Jaguar I-PACE

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Jaguar i-PACE

von Bones » 26. Jun 2018, 14:24

Je nachdem, wie ernst es die Hersteller halt mit Ihrer Elektromobilität meinen, wird man sehen, was wann, wie und in welchen Kapazitäten, Stückzahlen und Lademöglichkeiten auf den Markt kommt.

Ende diesen Jahres kann man mal ein wenig schauen.

Viel wichtiger ist, wie lange die Akkus halten und wie langlebig in Hinblick auf Zyklen, etc....

CCS und 150kw und/oder 350kw schön und gut aber wenn die hohen Ladeleistungen auf die Lebensdauer schlägt hilft das auch niemandem
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5041
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Eckhard » 26. Jun 2018, 16:28

Das stimmt mit der immer höheren Ladeleistung.

Wobei das ja ein Irrglaube ist, kein E-Auto muss so schnell geladen werden wie ein Verbrenner. Eine kurze Umstellung im Kopf und schon ist viel mehr möglich als man sich ursprünglich vorstellen kann.
Wenn wir Autobahnreichweiten von 500 - 600 Kilometern und Nachladezeiten von 20 Minuten mit 200-300 zusätzlichen Kilometern haben, dann ist das doch alles ganz entspannt bei 99% aller Fahrten. Dann mache ich bei 1.200 Kilometern Fahrt 2 x 20 Minuten einen Stopp und gut ist.
Genau in diese Richtung geht doch Tesla mit dem vermutlich dann 130 kWh-Akku in der nächsten Generation beim S und X und Ladeleistungen von bis zu 250 kW.

Das mit Audi ist wirklich krass, dass die einfach die Premiere verschieben, nur weil der CEO in Untersuchungshaft ist. Da wäre es doch gut ein Zeichen für die Elektromobilität zu setzen und trotzdem das neue Auto vorzustellen.

Zum Glück gibt es ja den I-Pace als Alternative, falls der Audi dann noch später kommt als geplant ;-)

Viele Grüße

Dirk vom E-Auto-Vlog
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium Ledersitze, SW 2020.16.2.1 BJ 06/17
Smart ED 451 22kW Lader BJ 04/16 seit 01/20 -
BMW i3 94Ah 04/17-04/19
 
Beiträge: 699
Registriert: 29. Jan 2017, 10:42
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von OS-Electric-Drive » 26. Jun 2018, 17:09

Ich hoffe dass r Jaguar auch in Sachen ladung noch deutlich zulegt in der Generation 2.0. Nach den ersten Testfahrten war von ca 30kWh auf 100km die Rede. Da bedeutet keine 300km Reichweite und somit mit Reserve und Verfügbarkeit von CCS alle 200 bis 300km raus. Bei den SUV ist die Lade Leistung sehr wichtig.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14652
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Jaguar i-PACE

von Karthago » 26. Jun 2018, 17:25

30kWh? Das geht ja noch. Warte mal bis die ganzen Vertreter von Schrauben und Staubsauger das Segment der E-Autos entdecken. :lol:
Dann sind das noch tieeefe Verbrauchswerte. Kann mal bloß hoffen das die Ionitys alle 100 KM entfernt stehen. :mrgreen:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 350
Registriert: 20. Jun 2018, 13:27
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von OS-Electric-Drive » 26. Jun 2018, 17:28

Genau... Tesla Kunden sind halt speziell :) ich sammel mit meiner Tochter jeden Tag zwei Eimer voll Plastik Müll am Strand und das zeigt mir wieder wie viele Menschen es geben muss denen das ganze Thema am Arsch vorbei geht.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14652
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Jaguar i-PACE

von Eckhard » 26. Jun 2018, 19:27

IONITY stellt die Lader ja alle 150 Kilometer auf ;-)
Ich denke alle die vorher schnell gefahren sind werden den Lernprozess machen, dass langsamer fahren schneller ankommen heißt, wenn man ein E-Auto fährt.

Bei der Ladeleistung hat ja Jaguar jetzt beim I-Pace schon auf 150 kW hochgeschraubt, um mit dem Audi e-tron mithalten zu können, auch 3-Phasen-AC mit gerüchteweise 22kW sollen kommen. Bin gespannt was davon wirklich stimmt.

Viele Grüße Dirk vom E-Auto-Vlog
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium Ledersitze, SW 2020.16.2.1 BJ 06/17
Smart ED 451 22kW Lader BJ 04/16 seit 01/20 -
BMW i3 94Ah 04/17-04/19
 
Beiträge: 699
Registriert: 29. Jan 2017, 10:42
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Bones » 26. Jun 2018, 19:39

Ist das denn mit den 150kW irgendwo bestätigt? Und der 22kw Lader auch?
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5041
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Wim » 26. Jun 2018, 19:51

nach dem, was ich die letzten tage dazu gelesen habe, hat jaguar erklärt, an der aktuellen ladeleistung erstmal nichts zu ändern.
als grund hierfür führt jaguar wohl an, dass die fahrzeuginternen steckverbindungen der limitierende faktor ist.

aber vielleicht kann man mit ein paar klicks innerhalb des von dirk benannten vlog etwas mehr erfahren (und die dortigen klickzähler ein wenig bespielen)
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 1067
Registriert: 14. Mär 2017, 17:10
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Leto » 27. Jun 2018, 00:35

Bones hat geschrieben:Ist das denn mit den 150kW irgendwo bestätigt? Und der 22kw Lader auch?


Jetzt darf ich auch mal:

[Whataboutism]Was ist zu den Lademöglichkeiten des M III für Europa bestätigt und wo?[/Whataboutism]

Das ist schon fast paranoid. Jetzt lasst das Auto mal kommen, den 3 Phasen Lader, etc. Und Testfahrtverbräuche sagen nix. Meine erste MS Testfahrt lag bei >400 Wh/km... und Lebenszeitverbrauch bei 230 Wh/km.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von teslacharger » 27. Jun 2018, 00:44

Eckhard hat geschrieben:
teslacharger hat geschrieben:Das ändert nichts daran, dass man nicht die Ladeinfrastruktur von Tesla in 2012 mit der von Jaguar in 2018 heute nicht vergleichen darf. Wenn ich heute ein E-Auto kaufe, erwarte ich die Ladeinfrastruktur, die mir Tesla bietet. Da ist es dann einfach das Problem des anderen, eine vergleichbare Ladeinfrastruktur zum Produkt mit anzubieten. Kann das Jaguar heute nicht, ist das ein handfester Nachteil.

Ich denke, dass hängt sehr stark vom Fahrprofil ab.

Das ist sicher richtig - nur ist doch die mangelnde Ladeinfrastruktur genau immer das, was von der Presse und vielen Kritikern bemängelt wird. Und da erwarte ich von einem Jaguar-Premium-Produkt, dass sie etwas besser machen/können als der Herausforderer aus Kalifornien. Und das wird mir eben aktuell nicht geboten und von...
plant

...alleine kann ich noch kein Auto laden. Die Pläne aus deiner Aufzählung sind mir alle bekannt. Bisher geht's aus meiner Sicht aber langsamer voran als geplant war, auch bei Ionity und Fastned. Schauen wir mal wie es Mitte 2019 aussieht - irgendwann vor Mitte 2019 müssen wir uns mit dem Nachfolger des Model S beschäftigen. Nur auf "plant" werde ich mich da nicht verlassen...im Zweifel gewinnt wieder Tesla.

Außerdem hast du einen sehr großen Vorteil, du hast CCS in deinem Auto und kannst außerhalb der Ultraschnellladeinfrustruktur laden, bei Tesla bist du auf die Supercharger angewiesen und mein S75 kann z.B. nur mit 43kW am Chademo via Adapter "schnellladen".

Bei einer bisher nicht existierenden "Ultraschnellladeinfrastruktur" habe ich mit dem Tesla bisher nur Vorteile, ca. 50kW Chademo oder 120kW SuC sind möglich...dass es mehr 50kW CCS-Lader gibt stimmt zwar, aber auf der Langstrecke ist CCS in der aktuellen Ausbaustufe (meist nur 50kW) weiterhin im Nachteil.

@topic
Die 150kW-Ladeleistung des i-Pace halte ich für ein Gerücht, dass sich aus ein paar Äußerungen von Jaguar-Verantwortlichen zur theoretischen Möglichkeit verselbstständigt hat. Angegeben ist er mit 100kW...und das ist ja auch ok so - wenn man eine Säule findet, die das liefert. Ob's mal eine Erhöhung gibt wird sich zeigen...aber sicher nicht einfach mal so "per Update". Vielleicht zum Facelift mit einem größeren Akku.
Model S LR Raven (EZ 09/19) Solid Black | 19 Zoll | FSD | Schwarz/Weiß Interieur
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2012
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: goetzingert und 9 Gäste