Jaguar I-PACE

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Jaguar i-PACE

von Gerdi » 29. Jul 2018, 08:17

Das war bestimmt nur ein fehlendes Softwareupdate und falsche Fahrweise beim I-Pace, eigentlich kommt man mit dem viel weiter :lol:

Da sind auch wieder die ~15% mehr für ein MX vs. MS was hier massiv angezweifelt wurde.
Model S60 FL Midnight Silver 3/2017 FW: 2019.32.11.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 385
Registriert: 9. Dez 2016, 20:42
Wohnort: Neumünster
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Jaguar i-PACE

von Ollinord » 29. Jul 2018, 08:37

Helmut1 hat geschrieben:Großer Reichweitenvergleichstest mit 10 gängigen E-Autos:

http://autobest.org/first-european-inde ... s-release/

Der i-Pace erreicht nur 65,3% der versprochenen WLTP-Reichweite. Mit Abstand am weitesten weg von allen getesteten Fahrzeugen. :!:
Der Verbrauch vom i-Pace im Test war mit 27,5 kWh/100km höher als bei einem Tesla MX100D mit 23,4 kWh/100km. :!:
Wieder mal Sieger in Sachen Effizienz: Der Hyundai Ionyq mit 12,2 kWh/100km.


Den geringen Unterschied X zu S kann ich nicht ganz nachvollziehen, X braucht 15% mehr , S kommt aber nur so wenig weiter?
Smart ED Cabrio, MS 90D free SUC, B250e alle weiß
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2018
Registriert: 5. Dez 2015, 08:17
Wohnort: Schleswig-Holstein
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Karthago » 29. Jul 2018, 08:45

gitterkind hat geschrieben:Ja ist klar 19 Monate omg

Ich habe auf meinen Wartburg 17 Jahre gewartet

19 Monate auf nen GTI iss klar

Das lag damals am neuen DSG was zu Lieferzeiten dauerte.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 350
Registriert: 20. Jun 2018, 13:27
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Helmut1 » 29. Jul 2018, 09:00

Ollinord hat geschrieben:
Helmut1 hat geschrieben:Großer Reichweitenvergleichstest mit 10 gängigen E-Autos:

http://autobest.org/first-european-inde ... s-release/

Der i-Pace erreicht nur 65,3% der versprochenen WLTP-Reichweite. Mit Abstand am weitesten weg von allen getesteten Fahrzeugen. :!:
Der Verbrauch vom i-Pace im Test war mit 27,5 kWh/100km höher als bei einem Tesla MX100D mit 23,4 kWh/100km. :!:
Wieder mal Sieger in Sachen Effizienz: Der Hyundai Ionyq mit 12,2 kWh/100km.


Den geringen Unterschied X zu S kann ich nicht ganz nachvollziehen, X braucht 15% mehr , S kommt aber nur so wenig weiter?

Das blöde ist ja, dass das Bild mit den Spezifikationen von den Testautos nur das selbe mit den Verbrauchsergebnissen ist. Aus dem Text ist ja auch nicht erkenntlich mit welchen Rädern gefahren wurde. Vielleicht hat ja das S 21er und der X20er. :?:
Ich denke das wichtige an dem Test ist ja der desaströse Verbrauch vom Jaguar der voll die hier in Deutschland gemachten Beobachtungen bestätigt, dass da gewaltig was nicht stimmt.
Kann der E-Jaguar sich nun auch auf die Anklagebank bei den Verbrennerbetrügern hinsetzen wegen Verbrauchsbetrug? (Nicht die Abgasanklagebank, sondern die Verbrauchsbank)
In den USA wurden Firmen heftig bestraft wo die EPA-Werte im Verbrauch nicht stimmten. Das waren aber so weit ich weiß nur relativ prozentuale Unterschiede.
Hat Jaguar in den USA schon offizielle Verbrauchsangaben gemacht? Mit den jetzigen Angaben zum WLTP würden sie da wohl mächtig Ärger bekommen.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Eckhard » 29. Jul 2018, 09:05

Helmut1 hat geschrieben:Großer Reichweitenvergleichstest mit 10 gängigen E-Autos:

http://autobest.org/first-european-inde ... s-release/

Der i-Pace erreicht nur 65,3% der versprochenen WLTP-Reichweite. Mit Abstand am weitesten weg von allen getesteten Fahrzeugen. :!:
Der Verbrauch vom i-Pace im Test war mit 27,5 kWh/100km höher als bei einem Tesla MX100D mit 23,4 kWh/100km. :!:
Wieder mal Sieger in Sachen Effizienz: Der Hyundai Ionyq mit 12,2 kWh/100km.


Sehr interessant. Werde mir das Video nachher mal anschauen, denn das untermauert ja meine Erfahrungen und die von vielen anderen Testern.
Jetzt muss man noch mal schauen, was für ein Modell der I-Pace war, um den Verbrauch einschätzen zu können.

Die Abweichung zum WLTP ist wirklich groß, dass hatte mich bei meinem Test ja auch so von den Socken gehauen..

Viele Grüße Dirk vom E-Auto-Vlog
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium Ledersitze, SW 2020.16.2.1 BJ 06/17
Smart ED 451 22kW Lader BJ 04/16 seit 01/20 -
BMW i3 94Ah 04/17-04/19
 
Beiträge: 700
Registriert: 29. Jan 2017, 10:42
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von snooper77 » 29. Jul 2018, 09:14

Interessanter Test. Bisschen blöd, dass mal "kWh", mal "kW/h" stehen. Und dann noch ein Excel-Screenshot mit rot unterstrichenen Fehlern. Wirft ein schlechtes Licht auf die Glaubwürdigkeit, zumindest bei mir.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6062
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Jaguar i-PACE

von Granada » 29. Jul 2018, 09:33

Was haben die in dem Test gemacht? Ich bin schon Zoe gefahren und wenn ich die mit 12,2kWh/100km bewegen möchte, dann muss ich mittelprächtig sparsam mit dem Fahrpedal umgehen. Richtig sparsam und alles ausreizen bringt dann 11,x. Wenn ich im lässig-Modus meinen S70D genauso mittelprächtig sparsam bewege wie zuvor die Zoe, dann lande ich aber nicht bei über 20kWh/100km wie die Tester, sondern eher bei 14-15.
Bewege ich umgekehrt meinen S70D so ungestüm, dass er über 20kWh/100km braucht und wollte dasselbe mit der Zoe machen, dann glaube ich fast, dass das gar nicht so einfach wäre, so viel leistet die gar nicht. Nur mit Vollgas auf der Autobahn kriege ich die Zoe an 20kWh/100km ran.

LG,
Julia
Benutzeravatar
 
Beiträge: 931
Registriert: 7. Dez 2013, 09:47
Wohnort: Laab im Walde
Land: Oesterreich

Re: Jaguar i-PACE

von Karthago » 29. Jul 2018, 09:46

Eine ZOE kann man locker real mit deutlich unter 13kWh fahren, ebenso einen Tesla mit 15 bis 17, und den iPace fahre ich auch mit 18kWh. Kommt eben drauf an, wie und wo man fährt und vorallem wie seicht gleichmässig die KM gefahren werden. Wie sonst sind diese Verbrauchswerte vom KM König mit einem Durchschnitt von unter 19 kWh auf über 300.000 KM möglich?
DAS begründet aber immer noch den recht hohen Verbrauch im ipace. Auch bei einer Testfahrt von unter 100 KM sollte ein vernünftiger Verbrauch zu erzielen sein. Ausser der Jaguar hat die gleich blöde Restreichweitenanzeigenlogik programmiert, wie sie die ZOE auch hat. Dort merkt man eine entscheidene Verbesserung der Reichweitenanzeige auch erst nach 2 oder 3 Akkus, oder erst nach 250 oder mehr KM.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 350
Registriert: 20. Jun 2018, 13:27
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Helmut1 » 29. Jul 2018, 09:48

Eckhard hat geschrieben:Die Abweichung zum WLTP ist wirklich groß, dass hatte mich bei meinem Test ja auch so von den Socken gehauen..

Viele Grüße Dirk vom E-Auto-Vlog

Von mir herzlichen Glückwunsch, dass du wohl der erste warst, der diesen großen Skandal entdeckt hat.
Ich bin mal sehr gespannt was Jaguar nun macht.
Gruß Helmut

Was bei Jaguar wohl schief gelaufen ist? Es handelt sich ja offensichtlich nicht um einzelnes Fahrzeug was zu viel verbraucht.
Könnte es sich vielleicht nur um einen unglücklichen Softwarefehler handeln und nicht um eine böse Täuschung? :?:
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 03:24
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von segwayi2 » 29. Jul 2018, 10:05

die haben 200 Testwagen rumfahren, die werden das Problem schon kennen und hoffentlich dran arbeiten. Sonst würde ich den Sinn der Millionen Testkilometer nicht verstehen.
Segwayi2
https://twitter.com/segway_i2
P85 03/14
295.000 km
71 kWh usable full pack
Vers.: 2020.8.1.1 fd1e27c66
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8907
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: kau-tschuk und 9 Gäste