Jaguar I-PACE

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Jaguar i-PACE

von Karthago » 20. Jul 2018, 19:45

OS

35 kWh hatten wir nicht mal bei der Probefahrt im X P100DL. Kannste bitte einfach mal das grundlegende Problem beim Jaguar erkennen? Die Kiste schiebt den Wind.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 350
Registriert: 20. Jun 2018, 13:27
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von J_W » 20. Jul 2018, 19:55

Es gibt noch 18“ und 20“ Felgen im Konfigurator

@Dirk
Mit welchen Einstellungen bist du gefahren? Komfort/Dynamic/Eco? Klima/Sitzlüftung usw?
Konntest du auch den Spurhalte Assistenten / ACC eine Weile laufen lassen?

VG Jörg
Benutzeravatar
 
Beiträge: 93
Registriert: 28. Apr 2018, 15:11
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von KrassesPferd » 20. Jul 2018, 20:15

Selbst wenn der Jaguar mit kleinen Felgen "nur" so viel verbraucht wie ein Model X, ist das ein eher schlechtes Ergebnis, immerhin ist der Jaguar deutlich kleiner.
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (10/2016 - 12/2018)
Tesla Model 3 Performance (03/2019 - ....)
Tesla Model Y Performance (ab 2021)

1500 Freikilometer: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2634
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Jaguar i-PACE

von UTs » 20. Jul 2018, 21:10

OS Electric Drive hat geschrieben:An Deiner Anzeige kann ich die besagte Geschwindigkeit nicht sehen :roll: :roll:

Keiner bestreitet Deinen Verbrauch bei einer Schleichfahrt hinter einem LKW!

Geil, ich will auch LKWs haben, die mit 130km/h vor mir herfahren :mrgreen:
Mein Referal Link: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5692
Registriert: 4. Jan 2013, 06:23
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von olbea » 20. Jul 2018, 21:55

UTs hat geschrieben:
OS Electric Drive hat geschrieben:An Deiner Anzeige kann ich die besagte Geschwindigkeit nicht sehen :roll: :roll:

Keiner bestreitet Deinen Verbrauch bei einer Schleichfahrt hinter einem LKW!

Geil, ich will auch LKWs haben, die mit 130km/h vor mir herfahren :mrgreen:

:mrgreen: SauBär!!! Geil ich hab fast mein Bier ausgespuckt vor lachen.
| Model S 70D, Deep Blue Metallic |
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1152
Registriert: 8. Apr 2015, 17:41
Wohnort: Edingen (Baden)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Jaguar i-PACE

von krouebi » 21. Jul 2018, 00:34

Hi, @OSED,

OS Electric Drive hat geschrieben:Das hängt von der Geschwindigkeit ab. Im Vergleich zu meinem X100D war das mit den 22 Zöllern (nicht P!!) ca 15-20% elektronendurstiger.

Das finde ich schon extrem.

Unser "The Blue Whale" hat mit 20" Räder (WR/SR gemischt) über 25.209 km durchschnittlich 25,05 kWh/100 km verbraucht.

Wir haben Anfang Mai auf 22" (Goodyear) umgerüstet, und bis Ende Juni ist der Verbrauch durchschnittlich 25,66 kWh/100 km (auf 9.083 km).

Das finde ich durchaus akzeptabel - besonders da die Goodyears weniger energieeffizient als z.B. Pirelli Scorpion Zero sein sollen.
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Jaguar i-PACE

von OS-Electric-Drive » 21. Jul 2018, 00:56

teslacharger hat geschrieben:Danke @Eckhard für den umfassenden Verbrauchstest, auch mir kommt deine Testweise nicht "an den Haaren herbeigezogen" vor. ;) Der Jaguar hat ein Verbrauchsproblem...an was es letztendlich liegt ist mir da relativ egal. Kleinere Räder als ab Werk würde ich mir deshalb nicht dran schrauben (evtl. gar nicht möglich), außerdem glaube ich auch nicht, dass es allein daran liegt.

Noch eine Frage zum Navi: Werden Ladepausen auf der Strecke eingeplant?


Schau Dir mal den Konfigurator an dort sind ab 18" aufwärts alle gängigen Größen auszuwählen. Der Test selbst zum Verbrauch ist okay, nur einen Linearen Mehrverbrauch von S zu X halte ich für nicht realistisch, da er in erster Linie von der Geschwindigkeit abhängt.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14638
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Jaguar i-PACE

von OS-Electric-Drive » 21. Jul 2018, 00:57

olbea hat geschrieben:
UTs hat geschrieben:
OS Electric Drive hat geschrieben:An Deiner Anzeige kann ich die besagte Geschwindigkeit nicht sehen :roll: :roll:

Keiner bestreitet Deinen Verbrauch bei einer Schleichfahrt hinter einem LKW!

Geil, ich will auch LKWs haben, die mit 130km/h vor mir herfahren :mrgreen:

:mrgreen: SauBär!!! Geil ich hab fast mein Bier ausgespuckt vor lachen.


Der war wirklich geil :-)
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14638
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Jaguar i-PACE

von OS-Electric-Drive » 21. Jul 2018, 01:02

KrassesPferd hat geschrieben:Selbst wenn der Jaguar mit kleinen Felgen "nur" so viel verbraucht wie ein Model X, ist das ein eher schlechtes Ergebnis, immerhin ist der Jaguar deutlich kleiner.


Ich will doch gar nicht sagen dass der Jaguar besser ist als ein MX, das wäre ja nochmals schöner :) Ich habe nur gesagt dass ich mit linearen Zusammenhängen von S zu X und der Jaguar mit den großen Rädern etc nicht viel anfangen kann.

Ich finde jetzt 28kWh mit den großen Rädern auf jeden Fall nicht soooo schlecht! Wie wollen die denn bitte mit dem ersten Wurf gleich an Tesla ran kommen?
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14638
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Jaguar i-PACE

von KrassesPferd » 21. Jul 2018, 06:13

OS Electric Drive hat geschrieben:Wie wollen die denn bitte mit dem ersten Wurf gleich an Tesla ran kommen?


Mit dem Mund sind sie es alle schon. Deswegen ist ja die Häme so groß, wenn es dann nicht so ist. Ich bezweifel auch weiterhin, dass ein Porsche Taycan es mit einem P100D aufnehmen kann. Dasss wird hier aber OT.
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (10/2016 - 12/2018)
Tesla Model 3 Performance (03/2019 - ....)
Tesla Model Y Performance (ab 2021)

1500 Freikilometer: http://ts.la/hendrik2982
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2634
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Seeeebi, Smash, sustain und 11 Gäste