Jaguar I-PACE

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Jaguar i-PACE

von Elektroniker » 29. Dez 2017, 13:06

Mathie hat geschrieben:
trayloader hat geschrieben: Es ist schon interessant und beobachtenswert wie die ganzen Lobbyisten hier aus ihren Löchern kriechen.

Hatte Dich weiter oben gefragt, wen Du meinst: viewtopic.php?p=470534#p470534

Da die Antwort ausgeblieben ist, stelle ich die Frage gerne noch einmal. Wer sind Deiner Meinung nach "die ganzen Lobbyisten" hier im Forum?

Diskreditierende Behauptungen aufstellen, aber keine Belege dazu liefern ist, soweit bewusst eingesetzt, unterste Schublade der Demagogie oder - wenn es unbewusst passiert - ein starkes Indiz für Äußerungen eines Aluhutträgers.

Also los, was willst Du sein, ernstzunehmender Diskussionspartner, Demagoge oder Aluhutträger? Deine Wahl!

Gruß Mathie

Ja, ich finde es langsam mal an der Zeit, dass trayloader vom Admin verwarnt wird.
Ich finde seine völlig unbegründete Giftspuckerei gegenüber anderen unerträglich (ich war bisher noch nicht betroffen, kann das also neutral von außen beurteilen). Sowas sollte man nicht länger dulden.
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von KrassesPferd » 29. Dez 2017, 14:41

Yellow hat geschrieben:Ich finde es wirklich erschreckend, wie viele hier Tesla-Scheuklappen haben!
Ich maße mir nicht an, das aktuelle CCS-Netz in Europa zu beurteilen, weil ich keinerlei praktische Erfahrungen damit habe. Andere hier tun das aber sehr wohl - auch ohne praktische Erfahrungen!
Ich glaube aber Naheris Aussagen und ich kann Zahlen lesen:

Bild

Verglichen mit den Zahlen von Ende 2013, als die ersten Model S in Europa ausgeliefert wurden, sind die aktuellen Voraussetzungen mit Schnelllademöglichkeiten für den i-Pace ein Schlaraffenland!

Also bleibt fair und erweitert euren Horizont!


Und gilt bei diesen Zahlen auch, dass bei jedem SuC mehrere Ladepunkte sind, oder wurde das berücksichtigt?
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (10/2016 - 12/2018)
Tesla Model 3 Performance (03/2019 - ....)
Tesla Model Y Performance (ab 2021)

1500 Freikilometer: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2639
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Jaguar i-PACE

von Mathie » 29. Dez 2017, 14:56

KrassesPferd hat geschrieben:Und gilt bei diesen Zahlen auch, dass bei jedem SuC mehrere Ladepunkte sind, oder wurde das berücksichtigt?
Tesla hat keine 2500 SuC-Standorte, also vermute ich nach einem Blick auf die Grafik mal, dass es nicht um die Standorte geht.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9456
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Jaguar i-PACE

von Fjack » 29. Dez 2017, 15:06

KrassesPferd hat geschrieben:Und gilt bei diesen Zahlen auch, dass bei jedem SuC mehrere Ladepunkte sind, oder wurde das berücksichtigt?

Die Tabelle ist mit Anschlüssen beschriftet.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., midnightsilver
seit 26.03.19 M3LR AWD 19", EAP, midnightsilver
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2501
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Südstromer MS85 » 29. Dez 2017, 18:25

Wenn man ein übliches Elektroauto hat, muss man im Grunde so gut wie jede Raststätte raus und gucken ob der tripple frei ist. Nur mal so am Rande! Heute gibt es KEIN Elektroauto das sichere 200 KM am Stück fährt. Zwei Fakten, die das Langstreckenfahren erheblich nervig machen. Da bringt die dolle Grafik von yellow auch nix.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Südstromer MS85 » 29. Dez 2017, 18:29

Elektroniker hat geschrieben:Ja, ich finde es langsam mal an der Zeit, dass trayloader vom Admin verwarnt wird.
Ich finde seine völlig unbegründete Giftspuckerei gegenüber anderen unerträglich (ich war bisher noch nicht betroffen, kann das also neutral von außen beurteilen). Sowas sollte man nicht länger dulden.

unser gesamtes westliche System beruht auf Basis von Lobbyismus. wenn man das nicht sieht, okay geschenkt. Aber das noch zu verteidigen ist geradezu kindisch.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von tripleP » 29. Dez 2017, 18:38

Südstromer MS85 hat geschrieben:Wenn man ein übliches Elektroauto hat, muss man im Grunde so gut wie jede Raststätte raus und gucken ob der tripple frei ist. Nur mal so am Rande! Heute gibt es KEIN Elektroauto das sichere 200 KM am Stück brettert! Zwei Fakten, die das Langstreckenfahren erheblich nervig machen. Da bringt die dolle Grafik von yellow auch nix.


Doch der Bolt kommt sichere 200km weit ;) So einer stand kürzlich vor der Türe, der existiert tatsächlich. :D

Hört doch mal auf mit den vergangenen E-Krücken und dem vergangenen nicht Vorhandensein des CCS Schnelladenetzes zu argumentieren.

Versucht doch mal ernsthaft anzunehmen, es spricht einiges dafür, dass der Ausbau des CCS Schnellladenetzes in Europa rasant vorwärts gehen wird, schneller als das Superchargernetz. Klar sind da einige Dinge zu lösen, hoffen wir das dies dann auch geschieht.

Der I-Pace wird eines der kommenden hoffentlich nicht E-Krücken sein. Ich finde es toll und werde den dann bestimmt mal probe fahren gehen. Leider wird er für uns eher nicht in Frage kommen, da wir 4 Kinder haben.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, Batterie 18kWh, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4454
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

Re: Jaguar i-PACE

von Boris » 29. Dez 2017, 19:13

Ich denke wir Tesla-Fahrer können die Nutzbarkeit des CCS-Netzwerks aua praktischer Sicht nicht beurteilen, weil wir es eben gar nicht benutzen. Auf der anderen Seite glaube ich aber auch nicht Grafiken etc.

Und dann hat Naheris geschrieben, dass man nur Plugsurfing oder TNM bräuchte und schon sei CCS-Laden kein Problem. Da habe ich aber auch meine Zweifel, bei GoingElectric zeigt er mir nur 2 CCS>43 kW für Plugsurfing und nur 12 CCS>43 kW für TNM an.

Insofern: Es gibt noch gar keine Langstrecken CCS-Fahrzeuge und insofern kommt es nicht auf die aktuelle CCS-Ladeinfrastruktur und deren Tauglichkeit für Langstrecke an. Warten wir doch ab bis es solche Fahrzeuge gibt und dann werden die Fahrer über die dann aktuelle CCS-Ladeinfrastruktur berichten. Alles andere ist doch aktuell Theorie.
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (07/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4204
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Jaguar i-PACE

von EL George » 29. Dez 2017, 19:15

Die beobachtbare Zunahme von Ladesäulen, vor allem an Raststätten, finde ich super. Leider stehen sie dort meist einsam und allein weshalb ich mit dem I3 immer einen Plan "B" haben muss was, auch mit dem "grossen" Akku die im Winter nutzbare Reichweite auf langen Strecken auf gut 100 km begrenzt.

Der wirklich deutliche Vorteil der SC ist die für die Fahrzeuge passende Distanz zwischen den SC Standorten und die dort immer mehrfach vorhandenen Ladepunkte.

Erst wenn dies auch für die anderen Anbieter gilt, und die Preise transparent und moderat sind kann man ähnlich entspannt lange Strecken mit heutigen E-Mobilen reisen.
 
Beiträge: 135
Registriert: 24. Okt 2016, 12:16
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von redvienna » 29. Dez 2017, 19:21

Jaguar hat sich beim Ladenetz Charin beteiligt.

Die derzeitigen CCS können bis auf wenige Ausnahmen nur 50 kW.

Warten wir also den Aufbau von mehr 100 / 150 und 350 kW Ladern ab.

Dann werden die Karten neu gemischt.

Schlagartig würde sich das ändern wenn Jaguar das Tesla SC-Netz nutzen könnte.

Darum bin ich auch für CCS bei Tesla. ;)
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste