin gespannt, Jaguar hatte sich schon bei E-Pace was nettes einfallen lassen..
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Michel-2014 » 2. Mär 2018, 22:16

Erzähl mir mehr wann es das um die Ecke in Frankfurt gibt. Ich denke "Owner" dürfen auch jemanden mitbringen oder ?
M3SR+ white/white AHK
Seit 20.2 2020

Schon einige"verkauft"leider konnte sich bisher keiner erkenntlich zeigen da ich kein Empfehlungslink hatte.Vielleicht klappt es ja auf diesem Weg.Ich würde mich freuen:

https://ts.la/ralf91633
Benutzeravatar
 
Beiträge: 620
Registriert: 12. Feb 2016, 00:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Jaguar i-PACE

von Michel-2014 » 2. Mär 2018, 22:17

FrankfurterBub hat geschrieben:Langsam verliere ich den Überblick, aber über einen der Clubs (Jaguar Owners, ipace Circle, usw.) kam vorhin die Einladung zum private viewing hier in Frankfurt rein. Bin gespannt, Jaguar hatte sich schon bei E-Pace was nettes einfallen lassen..


Also zur Event in Frankfurt meine ich ;-)
M3SR+ white/white AHK
Seit 20.2 2020

Schon einige"verkauft"leider konnte sich bisher keiner erkenntlich zeigen da ich kein Empfehlungslink hatte.Vielleicht klappt es ja auf diesem Weg.Ich würde mich freuen:

https://ts.la/ralf91633
Benutzeravatar
 
Beiträge: 620
Registriert: 12. Feb 2016, 00:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Jaguar i-PACE

von FrankfurterBub » 2. Mär 2018, 22:28

Michel-2014 hat geschrieben:Erzähl mir mehr wann es das um die Ecke in Frankfurt gibt. Ich denke "Owner" dürfen auch jemanden mitbringen oder ?


Ehrlich gesagt: irgendwie finde ich gerade die Einladung nicht mehr und weiß nicht, über welchen Kanal das kam. Vielleicht kam es auch per Post? Jaguar hat zuviele Spielwiesen, aber die Anmeldebestätigung kam jedenfalls per Mail. Und ja, man darf zu zweit kommen, meine Frau freut sich, die fand schon das Setthepace-Event ganz hübsch gemacht :)
Aber so superexklusiv schien mir das jetzt nicht zu sein, ich bin jedenfalls am Sonntag in drei Wochen 'vorgeladen'.
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von BernhardLeopold » 2. Mär 2018, 22:28

Hat eigentlich jemand die Reifendimensionen irgendwo gefunden? In den offiziellen Daten stehen nur Felgendurchmesser...
Tesla Model 3 LR AWD (VIN 5YJ3E7KF203xxx)
Mein Referral Link: https://ts.la/bernhard12455
Benutzeravatar
 
Beiträge: 504
Registriert: 21. Apr 2014, 16:39
Wohnort: Graz, Österreich
Land: Oesterreich

Re: Jaguar i-PACE

von Grobi » 3. Mär 2018, 08:05

shunty hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=e2gXahA7_Q4

OTA-Updates
App-Steuerung inkl iPhone
Alexa- und Google Assistent
Android und Apple-Car-Play
real Time Navigation System
Charging-Station-Routing
Key fob programmierbar auf Fahrer-Spezifische Einstellungen usw.
HUD (Hallo, Model 3!)


Sieht IMHO nicht schlecht aus. Well done, Jaguar.


Wer solche Nerd - Spielereien, die nur vom Fahren ablenken, unbedingt braucht, bitte.

Ich brauche solchen Spielkram, der nichts bringt aber schnell kaputt geht oder herumzickt, nicht. Aber jeder tickt anders...

Nützliche Dinge, wie eine AHK, gibt es dagegen nicht.
Braucht der Nerd ja nicht, der ruft den Gärtner an, dann muss er auch kein Grünschnitt selber wegfahren... :roll:

Am Ende bleibt ein Auto mit dem Platzangebot eines VW Golf für derzeit 100 000 Euro.
Während die Konkurrenz vergleichbare Autos mit Verbrenner für 25 000 Euro auf den Markt wirft.


Der Jaguar I - Pace wird wahrscheinlich wieder einmal so ein Auto, den alle ganz toll finden, den sich aber niemand selber kaufen möchte...

Der Elektro-Mobilität erweist man mit solchen Fahrzeugen jedenfalls einen Bärendienst.
 
Beiträge: 279
Registriert: 2. Feb 2018, 22:22
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von plock » 3. Mär 2018, 08:49

Grobi hat geschrieben:Nützliche Dinge, wie eine AHK, gibt es dagegen nicht.
Braucht der Nerd ja nicht, der ruft den Gärtner an, dann muss er auch kein Grünschnitt selber wegfahren... :roll:

So unterschiedlich sind die Wahrnehmungen. Ich kenne vielleicht 2 von dutzenden Personen im Umfeld, die eine AHK brauchen.
Und wer Grünschnitt wegfahren muss, hat auch keinen echten Garten. :P
 
Beiträge: 1708
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Südstromer MS85 » 3. Mär 2018, 09:04

einstern hat geschrieben:Mit dem vorgestellten Homecharging schaffe ich nicht den täglichen Weg zur Arbeit.

Wenn man aber noch ein Jahr warten kann, wird es hoffentlich besser werden.

Ich sehe dieses SUV nicht als Konkurrenz zum MX. Ganz im Gegenteil. Es ist mehr eine Tesla Verkaufsförderung. "Es gibt ein eSUV" "Aha, Jaguar" "Interessant. Gibt es noch andere eSUV?" Schon entdecken mehr Menschen das MX.

Der Jaguar eSUV wird im Revier der Stinker abräumen. Das finde ich gut.

Ich finde optisch das MX konsequent überzeugender.
Aber gegen die Lawine der Brechreiz SUVs wirkt selbst der Jaguar fast schon ikonisch schön.


Besser kann man es garnicht aussprechen! Wenn das Stand 2019/2019 sein soll, dann gute Nacht. Konkurrenz belebt das eigene Geschäft, aber für Tesla. Klar wird der Jag seine Abnehmer finden, Hypster und paar Architekten vermutlich. Aber für Leute die ins Auto steigen um zum Kunden zu düsen oder quer durch Europa zu stromen, völlig unbrauchbare Kiste. Paar Dinge gefallen mir an dem Wagen, aber der Preis ist fürs (technisch) gebotene ein Schlag ins Gesicht.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Südstromer MS85 » 3. Mär 2018, 09:13

Yellow hat geschrieben:
Grobi hat geschrieben:Ein Jaguar E-Pace gibt es neu für 50 000 Euro in der Basisversion.

Nein. Ein E-Pace startet sogar bei 35.000,- Euro. Den E-Pace gibt es aber nicht mit so großen Motorisierungen, wie den F-Pace. Deshalb habe ich den als Vergleich herangezogen.

Grobi hat geschrieben:Der I - Pace startet bei 90 000 Euro (wurde hier geschrieben in einem Beitrag)

Nicht alles, was geschrieben wird, ist automatisch korrekt!

Grobi hat geschrieben:Die Zahl der Jaguar Fans, welche diese 40 000 Euro Aufpreis zahlen wollen, schätze ich nicht so hoch ein...

Nochmal: welcher Aufpreis? Die "Jaguar-Fans" die eine Wahnsinnsbeschleunigung haben wollen und ansonsten einen F-Pace S gekauft hätten, zahlen gar keinen Aufpreis! Und bekommen trotzdem eine Beschleunigung, die 1 Sekunde(!) unter der des F-Pace S liegt!

Ich finde der Basispreis von Jaguar für den I-Pace ist der absolute Hammer! Sie stechen damit die Konkurrenz aus dem eigenen Hause locker aus :shock:

Was hat ein F Pace mit einem I Pace zu tun, ausser das beide von Jag sind?

Wer bitte ist auf das Brett gekommen, das man Autos rein der PS Zahl her vergleichen kann? Mich juckt es nicht im Ansatz ob mein MS 350 oder 380 PS hat, ehrlich gesagt hab ich weder beim Vorabsuchen noch heute den Überblick über die Pferdeanzahl in meinem Auto. Wir brauchen Platz und pure Verlässlichkeit beim laden. Wenn ich meinen MS mit den bisherigen Autos wie S, 7er und E-Klasse vergleiche, bin ich heute deutlich günstiger unterwegs. Nicht nur wegen free load am SuC.



Auch der hier oft genommen Vergleiche Model X zu I Pace ist schon sehr fraglich. Der Jaguar sieht auf den Bildern eher nach "Schraubstock" Typ BMW3er aus, kein Vergleich zu einem Model X in dem man spazieren gehen kann. Der i Pace ist einfach ein hochwertiger Golf mit Elektroantrieb. Ich find es ausdrücklich gut, das Jaguar das so macht. Es spricht jetzt immer mehr Leute an, sich mit dem Thema zu beschäftigen und eine Entscheidung zu treffen. Und die muss nicht zwangsläufig bei Jaguar getätigt werden.

Wenn der Jaguar schon so aussieht und kostet, bin ich erst auf Mission und E-Tron gespannt...
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste