Jaguar I-PACE

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Jaguar i-PACE

von Naheris » 16. Mär 2018, 10:36

Andere Quellen sprechen übrigens von 83 und 84 kWh. Ich habe meine Vergleiche immer mit 84 kWh gerechnet, weil das die erste Zahl war, die ich gehört habe. Ich gehe inzwischen aufgrund der Angaben von Jaguar aber von unter 83 kWh aus, weil man sonst eine höhere Durchschnittsladeleistung hätte, als die angegebene Maximalladeleistung. ;)

Weniger fände ich insgesamt sogar besser, da es das Auto effizienter macht.

Der I-Pace soll wohl recht lange seine Ladeleistung halten. Ursprünglich war mir von Hrn. Dr. Ziebart erklärt worden, er würde erst ab ca. 70% unter 100 kW gehen. Inzwischen wurde aber wohl die Ladeleistung angepasst, weil damals das Maximum noch bei 120 kW lag (bis 50% SoC). Letztendlich interessiert mich aber auch nur die Durchschnittsladeleistung, und die scheint nach den offiziellen Angaben von Jaguar bis 80% sehr hoch zu sein.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Hein_Mück » 16. Mär 2018, 10:49

Eckhard hat geschrieben:Beim Vergleich mit den Tesla finde ich auch wichtig, nicht die Top-Ladeleistung zu vergleichen, sondern die Ladekurve ...

Mich als ZE40-Opfer :-) sogar die Ladekurven im Verhältnis zur Akkutemperatur, denn je nach verwendeter Gruselchemie spielen plötzlich auch Punkte wie Effektivität und Effizienz der Akkuklimatisierung eine große Rolle.

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2020.12.11.2

1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 7. Apr 2016, 08:40
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Jaguar i-PACE

von Naheris » 16. Mär 2018, 15:13

Spezifikation des Akkus
Storage type: Lithium Ion.
Nominal Voltage: 388 V
Useable energy: 84.7 kWh

Auch interessant: es wird eine Variante mit 320 und mit 400 PS geben. Die 400er wird gerade verkauft.

320 PS variant
Front motor: 160 PS (118 kW).
Rear motor: 160 PS (118 kW).
Total: 320 PS (236 kW).
Max. power: 4 750 rpm.
Max. torque:
Front motor: 250 Nm (184 lbft).
Rear motor: 250 Nm (184 lbft).
Max. vehicle speed: 200 km/h (125 mph)

400 PS variant
Front motor: 200 PS (147 kW).
Rear motor: 200 PS (147 kW).
Total: 400 PS (294 kW).
Max. power: 4 250 rpm.
Max. torque:
Front motor: 348 Nm (256 lbft).
Rear motor: 348 Nm (256 lbft).
Max. vehicle speed: 200 km/h (125 mph).
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von ensor » 16. Mär 2018, 16:06

388V Batterie. Dann wird der ja garnicht mit 450V geladen wie hier vorher behauptet?
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 91.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 15.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3612
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Hein_Mück » 16. Mär 2018, 16:24

Naheris hat geschrieben:Spezifikation des Akkus
Useable energy: 84.7 kWh

Auch eine Angabe, die ich bei einigen Herstellern vermisse.

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2020.12.11.2

1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1095
Registriert: 7. Apr 2016, 08:40
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Jaguar i-PACE

von blinddog » 16. Mär 2018, 16:30

ensor hat geschrieben:388V Batterie. Dann wird der ja garnicht mit 450V geladen wie hier vorher behauptet?

3,6V Nominalspannung * 108S = 388,8V
-> 4,2V Ladeschlussspannung * 108S = 453,6V

Edit: natuerlich 108S, nicht 108P
Zuletzt geändert von blinddog am 16. Mär 2018, 16:57, insgesamt 1-mal geändert.
Model S85 mit AP1 aus 15/03
 
Beiträge: 258
Registriert: 16. Mär 2016, 09:42
Land: Oesterreich

Re: Jaguar i-PACE

von dst11 » 16. Mär 2018, 16:38

ensor hat geschrieben:388V Batterie. Dann wird der ja garnicht mit 450V geladen wie hier vorher behauptet?


Das ist die Nominalspannung, ca. 3,6v / Zelle. Ladeschlussspannung ist vermutlich bei etwa 4,2v - je nachdem was der Zell Hersteller empfiehlt. Der iPace Akku besteht aus 36 Modulen a 12 Zellen, also insgesamt eine 108s4p Konfiguration ( ich vermute die Module sind 2p6s, weiß es aber nicht). Die Maximalspannung des akkus ist dadurch je nach Zelle bei ~450V. Die Spannungslage ist durch die 108s Konfiguration etwas höher als bei Tesla mit ihrer 96s Konfiguration
 
Beiträge: 86
Registriert: 31. Mär 2016, 23:54
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von Naheris » 16. Mär 2018, 18:24

Hein Mück hat geschrieben:Auch eine Angabe, die ich bei einigen Herstellern vermisse.

Ja, die Netto-Angabe sollte für alle als Hauptangabe verbindlich sein. Eine Ladekurve (bzw. ein Ladekorridor) für das Schnellladen auch...
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Jaguar i-PACE

von markusX » 16. Mär 2018, 18:30

Genau! Somit hat der i-PACE 4-5 kWh mehr Saft als mein MS90D . Wait and see.
Apnea Driving - MS90D 9.2016
 
Beiträge: 591
Registriert: 23. Jan 2015, 14:32
Land: Deutschland

Jaguar i-PACE

von Awzm » 16. Mär 2018, 19:34

War heute am Autosalon in Genf im i-pace.
Ich muss sagen, ich hatte vom Platzangebot her mehr erwartet und bin etwas enttäuscht worden.
Man fühlt sich recht beengt hinten aufgrund der kleinen Fenster.
Vorne beginnt die Windschutzscheibe extrem weit vor dem Armsturenbrett und ist relativ flach und klein. Im Vergleich zum Model X sind das Welten vom Innenraumgefühl her.
Die Übersicht gegen vorne und hinten ist ebenfalls schlecht. Das Ende vorne lässt sich nur erahnen, hinten ist die Scheibe winzig.
Das Model 3 wird sich, den Bildern und Videos nach beurteilt, auch deutlich luftiger anfühlen und übersichtlicher sein, auf jeden Fall nach vorne.

Die Optik von aussen hat mich eher positiv überrascht, das Heck gefiel mir besser als auf den Bildern.
 
Beiträge: 515
Registriert: 25. Mär 2016, 15:52
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste