Jaguar I-PACE

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Jaguar i-PACE

von Naheris » 6. Nov 2017, 21:13

Ja, das waren sie auch schon länger. Der Link dazu steht in diesem Faden. Sind das schon Serienfahrzeuge oder noch Vorserie?
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von segwayi2 » 6. Nov 2017, 21:18

Gibt es da für dich einen Unterschied? Beim R8 etron warst du da nicht so kleinlich :lol:
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8906
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Naheris » 6. Nov 2017, 21:23

Ich habe beim R8 e-tron jemals über Vorserie geschrieben? Verlinkt mal bitte!

Der Unterschied ist, das der Model 3 schon verkauft wird. Der I-Pace nicht. Produktionsprobleme bei Magna schlagen somit nicht beim Käufer auf.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Boris » 6. Nov 2017, 21:36

Wieso schlagen denn Produktionsprobleme bei M3-Käufern auf ?
Model S: P90+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014 (07/2019 90er Akku erhalten)
Model 3: LR DualDrive, AP, Midnight, ausgeliefert 15.02.2019
1x Model 3 Reservierung vom 02.04.2016 in Reserve
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4204
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Jaguar i-PACE

von Healey » 6. Nov 2017, 21:40

Naheris hat geschrieben:Ja, das waren sie auch schon länger. Der Link dazu steht in diesem Faden. Sind das schon Serienfahrzeuge oder noch Vorserie?


Ich habe 2 selbst vernommene / erlebte Geschichten. Ein guter Bekannter hat (in meiner Gegenwart) seinen Freund angerufen, dieser ist bei Magna in einer höheren Position. Als er als erstes fragte wie es Ihm gehe, sagte dieser: "Diese Scheiß Elektroautos...." Nach einigen privaten Worten fragte mein Bekannter ob Sie auch das Tesla Model 3 bauen, die Antwort: "Es gab eine Anfrage, aber mehr weiß ich auch nicht".

Die andere Geschichte, es sind gerade 200 Stk. vom Band gerollt, aber leider nicht von selbst. Die mussten alle geschoben werden, weil Sie einfach nicht fahren wollen. Die Fahrzeuge sind zur Auslieferung nach USA vorgesehen. Amerika deshalb weil es ein zweites Drama gab. Es wurde bei all diesen Fahrzeugen die falsche Kennzeichenvorbereitung gemacht, Europa statt Amerika. Die Stimmung soll gerade ziemlich frustriert und entnervt sein.

Diese Erzählung fand bei einem Abendessen statt....genauere Bezüge zu Personen werde ich nicht geben.

Jedenfalls geht es Magna / Jaguar wohl nicht besser, als Tesla. Nur es interessiert die Medien halt nicht.

LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10811
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Jaguar i-PACE

von Naheris » 6. Nov 2017, 22:00

@Boris:
Grandiose Frage, was denn für Probleme bei der Produktion beim Kunden aufschlagen könnten. Wie wäre es mit Verzögerungen, Qualitätsproblemen, fehlerhaften Produkten? Wenn Du sehen willst, was ein missglückter Produktionsstart ist, lies im TMC und hier mal über das Model X der ersten 12 Monate nach.
_______________________

@Healey:
Interessante Information. Meines Wissens nach sollen nämlich eigentlich erst ab März Fahrzeuge für Kunden gebaut und ab ca. Juli verkauft werden. Jetzt schon Fahrzeuge für die USA zu bauen, wo es scheinbar noch keine Typgenehmigung zu geben scheint ist interessant. Könnten das vielleicht Testfahrzeuge oder Demonstratoren sein?

Es ist auch klar, warum bei Tesla so ein Medienrummel um das Model 3 gemacht wird:
- Tesla selber hat den vorgezogenen Produktionsstart und geplanten Ramp-Up ziemlich gehyped. Vergleiche mal die Kommunikation von Jaguar damit.
- Tesla hat bereits offiziell und ebenfalls unter großem Medienhype mit dem Verkaufsstart des Model 3 begonnen. Der I-Pace soll erst in Juli 2017 anfangen.

Über ein Jahr lang wurde das Model 3 ziemlich in den Medien gehalten, und das entsprechend durch Tesla selbst gepushed. Da kann man aber nicht mehr erwarten, dass eine Verzögerungen dann plötzlich kein Thema mehr ist. "Die Geister, die ich rief..."
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Healey » 6. Nov 2017, 22:09

Ob diese 200 Stück wirklich für Endkunden sind habe ich auch gefragt, aber das wusste mein Erzähler nicht. 200 Stk., bei denen auch noch die Kennzeichenhalterung wichtig ist, deutet aber nicht unbedingt auf Show, Vorserie, Crashtests oder was auch immer hin....aber in diesem Bereich kenne ich mich nicht aus.
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 156.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 27.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10811
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Jaguar i-PACE

von Naheris » 6. Nov 2017, 22:15

200 wären in der Tat recht viele Fahrzeuge für Showzwecke. Ich weiß aber, dass Jaguar weltweit "mehrere hundert Testfahrzeuge" herum fahren lässt, und dies noch einmal mit fast-Serienfahrzeugen wiederholen will.

Das andere Hersteller auch viele Probleme beim Ramp haben ist ja eigentlich auch kein Problem. Es ist nur bei Tesla relevant, weil die halt auch genau diese Probleme haben, nur eben schon "verkaufen". Würde das Model 3 offiziell erst ab (Beispiel) Januar in Serie gebaut werden sollen, dann würde jetzt auch noch niemand darum scheren, was wo nicht funktioniert. Nur hat Tesla halt eine Erwartungshaltung geschaffen, die jetzt nicht erfüllt wird.

Das halte ich für schlecht. Und genau das haben viele Personen auch schon vor über einem Jahr so voraus gesagt. Tesla war zu ambitioniert, und das rächt sich eben nun. Was ich für sehr schade halte, denn es wäre nicht nötig gewesen. Hätte sich Tesla etwas mehr Zeit gelassen, dann wäre das für Tesla vermutlich besser als jetzt unter Beschuss zu stehen. Mitte 2018 wäre das Model 3 immer noch ein Knaller am Markt!
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von J.R. » 7. Nov 2017, 00:35

Das Model3 wird so oder so ein Knaller am Markt. Für Tesla ist es völlig egal, ob Positiv- oder Negativpropaganda, Hauptsache jeden Tag/Woche gibt es eine Meldung dazu.

Das begreifen die Premiumbetrüger nicht, ihre überall aktiven Agenten anscheinend auch nicht. Und Elon Musk freut sich.
Model S 75D VIN 2174xx 11/2017, Red Multi-Coat Paint, Leder crème, Pano, Komfort- und Premium Upgrade, AP2.5
 
Beiträge: 643
Registriert: 9. Aug 2017, 21:57
Wohnort: Köln
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Abgemeldet 05-2019 » 13. Dez 2017, 16:11

Es gibt drei neue ansprechende Videos zum I-PACE, die Jaguar Deutschland auf deren YouTube-Kanal veröffentlicht hat.

Episode 1: Das Konzeptfahrzeug Jaguar I-PACE | Die Zukunft beginnt heute.
Es geht um die Geschichte des I-Pace.

Episode 2: Das Konzeptfahrzeug Jaguar I-PACE | Design, das elektrisiert.

Episode 3: Das Konzeptfahrzeug Jaguar I-PACE | High-Tech – Made by Jaguar.

Ich fand alle drei sehenswert. Das wird ein gutes Fahrzeug, wenn es denn so kommt. Mich hat etwas irritiert, dass sie den I-PACE im Titel jeweils noch Konzeptfahrzeug nennen, aber sie scheinen es durchaus ernst zu meinen.

Es sollen noch drei weitere Videos folgen. Laut Newsletter folgen noch diese Episoden:

Episode 4: Wie weit? Wie schnell? Wie laden?
Episode 5: Unser Antrieb: radikal elektrisch
Episode 6: Unsere Zukunft ist elektrisch
 
Beiträge: 1772
Registriert: 9. Jul 2016, 14:44
Land: anderes Land

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: speedydk und 6 Gäste