VW E-Golf Rückruf in USA

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: VW E-Golf Rückruf in USA

von Montblanc Carrera » 31. Mär 2016, 10:51

Peter_67 hat geschrieben:Naja, durch die Möglichkeit von OTA-Updates hätte dieser Rückruf verhindert bzw. weniger öffentlichkeitswirksam abgewickelt werden können. Neben der schnelleren Fehlerbehebung wäre wegen der dann "unauffälligen" Reparatur auch weniger Imageschaden entstanden.
Aus meiner Sicht ein "schöner Nebeneffekt" des OTA-Features.

Ich kann an der Möglichkeit sicherheitsrelevante Steuergeräte über Fernzugriff andere Software aufzubügeln nichts positives erkennen.
 
Beiträge: 2328
Registriert: 13. Mai 2014, 08:32
Land: Deutschland

Re: VW E-Golf Rückruf in USA

von tvdonop » 31. Mär 2016, 10:58

Montblanc Carrera hat geschrieben:Ich kann an der Möglichkeit sicherheitsrelevante Steuergeräte über Fernzugriff andere Software aufzubügeln nichts positives erkennen.

Versteh ich nicht... Warum ist denn aus deiner Sicht ein OTA Update kritischer als der Update den ein Mitarbeiter in der Werkstatt von einem Laptop aufspielt? Mir fallen x Punkte ein warum ich einem wie auch immer qualifizierten Schrauber und seinem Laptop weniger trauen würde als einem Update OTA des Herstellers....
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2188
Registriert: 6. Feb 2014, 12:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: VW E-Golf Rückruf in USA

von BurgerMario » 31. Mär 2016, 11:18

Was mich etwas wundert..
Es sollen nur USA Golfs betroffen sein, da die ein anderes "Stromsystem" haben ??!!!
Mir wäre nicht bekannt, dass die Links und wir rechts gedrehten Strom haben...
Ausfälle bei der Motorsteuerung haben Doch nix mit dem Ladestrom zu tun...

***kopfkratz***"

Gruss

Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4350
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch
Land: Deutschland

Re: VW E-Golf Rückruf in USA

von Naheris » 31. Mär 2016, 11:21

Im e-Golf USA ist zumindest mal ein anderes (stärkeres) AC-Ladegerät verbaut. Vielleicht sind da noch ein paar andere Bauteile verändert, oder nutzen andere Firmware.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: VW E-Golf Rückruf in USA

von BurgerMario » 31. Mär 2016, 17:46

Naheris hat geschrieben:Im e-Golf USA ist zumindest mal ein anderes (stärkeres) AC-Ladegerät verbaut. Vielleicht sind da noch ein paar andere Bauteile verändert, oder nutzen andere Firmware.


Das interessiert aber den Motor nicht...
Es ist von Liegenbleiben die Rede und da ist das AC Ladegerät komplett aussen vor...
Jetzt komm nicht damit, dass die im E-Golf ne Schummelsoftware eingebaut haben ;)

Grüße

Mario
EZ 6/2014 MS 60 Base, ohne Tech, DL, SuC free, Navi nachinstalliert
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4350
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch
Land: Deutschland

Re: VW E-Golf Rückruf in USA

von Naheris » 1. Apr 2016, 10:01

Bitte lies dir meinen zweiten Satz noch einmal durch. Vielleicht kommst Du ja dann drauf, warum ich das in der USA physikalisch unterschiedliche Ladegerät in Verbindung mit dem Motorversagen überhaupt genannt habe. Tipp: es ging darum zu zeigen, dass vielleicht im US-Modell beim elektrischen Antriebsstrang (auch) nicht alles identisch ist mit dem EU-Modell und daher VW vielleicht wirklich sogar recht hat mit der Aussage, dass das Problem hierzulande nicht auftritt. ;)
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 01:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: VW E-Golf Rückruf in USA

von EV_de » 1. Apr 2016, 20:24

BurgerMario hat geschrieben:
Naheris hat geschrieben:Im e-Golf USA ist zumindest mal ein anderes (stärkeres) AC-Ladegerät verbaut. Vielleicht sind da noch ein paar andere Bauteile verändert, oder nutzen andere Firmware.


Das interessiert aber den Motor nicht...
Es ist von Liegenbleiben die Rede und da ist das AC Ladegerät komplett aussen vor...
Jetzt komm nicht damit, dass die im E-Golf ne Schummelsoftware eingebaut haben ;)

Grüße

Mario


Gleiche Software wie beim CleanDiesel ... dann ist wohl das "AddBlue" alle ... deshalb fährt er jetzt nicht mehr .. :roll: :roll:
Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - ging an Flo ...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 798
Registriert: 20. Aug 2014, 14:13
Wohnort: nähe Ingolstadt
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: MrJott, Neticle [Bot], Stefan62 und 15 Gäste