Rivian

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Rivian R1

von DI77I » 11. Jan 2019, 13:00

krouebi hat geschrieben:Hi,
hier
DI77I hat geschrieben:Schick Schick
sehe ich jemand, der sich nach sein schöner Excursion (aber in dieser E-Version) sehnt.

Und hier schreibt jemand, der den R1S auch SEHR mag!!



Naja, ich finde den Rivian SUV von der Form her ganz geil und die Größe finde ich auch gut. Ich würde auch wieder ein Excursion mit dem 7,3L Diesel kaufen. Da merkt man die 1000NM so richtig. Nicht wie im eAuto. Wenn sich das ganze Auto beim Gas geben bewegt und sich der Motor wirklich nach Kraft anhört. Der Tesla ist einfach nur so geil :D 8-) Aber gezwungenermaßen setzt man sich ja irgendwie immer mehr mit eAutos auseinander. Ich werde mir den in den nächsten Jahren eh nicht kaufen können. Aber gut sieht er aus. Mal gucken wie der Pickup von Tesla aussehen wird. Die haben ja leider ein Design was zu Limos und kleinen SUV´s passt, aber nicht zu Pickups. Vielleicht bringen die ja mal ein schönen ElCamino Verschnitt raus. Irgendwann sind die Kinder ja aus dem Haus.
TESLA S P85
2014er

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen."
Walter Röhrl
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1384
Registriert: 7. Mai 2018, 12:37

Re: Rivian R1

von tornado7 » 11. Jan 2019, 13:25

stelen hat geschrieben:Ich habe gerade dieses Video von Fully Charged gefunden.

Tolles Video. Tolle Fahrzeuge! Das ist einfach eine andere Liga (und war es auch schon als nur Bobby vor die Kamera trat) als die ganzen YouTuber aus dem Deutschen Sprachraum. Die Zeit für Fully Charge Episoden, Minute für Minute mit spannenden, nicht so leicht recherchierbaren Informationen gefüllt, ist es mir wert, vor dem Computer zu sitzen.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2764
Registriert: 25. Dez 2015, 11:57
Wohnort: Winterthur

Re: Rivian R1

von PeterMüller » 11. Jan 2019, 13:38

hab ich das richtig gehört? 100T Dollar für all. inkl. Level 3 Autopilot und und und?
Theorie ist, wenn alle alles wissen und nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: 26. Dez 2018, 17:34

Re: Rivian R1

von trimaransegler » 11. Jan 2019, 18:21

Wann kann ich den in Europa bestellen? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm
 
Beiträge: 5061
Registriert: 5. Okt 2013, 10:14

Re: Rivian R1

von einstern » 13. Jan 2019, 14:58

End 2020 USA delivery.

Mal sehen...Auf alle Fälle sehr ambitioniert!
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4775
Registriert: 16. Okt 2014, 16:54
Wohnort: Korbach

Re: Rivian R1

von PeterMüller » 13. Feb 2019, 08:41

https://ecomento.de/2019/02/13/rivian-e ... rs-amazon/

General Motors und Amazon könnten bei Elektro-Pickup-Hersteller Rivian einsteigen
Theorie ist, wenn alle alles wissen und nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: 26. Dez 2018, 17:34

Re: Rivian R1

von lintorfer » 13. Feb 2019, 16:15

PeterMüller hat geschrieben:https://ecomento.de/2019/02/13/rivian-elektro-pickup-investition-general-motors-amazon/

General Motors und Amazon könnten bei Elektro-Pickup-Hersteller Rivian einsteigen

Bei CNBC ist das heute "das" Thema u. a. mit etlichen Reuters-Artikeln. Da wird bereits vom "Next Tesla" geschrieben.
https://www.cnbc.com/quotes/?symbol=TSLA

Beispiel:
https://www.cnbc.com/2019/02/13/morgan- ... tesla.html


Da wird wieder viel aufgebauscht.
Woher wollen die denn die Zellen her bekommen, um ein ernsthafter Konkurrent von Tesla zu werden?
Es ist weder die stärkste der Spezies noch die intelligenteste die überlebt.
Es ist diejenige, die am anpassungsfähigsten ist.

-Charles Darwin-

Motto: Auf das Wesentliche konzentrieren
Model3 reserviert 4.4.16.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 843
Registriert: 28. Mär 2018, 09:43
Wohnort: bei Düsseldorf

Re: Rivian R1

von DI77I » 13. Feb 2019, 16:31

Hat nur Tesla Akkus in der Garage?
Warum soll ein anderes Unternehmen nicht auch Akkus haben können?
In Deutschland forscht man an ganz anderen Akkus. Wer sagt das die das nicht auch können?
Tesla scheint wohl als einziger Akkus produzieren zu können. Da frage ich mich, wie die ganzen Chinaautos an Akkus kommen? Da kommt nun z.B. ein Ölmulti nach China und sagt, ich hätte gerne ein paar Akkus für meine Kleinserie oder ich kaufe euch Anteile an den Rohstoffen ab. Ist das so abwegig? Rohstoffe gibt es doch angeblich genug auf der Erde.
TESLA S P85
2014er

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen."
Walter Röhrl
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1384
Registriert: 7. Mai 2018, 12:37

Re: Rivian R1

von Hendrik » 13. Feb 2019, 16:44

lintorfer hat geschrieben:Da wird wieder viel aufgebauscht.
Woher wollen die denn die Zellen her bekommen, um ein ernsthafter Konkurrent von Tesla zu werden?


https://insideevs.com/new-details-rivia ... ck-design/ schreibt:
Although not verified by Rivian, customs import records indicate LG Chem is the manufacturer.


Rivian verwendet auch 2170er Zellen, genauso wie Tesla für das Model 3. Auch wenn es vielleicht leichte chemische Unterschiede zwischen den Panasonic/Tesla und den LG Chem Zellen gibt, ist es damit wohl grundsätzlich möglich für beide Seiten den Zellzulieferer auszutauschen.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1101
Registriert: 8. Apr 2012, 19:08

Re: Rivian R1

von PeterMüller » 13. Feb 2019, 16:50

Wenn die aktuell die selben Akkus wie das M3 einsetzen (werden), ist das schon mal ein Anhaltspunkt.
Platz hat der Rivian genug um min. das doppelte vom long range reinzupacken. Wird interessant sein,
wie die 3 Akku Stufen letztlich aussehen werden.




@ DI77I

Klar foorschen die Deutschen auch an anderen Akkus. Fakt ist, ich hatte einen Mini-Van von Renault,
10 Jahre bevor VW überhaupt auf die Idee kam, so etwas anzubeiten.
Es geht bei dem ganzen Thema nicht um Leben oder Tod, sondern um eine Entwicklung. Auch Tesla
wird später Feststoffakkus einsetzen. Nur bringt es just now nix darauf zu warten.
Technik bedeutet immer aktuell mögliches einzusetzen.
Theorie ist, wenn alle alles wissen und nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: 26. Dez 2018, 17:34

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: adscanner [Bot] und 4 Gäste