weltweit grösstes Elektrofahrzeug: E-Dumper mit 600 kWh Akku

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: weltweit grösstes Elektrofahrzeug: E-Dumper mit 600 kWh

von TinyTiny » 18. Mär 2016, 13:18

trimaransegler hat geschrieben:Super, geht doch, wenn man nur will. Nur bei meinem Tesla klappt das mit der Plus-Energie noch nicht so recht :o


Du musst dir halt oben auf dem Berg eben den Kofferraum vorne und hinten voller Steine legen und alle Sitze mit Menschen belegen.
Dann schaffst du das auch wenn du unten bist die alle ausgeladen hast und wieder hoch fährst mit der Plus Energie [emoji6][emoji106]
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1101
Registriert: 4. Apr 2015, 06:00

Re: weltweit grösstes Elektrofahrzeug: E-Dumper mit 600 kWh

von lithiumstorage » 18. Mär 2016, 14:07

IMG_20151111_132555.jpg
mellame hat geschrieben:mhm... was ich nicht ganz verstehe.. von einer Grube fährt man doch normalerweise Bergauf geladen und talwärts leer oder sehe ich da was falsch?

Meistens geht es schon runter. Siehe Beispiel Abbaugebiet
Dateianhänge
IMG_20151111_134911.jpg
Finde den Muldenkipper
Zuletzt geändert von lithiumstorage am 18. Mär 2016, 16:37, insgesamt 1-mal geändert.
Roger
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5
Registriert: 18. Mär 2016, 11:52
Wohnort: CH-8308 llnau

Re: weltweit grösstes Elektrofahrzeug: E-Dumper mit 600 kWh

von Yellow » 18. Mär 2016, 14:43

lithiumstorage hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich melde mich von Lithium Storage.

Das ist ja Klasse, dass sich hier sogar direkt der Hersteller (Entwickler? Umrüster?) meldet!
Finde ich super von Dir!
Hast Du noch mehr Details?
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (41.000 km, 253 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8836
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover

Re: weltweit grösstes Elektrofahrzeug: E-Dumper mit 600 kWh

von lithiumstorage » 18. Mär 2016, 14:57

Yellow hat geschrieben:
lithiumstorage hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich melde mich von Lithium Storage.

Das ist ja Klasse, dass sich hier sogar direkt der Hersteller (Entwickler? Umrüster?) meldet!
Finde ich super von Dir!
Hast Du noch mehr Details?

Nun, besuche doch unsere Hompage.
Der Eforce LKW war auch eine Idee von mir. www.eforce.ch
Dann haben wir letztes Jahr das erste Hybridsegelboot gebaut, siehe Homepage www.lithiumstorage.eu
Dieses Jahr bauen wir den Dumper und zwei zusätzliche Schiffe.

Ach ja, bald fahre ich auch Tesla. Habe ein Model S 85D bestellt.
Roger
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5
Registriert: 18. Mär 2016, 11:52
Wohnort: CH-8308 llnau

Re: weltweit grösstes Elektrofahrzeug: E-Dumper mit 600 kWh

von Eberhard » 18. Mär 2016, 15:05

lithiumstorage hat geschrieben:
Yellow hat geschrieben:
lithiumstorage hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich melde mich von Lithium Storage.

Das ist ja Klasse, dass sich hier sogar direkt der Hersteller (Entwickler? Umrüster?) meldet!
Finde ich super von Dir!
Hast Du noch mehr Details?

Nun, besuche doch unsere Hompage.
Der Eforce LKW war auch eine Idee von mir. http://www.eforce.ch
Dann haben wir letztes Jahr das erste Hybridsegelboot gebaut, siehe Homepage http://www.lithiumstorage.eu
Dieses Jahr bauen wir den Dumper und zwei zusätzliche Schiffe.

Ach ja, bald fahre ich auch Tesla. Habe ein Model S 85D bestellt.


Was macht eigentlich dein VW-Bus Umbau?
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5232
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24

Re: weltweit grösstes Elektrofahrzeug: E-Dumper mit 600 kWh

von Healey » 18. Mär 2016, 19:00

@lithiumstorage
Finde ich großartig dass Du Dich hier angemeldet hast. "Deinen" Truck wollte ich auch schon lange mal posten. Eine Frage zu den Fotos, das müsste doch "unser" Erzberg sein (für die Steirer ist es "unser", weil es dazu eine alte Sage gibt). Das dort solche Fahrzeuge in den Einsatz kommen (sollen) habe ich jedenfalls auch schon gehört.

Ach ja, eine schöne Wartezeit noch, aufs Model S

P.S.: Carrara ist übrigens auch eine Reise wert.
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 112.000 km, ALLES original, 206 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6745
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

weltweit grösstes Elektrofahrzeug: E-Dumper mit 600 kWh Akku

von mellame » 18. Mär 2016, 21:49

Habe mir das Video Brummi unter Strom angeschaut. Der absolute Hammer! Und ich sehe es erst heute zum ersten mal. Echt genial! Wenn lithiumstorage noch mit den Flugzeuge anfängt.. weiter so!!!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 419
Registriert: 9. Feb 2015, 23:31

Re: weltweit grösstes Elektrofahrzeug: E-Dumper mit 600 kWh

von Boris » 18. Mär 2016, 22:03

Man müsste die 600 kWh ins Model S/X bringen, das wäre doch sicherlich was für unsere Langstreckenfahrer, die können dann >3.000 km am Stück fahren. Der SuC wird dann über-Nacht-Destination-Charger.
P85+, Multicoat Rot, ausgeliefert 06.03.2014
2x Model 3, reserviert am 02.04.2016
 
Beiträge: 3767
Registriert: 5. Jul 2013, 15:37
Wohnort: Hamburg

Re: weltweit grösstes Elektrofahrzeug: E-Dumper mit 600 kWh

von Helmut » 19. Mär 2016, 07:52

Hallo lithiumstorage!

Ich bin echt begeistert von deiner HP.
Hast Du auch schon eine Studie für Baumaschinen gemacht? - Da ist das Betanken in Verbindung mit den Umweltauflagen eh mühsam. Der Baulärm wäre auch geringer. Gewicht spielt keine große Rolle...
noch was: Die Österreichische Post AG hatte diese Woche eine Meldung, dass sie in Wien Briefe nur mehr elektrisch zustellen wird. Pakete leider nicht, da es noch keine entsprechenden Fahrzeuge am Markt gibt. - Wäre doch was für euch.
S85 grün seit 11/2013 und Roadster Sport very orange seit 03/2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 164
Registriert: 11. Okt 2014, 14:25
Wohnort: Eisenstadt

Re: weltweit grösstes Elektrofahrzeug: E-Dumper mit 600 kWh

von Abgemeldet 06-2018 » 19. Mär 2016, 13:33

Die Post in D produziert doch sogar eigene E-Autos. Die sind da um einiges weiter als die Paketdienste. Da letztere Vormittags eh im Lager am Sortierband die Pakete holen, sollte in dem Bereich ein Fahrzeug mit Elektromotor für den innerstädtischen Einsatz in Ballungsräumen vorgeschrieben sein. 300km dürften mehr als ausreichend sein für eine Tagestour.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: iDrops und 1 Gast