Jaguar I-PACE

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Jaguar i-PACE

von shunty » 23. Apr 2018, 14:02


Ihm gefallen die Jaguar Logos vorne und hinten. Wundert mich, warum er das erwähnt: das haben doch alle Jahren war.

Viel cooler war, dass bei meinem Jaguar Cabrio der Brüllende-Jaguar-Kopf vorne eine Sonnenbrille getragen hat (und zwar vom Werk aus, das war nicht nachgerüstet).

Schade, dass sie bei ihrem 1. elektrischen Auto nicht auch irgend so eine Idee dabei gehabt haben.
 
Beiträge: 929
Registriert: 7. Mär 2014, 18:19
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Naheris » 23. Apr 2018, 14:04

Es sind nicht nur 4,6 kW AC - das ist nur die rechtlich maximale Ladeleistung zuhause wegen Schieflast. Die AC-Ladeleistung ist 6,6 kW. Ab Modelljahr 2019 soll es dann dreiphasig gehen, vermutlich aber auch nur 11 kW. Insgesamt waren die Daten bei den Ankündigungen (120 kW, 22 kW AC) besser als sie nun wohl werden. Sehr bedauerlich für den Preis. Aber dafür soll die DC-Ladeleistung wenigstens sehr lange anliegen, die Durchschnittsleistung also sehr hoch sein.

Das Logo vorne und in den Felgen heißt übrigens "Growler", das hinten "Leaper". Den Springer finde ich sehr hübsch, den Knurrer dagegen weniger... Mit Sonnenbrille wäre er aber echt schicker.

Der Jaguar E-Pace hat vorne in der Scheibe links im schwarzen Rahmen einen Jaguar mit seinem Jaguar-Nachwuchs. Vielleicht kriegt der I-Pace ja doch noch etwas in der Richtung.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von shunty » 23. Apr 2018, 14:25

Naheris hat geschrieben:
Der Jaguar E-Pace hat vorne in der Scheibe links im schwarzen Rahmen einen Jaguar mit seinem Jaguar-Nachwuchs. Vielleicht kriegt der I-Pace ja doch noch etwas in der Richtung.

Wusste ich gar nicht. Das sind so die kleinen versteckten "Easter-Eggs" dieser Marke, aber eben "Jaguar-Style", British Understatement :lol:
 
Beiträge: 929
Registriert: 7. Mär 2014, 18:19
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Eckhard » 24. Apr 2018, 18:04

Cupra hat geschrieben:Ladeleistung ist ja nicht wirklich berauschend :( Laut Katalog DC bis 100kW und AC nur einphasig bis 4,6kW :shock: Und das bei nem 90er Akku.


Naja, eine DC-Ladeleistung auf dem Niveau des Tesla Model S100D, wenn man sie über die gesamte Ladekurve vergleicht ist schon ordentlich. Die AC-Ladung ist natürlich grottenschlecht.

pollux hat geschrieben:Meine Schwiegertochter hat am Wochenende in Neuwied an der Ladestation einen Testfahrer mit einem iPace getroffen. Der war auf dem Weg zum Nürburgring. Er sagte wohl dass er schon alles gefahren sei was es so an tollen Autos gibt. Aber der iPace sei mit Abstand das beste Auto, das er je gefahren ist. Er war total begeistert.


Interessant, freut mich zu hören, dass er auch in der Praxis auf der Straße gefällt.

Muss mich auch dringend mal um eine Probefahrt kümmern ;-)

Viele Grüße

Dirk vom E-Auto-Vlog
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium Ledersitze, SW 2020.16.2.1 BJ 06/17
Smart ED 451 22kW Lader BJ 04/16 seit 01/20 -
BMW i3 94Ah 04/17-04/19
 
Beiträge: 699
Registriert: 29. Jan 2017, 10:42
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Dr.Mabuse » 27. Apr 2018, 19:28

Ralf Wagner hat geschrieben:Grund für den unsäglichen 20A Lader ist, dass sie im Moment keinen dreiphasen Lader gekauft bekommen. Der Markt sei leergekauft von einem anderen Hersteller. Wie schon berichtet kommt mit Modelljahr 2020, das 2019 verfügbar ist auch der 11kW Dreiphasenlader. Zwischenzeitlich kann, wer es ausgeben möchte natürlich ein 22kW Home CCS Lade zu Hause aufhängen.

Dann ist also Brusa mit seinen 22kW Ladegeräten voll ausgelastet für andere Kunden?
Weil im Smart Gen4 ist ja kein Brusa Lader mehr drin, sondern Renault, mit dem Zoe Antrie, der auch mit 22kW lädt?
Im Etron ist glaub noch ein 22kW AC Lader, oder welcher OEM hat sonst AC22kW Lader?

Viele Grüße Daniel
Golf 2 Citystromer 1985
gekauft 2009, umgebaut 2014: 55kWh Li-Mangan; 22kW 3Ph. Ladegerät, Antrieb 82kW Pmax
BMW Z3
Umgebaut 2015, 34kWh Li-Mangan; Antrieb 140kW Pmax
Benutzeravatar
 
Beiträge: 113
Registriert: 18. Dez 2013, 08:33
Wohnort: Güglingen
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Naheris » 27. Apr 2018, 20:31

Markt ist leer gekauft? Das halte ich für eine Falschaussage. Jaguar hat einfach zu spät angefangen einen 3p-Lader zu entwickeln, zu testen und zu bestellen. Das der 3p-Lader kommt wurde doch erst im Q2 oder Q3 2017 so richtig beschlossen bzw. offiziell angekündigt. Davor war die gesamte Kommunikation auf zu dem Thema anders, und das "kompromisslose" Auto hatte eben nur einen "kompromisslosen" 1p-Lader.

Die waren einfach zu spät dran für das erste Modelljahr, nachdem sie bemerkten, dass der 1p-Lader nicht so toll ankommt in Europa...
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Ralf_W » 27. Apr 2018, 21:50

@Naheris, beides ist wohl richtig. Als Jaguar gemerkt hat, dass der 1ph Lader ein "nogo" ist, konnten sie kurzfristig keine 3 Ph Lader bekommen.

Welche Lader am Markt überhaupt verfügbar sind weiß ich nicht. Wenn so etwas ein Problem wird, zeigt dies dass man da und dort mehr produzieren muß. Es scheint nicht nur Batterieengpässe zu geben.
seit 1990 mit eigenem Elektroauto | Tesla S85 schwarz 03/2015 220 Tkm | ZOE R90 ZEN | http://www.elweb.info, Das Informationsnetzwerk für Elektrofahrzeugfahrer
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2116
Registriert: 7. Nov 2014, 22:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von J_W » 28. Apr 2018, 17:52

shunty hat geschrieben:
Viel cooler war, dass bei meinem Jaguar Cabrio der Brüllende-Jaguar-Kopf vorne eine Sonnenbrille getragen hat (und zwar vom Werk aus, das war nicht nachgerüstet).

Schade, dass sie bei ihrem 1. elektrischen Auto nicht auch irgend so eine Idee dabei gehabt haben.



Du kannst beim I-pace einen elektrifizierten Badge bekommen.

Bild

https://m.youtube.com/watch?v=dzncXTtk_Vo

Schönes WE
Jörg
Benutzeravatar
 
Beiträge: 93
Registriert: 28. Apr 2018, 15:11
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Naheris » 28. Apr 2018, 22:35

Hinweis: Den Badge kann man nur kaufen, wenn das ACC nicht verbaut ist - also nur in der untersten Ausstattungslinie.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Eckhard » 29. Apr 2018, 08:52

Nach dem mich der I-Pace mit den Daten und beim private viewing schon begeistert hat, war ich natürlich sehr gespannt auf die ersten Details vom Audi e-tron. Diese Woche hat Audi endlich mehr konkrete Daten bekannt gegeben und ich muss sagen, Hut ab, wenn sie wirklich das liefern was sie versprechen hat Audi hier ein komplett durchdachtes Modell auf den Markt gebracht und die Schnitzer wie beim I-Pace bei der AC-Ladung usw. vermieden.

Ich habe eben mal ein Video hochgeladen in dem ich den e-tron quattro mit dem Jaguar I-Pace vergleiche, aktuell die nach meiner Meinung interessantesten E-Auto-Alternativen zu einem Tesla. Bei Interesse findest du das Video hier: https://www.youtube.com/watch?v=KcnGgLHUX-M

Ich freue mich auf die erste Probefahrt und bin gespannt wer dann die Nase vorn hat, der I-Pace oder der e-tron.

Viele Grüße Dirk vom E-Auto-Vlog
Tesla Model S75, Schiebedach, Premium Ledersitze, SW 2020.16.2.1 BJ 06/17
Smart ED 451 22kW Lader BJ 04/16 seit 01/20 -
BMW i3 94Ah 04/17-04/19
 
Beiträge: 699
Registriert: 29. Jan 2017, 10:42
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste