Volkswagen ID.3

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Volkswagen ID.3

von Dupk001 » 10. Mai 2020, 08:25

Granada hat geschrieben:Warum so pauschal negativ? Der id.3 hat eine Skateboardplattform wie bei Tesla. Da ist kein Platz im Kofferraum verschwendet. Und Bjørn hat längst gezeigt, daß da ordentlich Platz im Auto ist angesichts der Größe: https://www.youtube.com/watch?v=7HvFKcT_rjM

Wer das Video nicht gucken will: 1 Banenkiste mehr als im Model 3 bei aufgestellten Rücksitzlehnen und 2 mehr bei umgeklappten Rücksitzlehnen. Im Vergleich zum außen größeren e-Golf passen 2 bzw. 3 Bananenkisten mehr rein.


Okay, danke!
Nach diesem Video, ziehe ich meine Bedenken des Kofferraums betreffend zurück und behaupte das Gegenteil. :D
Das war schon recht beeindruckend. :o
Das Video, das ich sah, zeigte nur den geöffneten Kofferraum.
Es wurden keine Zwischenböden oder ähnliches entnommen.
Jetzt bin ich gespannt, wenn mal ein Ausstellungsfahrzeug bei unserem Nachbarn an seinem Arbeitsplatz im Ausstellungsraum steht.
Schulungen haben sie bisher wohl im Autohaus noch nicht für den id.3 erhalten.
MS90D Mai/2017
SW: 2020.12.5
KM-Stand +100.000km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 309
Registriert: 13. Jul 2019, 17:08
Wohnort: Region Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Volkswagen ID.3

von Avendo » 11. Mai 2020, 12:58

tesla-andi hat geschrieben:Ja. Davon hat mir der Verkäufer unseres örtlichen VW Autohaus berichtet. Der durfte wohl mit dem ID3 schon eine kleine Runde drehen.
Das HUD soll sich wohl fast auf die gesamte Breiten der Windschutzscheibe erstrecken und zum Beispiel beim Abbiegen den Fahrer in irgendeiner Weise unterstützen. Mehr wollte oder durfte er mir allerdings nicht verraten. Soll aber ganz interessant sein.


Auf der IAA konnte in den Autos eine Demo abgespielt werden und es gab ein Video, das es gezeigt hat ähnlich dem hier: https://www.youtube.com/watch?v=03n2H_EY2zA

Edit IAA: https://www.youtube.com/watch?v=lrRtaSGAU_A
 
Beiträge: 286
Registriert: 31. Mai 2014, 18:12
Land: Deutschland

Re: Volkswagen ID.3

von uwet2277 » 16. Mai 2020, 11:13

In der Dresdner Gläsernen Manufaktur hat der erste ID-Store eröffnet.. heißt reinsetzen und anschauen ;)

https://www.volkswagen-newsroom.com/de/ ... s-id3-6038

der nächste soll wohl in Hamburg und München aufmachen
 
Beiträge: 356
Registriert: 16. Jan 2019, 20:36
Land: Deutschland

Re: Volkswagen ID.3

von Shaun72 » 23. Mai 2020, 22:10

Ist nur eine Zusammenfassung eines Spiegels hinter einer paywall.

volkswagen-id-3-startet-mit-abgespecktem-funktionsumfang

die erste Version wird mit einer Software-Version ausgeliefert, die in den Werkstätten aktualisiert würden muss.
Erst danach funktioniert OTA.

Shaun.
 
Beiträge: 108
Registriert: 9. Aug 2018, 10:48
Land: Deutschland

Re: Volkswagen ID.3

von bero » 23. Mai 2020, 23:23

Es gibt schlimmeres. Ist halt doch nicht so einfach, ein Handy auf Rädern zu bauen.
Model 3 LR AWD, AccBoost, schwarz/schwarz, 18"Aero, EAP+FSD, HW2.5, 2019-03
 
Beiträge: 1066
Registriert: 20. Feb 2019, 13:55
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Volkswagen ID.3

von Disty » 24. Mai 2020, 01:09

bero hat geschrieben:Es gibt schlimmeres. Ist halt doch nicht so einfach, ein Handy auf Rädern zu bauen.

Exact, deshalb wird es von den Alten Herstellern nicht verstanden.
Sie wollen Ihre alte Denkweise weiterführen und bauen an Ihr Handy ein Touchdisplay während Tesla ein Smarphone baut. ;)
Solange Menschen Denken, Tiere fühlen nichts, fühlen Tiere das Menschen nicht Denken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1834
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24
Land: Schweiz

Re: Volkswagen ID.3

von maxtd » 24. Mai 2020, 10:26

Shaun72 hat geschrieben:Ist nur eine Zusammenfassung eines Spiegels hinter einer paywall.

volkswagen-id-3-startet-mit-abgespecktem-funktionsumfang

die erste Version wird mit einer Software-Version ausgeliefert, die in den Werkstätten aktualisiert würden muss.
Erst danach funktioniert OTA.

Shaun.


Die Aussagen in dem Artikel deuten für mich zumindest teilweise darauf hin, dass hier mal wieder Kosten zu sehr optimiert wurden - leider mit dem Resultat, dass die verbauten Prozessoren mit den Release-Features bereits überfordert sind. Das klingt für mich weiter nach "hinterherlaufen ohne nachzudenken" - OTA Updates schön und gut, aber was nutzen diese, wenn neue Features dann höchstwahrscheinlich sehr kurzfristig an zu geringer Rechenleistung oder Speicheraustattung scheitern werden?
Gerade bei einem (für digitale Verhältnisse) langlebigen Produkt wie einem Auto verstehe ich diese absolute Kurzsichtigkeit nicht... traurig.
 
Beiträge: 43
Registriert: 2. Mai 2019, 21:27
Wohnort: D-NRW-Köln
Land: Deutschland

Re: Volkswagen ID.3

von Kumasasa » 24. Mai 2020, 10:48

Disty hat geschrieben:
bero hat geschrieben:Es gibt schlimmeres. Ist halt doch nicht so einfach, ein Handy auf Rädern zu bauen.

Exact, deshalb wird es von den Alten Herstellern nicht verstanden.
Sie wollen Ihre alte Denkweise weiterführen und bauen an Ihr Handy ein Touchdisplay während Tesla ein Smarphone baut. ;)

Wobei das "VW-Handy" wohl sowas ist http://altehandys.de/phones/phones-e-l/ ... porty.html ;)
03/2019: Tesla Model 3 Tess AWD+ FSD HW:2.5 FW:2020.16.2.1 Nav:EU-2019.20
03/2015: Toyota Prius+ Bixi
1500 km freie Superchargernutzung für dich und mich bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5220
Registriert: 26. Dez 2018, 13:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Volkswagen ID.3

von bero » 24. Mai 2020, 12:03

Kumasasa hat geschrieben:http://altehandys.de/phones/phones-e-l/motorola/1000porty.html ;)

Optimal geeignet zu Selbstverteidigung :-)

Trotzdem und obwohl für mich ein ID niemals in Frage käme, wünsche ich dem Diess Erfolg für die IDs.

Andernfalls können wir uns die nächsten 10 Jahre die hämischen Kommentare von Daimler und BMW anhören. Und das dahinscheiden der BEV Entwicklung in Deutschland betrauern.
Model 3 LR AWD, AccBoost, schwarz/schwarz, 18"Aero, EAP+FSD, HW2.5, 2019-03
 
Beiträge: 1066
Registriert: 20. Feb 2019, 13:55
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Volkswagen ID.3

von Teslanova56 » 24. Mai 2020, 14:49

Ich hoffe es definitiv nicht, aber ich befürchte, daß ein erhebliches Problem die Rechenleistung des Hauptprozessors ist.
Der könnte schlicht und einfach zu langsam sein, um die ganzen Prozesse der beabsichtigten Assistenzen zuverlässig und schnell genug umzusetzen.
Falls das ein Problem wäre, dann brauchen sie schnellstens die nächste Chipgeneration (von NVidia:?:) oder sie müssen selbst was auf die Reihe bringen. :?

Gruß
Manches "Problem" von deinem TESLA erledigt sich durch einmal schlafen lassen von selbst.
M3 LR RWD, rot, FSD mit HW 2.5 seit 06/2019.
 
Beiträge: 760
Registriert: 6. Jun 2019, 08:29
Wohnort: BaWü Nähe Heilbronn
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste