Volkswagen Neo

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Volkswagen Neo

von Hendrik » 10. Feb 2019, 14:28

Der Volkswagen ID Neo basiert auf der MEB-Platform, nicht auf der PPE-Platform von Audi und Porsche. Von daher ist der electrek-Artikel für den ID irrelevant.

Der Artikel auf electrek hat zusätzlich noch grobe Übersetzungsfehler gegen dem Original im manager magazin.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 996
Registriert: 8. Apr 2012, 19:08

Re: Volkswagen Neo

von partfinder » 10. Feb 2019, 14:51

Warum versucht VW wohl den MEB auch anderen Herstellern schmackhaft zu machen? Meine ganz persönliche Meinung, die Skaleneffekte des eigenen Konzerns reichen nicht aus, um kostenneutral zum Diesel zu werden. E Fahrzeuge müssen aber massenhaft zu den Kunden, sonst drohen Strafzahlungen bezüglich CO2 Flottenverbrauch.
Da brennt die Hütte lichterloh. Und die Zeit rennt...tik tak. Ich rechne sogar mit extremen Nachlässen bei E Golf, E Up und Neo.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 285
Registriert: 18. Jul 2017, 07:07
Wohnort: Wahlrod

Re: Volkswagen Neo

von Hendrik » 10. Feb 2019, 15:03

partfinder hat geschrieben:Warum versucht VW wohl den MEB auch anderen Herstellern schmackhaft zu machen? Meine ganz persönliche Meinung, die Skaleneffekte des eigenen Konzerns reichen nicht aus, um kostenneutral zum Diesel zu werden. E Fahrzeuge müssen aber massenhaft zu den Kunden, sonst drohen Strafzahlungen bezüglich CO2 Flottenverbrauch.
Da brennt die Hütte lichterloh. Und die Zeit rennt...tik tak. Ich rechne sogar mit extremen Nachlässen bei E Golf, E Up und Neo.


Vom ID sollen in Zwickau initial 1350 Fahrzeuge pro Tag produziert werden und bis 2021 auf 1500 pro Tag gesteigert werden. Damit und den weiteren MEB-Modellen gibt es bereits starke Skaleneffekte. Mit noch mehr Fahrzeugen würden die Skaleneffekte natürlich noch weiter steigen.
https://ecomento.de/2019/02/04/vw-will- ... etsgrenze/

Ich bin aber skeptisch, ob sich ein anderer Hersteller darauf einlassen wird, eine Platform vom Wettbewerber VW zu nutzen und damit zum Juniorpartner zu werden und Kontrolle zu verlieren.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 996
Registriert: 8. Apr 2012, 19:08

Re: Volkswagen Neo

von partfinder » 11. Feb 2019, 14:18

wie unterscheiden sich denn heute die Verbrenner? In erster Linie durch den Motor mit Laufruhe, Durchzug, Getriebeabstufung etc. Das fällt bei den zukünftigen Skateboard Designs alles weg. Akku tief zwischen den Rädern und zwischen diesen die E Motoren. Ich sehe das als alternativlos. Zukünftig wird es kaum Unterschiede bei der Hardware geben. Aber um so mehr bei der Software. Ansprechverhalten beim E Pedal etc. Wenn Ford also den MEB von VW einkauft, spielen die einfach ihre Ford typische Software auf und fertig ist der neue E Focus. Win Win für beide Konzerne. Ford hat keine Entwicklungskosten und kann mit den MEB Einkaufspreisen sicher kalkulieren. VW hingegen hat den maximalen Skaleneffekt. Die mittlerweile angepeilten 40% E Anteil beim VW Konzern werden noch eine harte Nuss werden.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 285
Registriert: 18. Jul 2017, 07:07
Wohnort: Wahlrod

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste