Jaguar I-PACE

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Jaguar i-PACE

von r.wagner » 21. Jun 2017, 00:27

War eh schon bekannt, dennoch hier für alle:

http://www.kleinezeitung.at/wirtschaft/ ... tor=CS1-15

I-Pace wird in Graz von Magna gebaut. Start Q1/2018.
bG, Richard
_______________

MS P85D seit 31.3.2015 - blue/pano/air
MX Signature P90DL seit 30.09.2016 - Sig.red/6-seater/fully loaded
Roadster Sport Signature 250 (#239 of 250) seit 30.06.2017 - Brilliant Yellow
M3 AWD LR seit 03.2019 - blue
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2088
Registriert: 2. Jan 2015, 13:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT
Land: Oesterreich

Re: Jaguar i-PACE

von Snuups » 21. Jun 2017, 00:29

Naja, Tata ist ein sehr gut aufgestellter Konzern. Auch deren Töchter zeigen sich seit der Übernahme aktiver als vorher. Ich hoffe mal, das Tata auch die Qualität deutlich steigern konnte. Luxus Interieur reicht heut zu Tage nicht mehr. Die Fahrzeuge sollen auch lange ohne Störung laufen.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (2. Batterie, 2. DU) (Retrofit: Mittelkonsole, RDKS, Doppellader, LTE, CCS)
Cybertruck vorbestellt 22.11.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4785
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Jaguar i-PACE

von Naheris » 21. Jun 2017, 21:46

teslacharger hat geschrieben:Dachte mir, dass die Antwort kommt...sehe ich aber nicht so. Vor allem nicht bzgl. Modellangebot. Da kann man Jaguar als Marke schon eher mit Tesla vergleichen. Land-Rover hat ja fast ausschließlich Luxus-Geländewagen (die tatsächlich auch noch ins Gelände können). Und dass es beim letzten Jahr (aufgrund F-Pace und XE nicht mehr passt - gerade in die Lücke will Tesla mit Model Y und 3 ja auch) hatte ich ja bereits angemerkt. ;)

Klar kann man Jaguar mit Tesla vergleichen. Aber es ist halt doch etwas unpassend, weil Jaguar als Marke eines viel größeren Konzerns (JLR und darüber Tata) natürlich ganz andere Möglichkeiten besitzt als Tesla. Jaguar hat viel mehr Modelle und entwickelt auch im selben Zeitraum mehr Fahrzeuge: 2013 bis 2018: Facelift Model S, neues Model X & demnächst Model 3 vs. Facelift XJ, neuer F-Type, neuer XE, neuer XF, neuer XF Kombi, neuer F-Pace und demnächst E-Pace und I-Pace.

Da zeigt sich dann schon die Zugehörigkeit zu einem Konzern.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von OS-Electric-Drive » 21. Jun 2017, 21:52

Vertrieblich sind die Jungs richtig fit...
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14652
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Jaguar i-PACE

von KrassesPferd » 21. Jun 2017, 22:20

OS Electric Drive hat geschrieben:Vertrieblich sind die Jungs richtig fit...


Ja, auch auf den reinen Verkauf bezogen. Ich habe vor dem MS lange mit mir gekämpft, evtl. doch noch mal einen Verbrenner zu kaufen, da war der Jaguar F-Type im Spiel. Termin, Probefahrt, Dokumente (Prospekte schaue ich noch immer gerne an), alles war perfekt.

Die Verarbeitung der aktuellen Jaguar ist auf sehr hohem Niveau.
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (10/2016 - 12/2018)
Tesla Model 3 Performance (03/2019 - ....)
Tesla Model Y Performance (ab 2021)

1500 Freikilometer: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2639
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Jaguar i-PACE

von tornado7 » 27. Jun 2017, 16:37

Der I-Pace soll eine Wärmepumpe erhalten und so bis zu 50km mehr aus der Batterie in Fortbewegung umwandeln können.
Quelle: electrek
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3667
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Jaguar i-PACE

von Michel-2014 » 27. Jun 2017, 17:10

Nett, sinnvoll aber wenig ausschlaggebend in dieser Fahrzeugklasse und Akku Größe.
M3SR+ white/white AHK
Seit 20.2 2020

Schon einige"verkauft"leider konnte sich bisher keiner erkenntlich zeigen da ich kein Empfehlungslink hatte.Vielleicht klappt es ja auf diesem Weg.Ich würde mich freuen:

https://ts.la/ralf91633
Benutzeravatar
 
Beiträge: 620
Registriert: 12. Feb 2016, 00:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Jaguar i-PACE

von tripleP » 27. Jun 2017, 17:41

Im Model S rechne ich im Winter mit +15% Verbrauch wegen kalter Witterung auf Langstrecke.
230 wh/km (Winter) vs 200 Wh/km (Sommer). Schweizer Autobahn.

Eine WP wird grob 2/3 Energie einsparen. Also 5%. Verbrauch beim Model S wäre neu 210Wh/km.

Winterreichweite Model S ohne WP: 300km bei 69kWh nutzbar plus Reserve.
Winterreichweite Model S mit WP: 328km bei 69kWh nutzbar plus Reserve. Also 30-35km.

Die 50km des I-pace sind evtl. etwas hoch angesetzt, aber ein super Schritt! Sollte Tesla auch einführen.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, Batterie 18kWh, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4454
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

Re: Jaguar i-PACE

von trimaransegler » 27. Jun 2017, 17:45

Man darf bei der ganzen Begeisterung für die Wärmepumpe nicht vergessen, dass sie es nie schafft im Winter allein das Auto durch zu heizen. Da muss dann doch noch ein PTC-Heizer dazu, dann relativiert sich das Ganze schon etwas. :o
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer meinen Empfehlungslink nutzen möchte und uns beiden dann 1500 km free Supercharging gibt, hier ist er: http://ts.la/drfriedhelm6242
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5498
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Michel-2014 » 27. Jun 2017, 17:53

Ich kenne das nur vom Ioniq. Da würde es mir letzten Winter sogar zu warm und die Verbrauchesanzeige stand bei 640 Watt. Also gut ist sowas schon.
M3SR+ white/white AHK
Seit 20.2 2020

Schon einige"verkauft"leider konnte sich bisher keiner erkenntlich zeigen da ich kein Empfehlungslink hatte.Vielleicht klappt es ja auf diesem Weg.Ich würde mich freuen:

https://ts.la/ralf91633
Benutzeravatar
 
Beiträge: 620
Registriert: 12. Feb 2016, 00:18
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 12 Gäste