Jaguar I-PACE

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Jaguar i-PACE

von Healey » 18. Dez 2017, 21:51

Naheris hat geschrieben:
Healey hat geschrieben:@Naheris nochmals für Dich.

Ich finde, man hätte schon darauf kommen können, dass das fett markierte "(an 2019)" in meinen Text eigentlich "ab" heißen soll, nicht? ;)

Ok, Sorry habe es falsch verstanden.
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10815
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Jaguar i-PACE

von Naheris » 18. Dez 2017, 21:59

Nichts passiert. :)

Wobei ich nicht sicher bin, dass der Einphasige wirklich in großen Stückzahlen nach Europa kommen wird. Auf dem letzten Event sprachen sie davon, dass er zuerst in die Einphasen-Märkte gehen wird und dann mit drei Phasen nach Europa kommen wird. Vielleicht kommen auch ein paar Vorführer hierher. Zu hoffen wäre es.

Ich zumindest werde mir aber keinen einphasigen I-Pace bestellen, sondern auf den Dreiphaser warten. Da dürfte ich nicht alleine bei sein. Und ich kann mir vorstellen, dass das einen merklichen Unterschied auch im Widerverkauf bringen dürfte. Wir sprechen hier ja nicht nur über 4 kW wie bei Tesla, sondern über ein Drittel der Ladeleistung - bzw. einem Fünftel, wenn man sich an die Schieflastregelung hält...
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Nordlicht » 18. Dez 2017, 23:49

Nur mal vom 1. und 2. Post zitiert:

hiTCH-HiKER hat geschrieben:Dieses Fahrzeug war mir bisher gänzlich unbekannt, die Daten klingen aber äußerst interessant:

  • 4,6 Meter lang, 1,9 Meter breit und 1,6 Meter hoch
  • Allradantrieb, durch in Vorder- und Hinterachse integrierten Motoren
  • Doppelquerlenker-Layout wie im F-Type und F-Pace
  • Rund 400 PS – je nach Akku-Kühlung ist technisch auch mehr möglich
  • Maximales Drehmoment: 700 Newtonmeter
  • Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: rund vier Sekunden
  • Reichweite: ca. 500 km.
  • cW-Wert von 0,29
  • Flüssigkeitsgekühlter Lithium-Ionen-Akku im Unterboden, mit einer Gesamtkapazität von 90 kWh, bestehend aus 36 Modulen mit Folienzellen
  • Kofferraumvolumen: 530 Liter hinten, 38 Liter im Bug
  • Fahrgastkabine rückt nach vorn, sehr knappe Überhängen großer Radstand.
  • im Cockpit Touchscreen Displays und taktile Drehregler mit einer gerändelten Metall-Oberfläche
  • selbstreinigende Heckscheibe aus hydrophobem (wasserabweisendem) Glas
  • Für Europa wird der "E-Jag" wahrscheinlich den neuen Ladestandard CCS nutzen
  • Serien-Version ab Ende 2017

Quelle:
http://www.focus.de/auto/elektroauto/ja ... 01621.html
http://www.autobild.de/artikel/jaguar-i ... 28553.html
http://www.chip.de/news/Der-neue-Tesla- ... 79968.html

Vom Preis wird er wohl eher beim Model S als beim Model 3 liegen.



schleinzer hat geschrieben:gebaut wird er bei Magna in Graz und soll ab 75.ooo Euro kosten



Ich habe keine Lust, jetzt den ganzen Thread zu durchforsten, ob diese angekündigten Eigenschaften inzwischen soweit reduziert wurden, dass die Autos auch mit einphasigem Lader an den Mann / die Frau gebracht werden könnten....

Aber wenn das auch nur ansatzweise wie angekündigt verbaut ist - dann freue ich mich auf die Zeit nach den ersten Auslieferungen und die Reaktionen der ersten Eigentümer auf die zu erwartenden Ladezeiten..... Das wird lustig. :mrgreen:

Mal im Ernst: das passt doch vorne und hinten nicht zusammen! Fehlen mir gerade 1 bis mehrere Bausteine in meinem Bild oder wird das wirklich ein totaler Rohrkrepierer? Den kauft so doch keiner, der auch nur ansatzweise zum Nachdenken in der Lage ist.... ?
Model S seit 08/2015
 
Beiträge: 370
Registriert: 24. Apr 2015, 07:47
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von ChrisKing » 19. Dez 2017, 10:21

Nordlicht hat geschrieben:
Mal im Ernst: das passt doch vorne und hinten nicht zusammen! Fehlen mir gerade 1 bis mehrere Bausteine in meinem Bild oder wird das wirklich ein totaler Rohrkrepierer? Den kauft so doch keiner, der auch nur ansatzweise zum Nachdenken in der Lage ist.... ?



Was meinst du? Kann dir nicht folgen?
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von NortonF1 » 19. Dez 2017, 10:23

Chris King hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben:
Mal im Ernst: das passt doch vorne und hinten nicht zusammen! Fehlen mir gerade 1 bis mehrere Bausteine in meinem Bild oder wird das wirklich ein totaler Rohrkrepierer? Den kauft so doch keiner, der auch nur ansatzweise zum Nachdenken in der Lage ist.... ?



Was meinst du? Kann dir nicht folgen?


Ich schon!
06/15-02/18 S85 EZ 11/13, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll Oxigin Felgen, PDC, jetzt S85D EZ 10/15, AP 1, Vollausstattung, 10/14-11/16 Leaf, seit 11/16-10/18 Ioniq Elektro 10/18-4/20 Kona E jetzt Kia E-Niro; 2 x PW 2 mit PV 10KWp
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1616
Registriert: 24. Dez 2013, 16:35
Wohnort: 65817 Eppstein
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Jaguar i-PACE

von ChrisKing » 19. Dez 2017, 10:26

NortonF1 hat geschrieben:
Chris King hat geschrieben:
Nordlicht hat geschrieben:
Mal im Ernst: das passt doch vorne und hinten nicht zusammen! Fehlen mir gerade 1 bis mehrere Bausteine in meinem Bild oder wird das wirklich ein totaler Rohrkrepierer? Den kauft so doch keiner, der auch nur ansatzweise zum Nachdenken in der Lage ist.... ?



Was meinst du? Kann dir nicht folgen?


Ich schon!



Wäre nett wenn du mich aufklärst...[emoji6]
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Moko01 » 19. Dez 2017, 10:30

Stimmt......deshalb habe ich jetzt das Model S bestellt!
In 2019 sieht das dann wahrscheinlichwieder anders aus.
Warten wir mal ab!
LG
Ab 29.06.2019 MX P100DL....freue mich riesig
Model S 75D seit dem 19.02.2018 in midnight silver met. , schwarz Premium und Carbon. Verkauft!
Würde gerne einen Roadster gewinnen http://ts.la/michael544696
Benutzeravatar
 
Beiträge: 418
Registriert: 27. Aug 2017, 09:25
Wohnort: bei Münster
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von NortonF1 » 19. Dez 2017, 10:41

Chris King hat geschrieben:
NortonF1 hat geschrieben:
Wäre nett wenn du mich aufklärst...[emoji6]


Ok, dann versuche ich es mal:

Das Teil soll einen 90KWh Akku haben und (legal) mit maximal 4KW laden, wie weit komme ich damit an einem Tag auf Langstrecke?
06/15-02/18 S85 EZ 11/13, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll Oxigin Felgen, PDC, jetzt S85D EZ 10/15, AP 1, Vollausstattung, 10/14-11/16 Leaf, seit 11/16-10/18 Ioniq Elektro 10/18-4/20 Kona E jetzt Kia E-Niro; 2 x PW 2 mit PV 10KWp
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1616
Registriert: 24. Dez 2013, 16:35
Wohnort: 65817 Eppstein
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Jaguar i-PACE

von ChrisKing » 19. Dez 2017, 10:45

NortonF1 hat geschrieben:
Chris King hat geschrieben:
NortonF1 hat geschrieben:
Wäre nett wenn du mich aufklärst...[emoji6]


Ok, dann versuche ich es mal:

Das Teil soll einen 90KWh Akku haben und (legal) mit maximal 4KW laden, wie weit komme ich damit an einem Tag auf Langstrecke?



Aber es kann doch auch DC laden.

Mit meinem Model S - wenn auch 11 KW Lader - kann man auch keine Langstrecke fahren...
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von segwayi2 » 19. Dez 2017, 11:37

Nochmal: Die Langstrecke wird nicht das Problem. 200 bis 300 km fahren, 90 Minuten laden und weiter. Nicht prickelnd, geht aber.
Das Problem ist die Kurz und Mittelstrecke. Wer viel in dem Bereich fährt also unter Tage laden muss hat ein grosses Problem. AC geht nicht, da ist der Tag rum. Für DC muss er erst zu VW oder zu T&R und dort dann 90 Minute die Zeit vertreiben (und beten das der einzige Ladepunkt auch verfügbar ist).

Und hier machen 11 vielleicht nicht aber 16 und 22kw schon in grösserer Verfügbarkeit und in der Nähe wo man sich bewegt Sinn und in meinen Augen den grossen Unterschied. Die 3 Phasen wird Jaguar ja auch nutzen, allerdings erst 2019. Weil auch sie inzwischen wissen, ohne diese Option wird's viele Käufer zur Verzweiflung treiben. Keine Ahnung wieso sie das verpennt haben. Ich tippe auf fehlende Erfahrung, Tesla musste man die 3 Phasen ja auch mit dem Baseballschläger einhämmern lehrt uns die Geschichte.
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8907
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: CarstenM, Mytoys, Semrush [Bot] und 6 Gäste