Jaguar I-PACE

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Jaguar i-PACE

von Südstromer MS85 » 13. Sep 2017, 12:23

Guten Tag und Hallo erstmal.

Den i-Pace find ich optisch nicht mein Fall, spricht aber 100pro seine Kundschaft an. Hab ich bereits im persönlichen Umfeld gehört, das er sehr gut ankommt. Für mich bleibt dennoch die Frage, wo man mit so einem XXL Wagen ohne adäquate Ladeinfrastruktur hin möchte, ausser um den eigenen Kirchtor? Deutschland mit seinen 50 kW Ladern alle 50 KM bei T&R in allen Ehren, aber ich möchte die Gesichter vom i-Pace Fahrer sehen, wenn er das zweite oder dritte mal versucht eine freie Ladesäule auf den einschlägigen Rasthöfen zu finden.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Volker.Berlin » 13. Sep 2017, 13:32

Auf jeden Fall zünden sie zum Marktstart einen Marketing-Knaller:
:arrow: https://www.electrive.net/2017/09/12/ja ... -formel-e/
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15615
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Michel-2014 » 13. Sep 2017, 15:45

Südstromer MS85 hat geschrieben:Guten Tag und Hallo erstmal.

Den i-Pace find ich optisch nicht mein Fall, spricht aber 100pro seine Kundschaft an. Hab ich bereits im persönlichen Umfeld gehört, das er sehr gut ankommt. Für mich bleibt dennoch die Frage, wo man mit so einem XXL Wagen ohne adäquate Ladeinfrastruktur hin möchte, ausser um den eigenen Kirchtor? Deutschland mit seinen 50 kW Ladern alle 50 KM bei T&R in allen Ehren, aber ich möchte die Gesichter vom i-Pace Fahrer sehen, wenn er das zweite oder dritte mal versucht eine freie Ladesäule auf den einschlägigen Rasthöfen zu finden.



Du triffst es auf den Punkt
M3SR+ white/white AHK
Seit 20.2 2020

Schon einige"verkauft"leider konnte sich bisher keiner erkenntlich zeigen da ich kein Empfehlungslink hatte.Vielleicht klappt es ja auf diesem Weg.Ich würde mich freuen:

https://ts.la/ralf91633
Benutzeravatar
 
Beiträge: 620
Registriert: 12. Feb 2016, 00:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Jaguar i-PACE

von teslacharger » 13. Sep 2017, 17:25

Südstromer MS85 hat geschrieben:Für mich bleibt dennoch die Frage, wo man mit so einem XXL Wagen...

Das bisherige, seriennahe Concept-Car ist 4,68m lang und 1,89m breit. Zum Vergleich, das Model S ist 4,97m lang und 1,96m breit. Ich denke es wird klar, welches Fahrzeug hier mehr "XXL" ist. ;) Als Model S-Fahrer ist das somit kein Argument gegen den i-Pace.

...ohne adäquate Ladeinfrastruktur hin möchte...

Das ist schon eher das entscheidende Problem. Der i-Pace kommt bei uns in die engere Auswahl als Nachfolger, allerdings nur, wenn das Thema Ladeinfrastruktur mindestens so gut gelöst ist wie bei Tesla, sei es durch Jaguar selbst oder durch die mittlerweile etwas mehr vorankommende öffentliche Ladeinfrastruktur. Ich habe aber dennoch massive Zweifel, ob das so schnell der Fall sein wird...was gut für Tesla wäre aber schlecht für die E-Mobilität allgemein.
Model S LR Raven (EZ 09/19) Solid Black | 19 Zoll | FSD | Schwarz/Weiß Interieur
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2012
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Südstromer MS85 » 13. Sep 2017, 17:29

Mit XXL Auto meinte ich den 90 kWh Akku (und den angeblichen 150 kW Lader), nicht die schiere Größe. Sorry für meine flappsige Bemerkung.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Naheris » 13. Sep 2017, 17:39

Der I-Pace ist also zu groß?

Dann müssen diejenigen, die das finden jetzt ganz stark sein. Wenn es nämlich nicht an den 124 mm mehr Höhe liegt, dann ist das Model 3 größer. Der I-Pace ist nämlich sowohl kürzer als auch schmaler als das Model 3. Okay. Er hat dafür merklich mehr Radstand... :mrgreen: ;)

Hier einmal die Fakten zum Vergleich:
(Länge / Breite / Höhe / Radstand)
Code: Alles auswählen
- I-Pace (Concept): 4680 mm / 1890 mm / 1560 mm / 2990 mm
- Tesla Model 3:    4694 mm / 1930 mm / 1436 mm / 2880 mm
---------------------------------------------------------
- Differenz I-Pace:  -14 mm /  -40 mm / +124 mm / +110 mm


Einzige Hoffnung, dass der I-Pace doch größer werden könnte als das Model 3 und dieses pauschale Größenargument somit klappt ist derzeit, dass Jaguar das Serienmodell gegenüber dem Konzeptfahrzeug merklich aufgeblasen hat. Das ist aber laut meinem Kenntnisstand* extrem unwahrscheinlich.
(*) Ich bin Vorbesteller, war auf technischen Veranstaltungen von Jaguar zum I-Pace und habe auch schon direkt mit mehreren Verantwortlichen und zwei Entwicklern gesprochen.

Mein Tipp: bleibt beim Preisargument. Das dürfte nördlich des Model 3 liegen. ;)
__________________________

Und jetzt mal wieder das CCS-Schnellladerargument.

Der Fehler bei diesem Argument ist, dass im letzten Jahr richtig viele Schnellladesäulen gebaut wurde, nicht nur von T&R. Und die stehen auch bei weitem nicht immer alleine in der Landschaft herum. Und sie laden mitunter auch schneller als nur 50 kW.

Der I-Pace braucht die Säulen auch erst in einem Jahr! Bis dahin wird die Welt nicht stehen bleiben. Hier zwei Grafiken für Deutschland* dazu:
(*) Und nur um dem Argument vorzubeugen: es sieht in der gesamt-EU nicht so viel "besser" für den SuC aus. CCS wächst überall sehr schnell, meist schneller. Nur sind in der Gesamtstatistik von der Quelle im Gegensatz zu Deutschland alle SuC-Standorte bekannt, aber nicht alle Schnelllader anderer Standards wie CCS, denn Going Electric ist vornehmlich in DACh gültig.

Klar, Teslas könnten die Ladesäulen für den I-Pace blockieren. Aber warum? Die haben doch SuC* und laden da schneller! ;)
(*) Auch an den neuen 70 kW Innenstadt-SuC von Tesla.

Die Suche nach einem Ladeplatz dürfte sich also in Grenzen halten, sobald der I-Pace verfügbar ist. Vor allem, wenn man an den doch recht übersichtlichen Markt anderer CCS- und Chademo-fähiger Weitstreckenfahrzeuge denkt. ;)

Ladepunkte Deutschland:
DC-Ladepunkte.Deutschland 2017-09.png
Ladepunkte Deutschland 2017-09


Ladestandorte Deutschland:
DC-Ladestandorte.Deutschland 2017-09.png
Ladestandorte Deutschland 2017-09


Zuwachs letzte 24 / 12 Monate (meist gerundete ca.-Werte):
Code: Alles auswählen
Ladepunkte:
- SuC         =  300 --> 3 89 --> 389
- CCS (>42kW) = ~130 --> ~330 --> 697 (zzgl. 214 <43kW).

Ladestandorte:
- SuC         =   50 -->   75 -->   75
- CCS (>42kW) = ~120 --> ~265 --> ~565.

Quelle:
Going Electric

Fazit: Ich denke, dass für I-Pace Fahrer Ende 2018 genügend Ladesäulen zur Verfügung stehen. ;)
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Michel-2014 » 13. Sep 2017, 17:47

Also bisher sind die CCS Ladesäulen inakzeptabel vor allem im Vergleich zu den SC. Aber wenn er in 1-2 Jahren kommt mal sehen. 6-8 Ladesäulen pro Raststätte sehe ich da nicht.
M3SR+ white/white AHK
Seit 20.2 2020

Schon einige"verkauft"leider konnte sich bisher keiner erkenntlich zeigen da ich kein Empfehlungslink hatte.Vielleicht klappt es ja auf diesem Weg.Ich würde mich freuen:

https://ts.la/ralf91633
Benutzeravatar
 
Beiträge: 620
Registriert: 12. Feb 2016, 00:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Jaguar i-PACE

von Naheris » 13. Sep 2017, 17:50

Und hier die Neuigkeiten zum I-Pace, vorsätzlich von der leichten OT-Argumentation getrennt:
http://europe.autonews.com/article/20170909/BLOG15/170909811/why-jaguar-wont-show-the-i-pace-at-frankfurt

There has been so much interest in the I-Pace, which will sell for less than the Tesla Model X at about 60,000 pounds in its home market.

Deutsch: Der I-Pace wird im Heimatmarkt (vermutlich EU) für 60.ooo Pfund verkauft, weniger als das Model X.

Jaguar says it has over 25,000 confirmed orders for the I-Pace, with customers in big markets in Europe and the U.S. placing "four-figure" deposits, despite the not knowing the exact final price. That order book is almost two year's worth of production at Magna Steyr's contract manufacturing plant in Graz, Austria, where the I-Pace will be built based on capacity predictions from IHS Markit.

Deutsch: Jaguar hat über 25.ooo bestätigte Bestellungen, in welcher die Kunden einen vierstelligen Betrag angezahlt haben.

Komisch: ich habe nur eine bezahlte Reservierung, die ich umwandeln kann... vermutlich mal wieder falsch recherchiert.

The final version will not deviate very much from the concept, the company has said. JLR plans to reveal the production I-Pace early 2018.

Das Serienmodell wird nicht viel vom Konzeptfahrzeug abweichen. Ich weiß z.B., dass die Sitze so "leider nicht" kommen werden. Sie seien leider nicht zulassungsfähig gewesen.

Daraus berechnet der Laie: Produktionsmenge ist mit ein bisschen mehr als 12.500/a angesetzt. Mit Ramp-Up vermutlich eher um 10k im ersten Produktionsjahr, dann 20k im zweiten und folgenden Jahren.
Zuletzt geändert von Naheris am 13. Sep 2017, 17:56, insgesamt 1-mal geändert.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Südstromer MS85 » 13. Sep 2017, 17:53

Was nützen solche tollen Hyperinflationscharts, wenn dann am Rasthof der einzelne Tripple Lader von einem Verbrenner blockiert ist? :roll: Ich komm grad aus Italien zurück (nicht mit dem Tesla), aber mit 1.700 KM Reise KM. Die Art und Weiße wie dort die Ladesäulen in der City und auf der Autobahn markiert und ausgeschildert sind... dagegen erscheinen die 50.000 Euro ABB Kisten bei T&R Höfen wie Relikte aus der STeinzeit. Wenigstens aus dem Mittelalter. Da haben wir noch ordentlich zu tun. Oder wie Mutti immer sagt: Andere schaffen das! Genau. Andere... ist so änlich wie wennde beim C&A in der Sportabteilung Feuer entdeckst und der Dame von der Unterwäsche Abteilung dies weitergibst. Was sagt die einem? Genau: NICHT MEINE ABTEILUNG.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Nick1 » 13. Sep 2017, 18:21

Ja, das wird in der Tat noch spannend.
Ich war am Freitag an der T&R Station Lechwiesen (bei Landsberg am Lech). Gepflegte Anlage, gut für eine Pause. Die könnte für I-Pace Fahrer und Konsorten aber in Zukunft recht ausgedehnt ausfallen. Die Frage ist ja, ob die Säulenzahl zeitgleich adäquat mit der Fahrzeugzahl wachsen wird.
Es lud ein i3 und ein Ioniq war bereits in Warteposition. Käme da nun noch ein I-Pace mit 90er Kanister dazu, wiürde es an so einer 50er Säule mit der Warterei doch etwas dröge werden. Kaffee-Pipi-Lesen-Kaffee-Pipi-Lesen-Kaffee....
2015: Model S
2017: Model Z oe
2019: Model 3P
 
Beiträge: 316
Registriert: 29. Nov 2016, 17:15
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste