Jaguar I-PACE

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Jaguar I-PACE

von zed » 25. Sep 2018, 19:29

OS Electric Drive hat geschrieben:
zed hat geschrieben:Zu dem Grip Beitrag:
Da verstehe ich das Gemecker hier überhaupt nicht. War doch extremst positiv. Es wurde überhaupt nichts negatives gesagt.

Der Malmedie ist alt geworden seit ich vor einigen Jahren das letzte mal geschaut habe. Aber ich finde ihn jetzt nicht unsympathisch oder so. Der war begeistert vom ipace


Aber genau das ist doch das Problem. Es wurde nicht an dem Auto gemeckert und eine Reichweite von 300-350km in Aussicht gestellt.

Und die ist unrealistisch oder wie?
 
Beiträge: 721
Registriert: 9. Jun 2015, 16:40
Land: Oesterreich

Re: Jaguar I-PACE

von Dani » 25. Sep 2018, 22:16

J_W hat geschrieben:Deswegen hat JLR das außen an die Ecken gebaut, dann sollte das nicht passieren
Bild

Könnte man das nicht per ota update in den Tesla bringen, man kann doch die Parksensoren dafür verwenden.
 
Beiträge: 180
Registriert: 16. Sep 2016, 09:25
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Jaguar I-PACE

von M3-75 » 26. Sep 2018, 07:34

Oder die Rückfahr Kamera.
Oder per Tesla App mit Spracherkennung "Sesam öffne dich"...
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2785
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Jaguar I-PACE

von krouebi » 26. Sep 2018, 12:09

@J_W:

Herzlichen Dank für diese

Bild

Klarstellung - das ist ja toll, würde jedoch wahrscheinlich nicht auf ein Verbrenner machbar sein, da dort den Auspuff normalerweise sitzt.
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Jaguar I-PACE

von stelen » 26. Sep 2018, 12:15

Beim Volvo sitzt der Sensor neben dem Auspuff
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 2252
Registriert: 2. Aug 2018, 11:18
Land: Deutschland

Re: Jaguar I-PACE

von OS-Electric-Drive » 26. Sep 2018, 14:10

stelen hat geschrieben:Beim Volvo sitzt der Sensor neben dem Auspuff


Deshalb kann man das nicht in den Tesla integrieren.. Die haben gesagt hey das ist immer neben dem auspuff :)
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14652
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Jaguar I-PACE

von Dane » 29. Sep 2018, 09:54

Hier ein gutes Video über den i-pace mit dem neuen Softwareupdate.
Charging on 350 kW charger.

https://youtu.be/0YAwTSpt4pk

Der Schluss mit dem Vergleich finde ich sehr gut.
Tesla Model S 85D | VIN **0.000 | 2015
http://ts.la/daniel1296
 
Beiträge: 333
Registriert: 3. Jan 2016, 21:39
Land: Schweiz

Re: Jaguar I-PACE

von nevadabeige » 29. Sep 2018, 10:49

Interessanter Vergleich.
Im Video sieht man immer noch die Limitierung auf 200A, Björn hat aber darauf hingewiesen, daß eine Ladeleistung von 100 oder 120 kW noch kommen soll. Dann sieht der Vergleich am Schluß - Reichweitengewinn bei Ladeleistung - nicht mehr ganz so schlecht aus.
Model 3, reserviert am 31.03.2016 in Düsseldorf, VW e-up: Bestellung März 2020, LT Q1/2021
Elektromobilität: für Fahrspaß, Komfort und Individualverkehr, gegen Verbots- und Ökowahn
Benutzeravatar
 
Beiträge: 548
Registriert: 9. Mai 2015, 11:51
Land: Deutschland

Re: Jaguar I-PACE

von Chipwoman » 29. Sep 2018, 11:29

nevadabeige hat geschrieben:Interessanter Vergleich.
Im Video sieht man immer noch die Limitierung auf 200A, Björn hat aber darauf hingewiesen, daß eine Ladeleistung von 100 oder 120 kW noch kommen soll. Dann sieht der Vergleich am Schluß - Reichweitengewinn bei Ladeleistung - nicht mehr ganz so schlecht aus.
Sehr interessantes Video von Björn. Mich würde noch interessiern, ob Jaguar die Ladeleistung softwareseitig auf 201A beschränkt oder die Beschränkung von der Ionity Ladesäule (mit 200A CCS Stecker?) kam.

Ich finde auch die erhöhte Voltage des Akku-Packs und die geringe Verlustleistung bemerkenswert. Jaguar scheint da einen eigenen Ansatz zu fahren, der Ihnen beim Laden von 0-9 % SOC und bei heissen Temperaturen jetzt schon einen kleinen Lade-Vorteil gegenüber dem MX90 gibt. Die geringeren Ladeverluste könnten sich gegenüber anderen BEVs auch bei den teuren Schnellladetarifen an den 175/350KW Säulen positiv im Geldbeutel bemerkbar machen.

Ich hoffe wir können noch dieses Jahr das Ladeverhalten der neusten Teslabatterietechnologie im M3 an einem 350kw CSS oder SC3.0 Charger sehen.

@J_W: Gratulation zum schicken I-Pace. Habe ihn in deiner Garage stehen gesehen. Größer hätte Jaguar ihn für dich nicht machen dürfen ;)

Kannst du vielleicht den fast leeren I-Pace mal an einer der Ionity oder Allego 350 KW Schnelladesäulen mit 400A CSS 2.0 Stecker laden und uns Screenshots oder ein Video posten?
 
Beiträge: 331
Registriert: 27. Mär 2018, 11:19
Land: Deutschland

Re: Jaguar I-PACE

von J_W » 29. Sep 2018, 16:52

Meiner ist noch in der Auslieferung. Da ich den XF schon verkauft habe und einen Kurzurlaub zur Mosel schon gebucht war, hab ich den Vorführer für Fr-Mo bekommen.
Ist aber noch einer ohne aktuelle Software. Der konnte gar nicht am Ionity Brohltal West.
Bin dann an einer 50er 20km weiter.

VG
Jörg
Benutzeravatar
 
Beiträge: 93
Registriert: 28. Apr 2018, 15:11
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste